Thunder
21.12.2016

Für die Community

Thunder
21.12.2016

Für die Community

Thunder ist in der Community angekommen: Das Team des auf Drupal basierenden Burda-Content-Management-Systems Thunder unterstützt aktuell die Media-Initiative für Drupal und sponserte in der vergangenen Woche die Codesprints in Berlin.


„Ziel ist es, für die nächste Drupal Core-Version, aber auch für Thunder eine Mediaintegration anzubieten. Medien wie Bilder und Videos sollen zukünftig einfacher einzubinden sein. Zwölf Entwickler aus der ganzen Welt kamen nach Berlin, um zusammen daran zu arbeiten“,

erklärt Christian Fritsch, Thunder Senior Developer, der die Codesprints gemeinsam mit Mladen Todorovic, ebenfalls Senior Developer im Thunder-Team, organisierte.


Community unterstützen

Burda folgt damit dem Open-Source-Gedanken: Thunder ist als Zeichen der Kollaboration entwickelt worden – alle Module und Features, die das CTO-Team rund um Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding, für Thunder erarbeitet, werden wieder zurück in die Community gespielt und verbessern damit nicht nur das Burda-CMS sondern auch Drupal im Ganzen.

Gastgeber

Um als Industrieunternehmen einen noch größeren Beitrag für die Community zu leisten, organisierte das Thunder-Team zuletzt auch ein Treffen der Münchner Drupal-Usergroup und war Gastgeber weiterer Codesprints, die im Rahmen des vergangenen Drupal-Camps in München stattfanden. Rund 30 Drupalentwickler arbeiteten drei Tage lang an verschiedenen Modulen für Drupal, die auch zu konkreten Verbesserungen von Thunder führen.

Publishing Platform of the Future

Christian Fritsch hielt außerdem auf dem Drupal-Camp einen Vortrag zum Thema „How Burda is building the publishing platform of the future“ und stellte Thunder und alle bisher entwickelten Module vor. Am Ende des Vortrags bedankten sich die Drupalentwickler für Burdas Beitrag in der Community: „Vielen Dank Burda, dass ihr so viel für die Community tut.“

Weitere Impressionen & Downloads

Rund 30 Drupalentwickler arbeiteten während der Codesprints in München drei Tage lang an verschiedenen Modulen für Drupal (©Josef Dabernig (Amazee Labs))

Die Codesprints im Rahmen des vergangenen Drupal-Camps fanden in der Burda Bar statt (©Josef Dabernig (Amazee Labs))

Thunder sponsorte die Codesprints in Berlin. Zwölf Entwickler arbeiteten hier an der Media-Initiative (©Gábor Hojtsy)

Christian Fritsch hielt einen Vortrag zum Thema "How Burda is building the publishing platform of the future"

Passend zu diesem Artikel

Thunder

“Wichtig, dass eine Community entsteht“

Thunder

“Wichtig, dass eine Community entsteht“

Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding, spricht im Interview über die Erfolge und Ziele des von Burda entwickelten Open Source CMS Thunder.

Thunder

Gebündelte Kraft für mehr Erfolg

Thunder

Gebündelte Kraft für mehr Erfolg

Vergangenen Dienstag versammelte Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding, die Thunder-Partner in München. Ziel des Partnertags war u.a. der Austausch über geplante Erweiterungen für Thunder.

BurdaStyle Luxury

Neuer Digitalauftritt für Harper’s Bazaar

BurdaStyle Luxury

Neuer Digitalauftritt für Harper’s Bazaar

Nun wurde auch Harpersbazaar.de technisch und optisch runderneuert und auf das neue Burda-CMS Thunder umgestellt. Das Ergebnis: eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit und neue Möglichkeiten in der Vermarktung.