Gutewahl.de
02.11.2020

Plattform wird nicht weiter betrieben

None

Die Plattform Gutewahl.de (BurdaHome) wird ab 2021 nicht weiter betrieben.

„Aufgrund einer fehlenden wirtschaftlichen Perspektive für das Startup haben wir entschieden, es nicht fortzuführen“, erklärt Frank-J. Ohlhorst, Geschäftsführer BurdaHome. Das Portal für Produkttests insbesondere für die Bereiche Garten, Küche, Haushalt, mit einem Schwerpunkt auf Videocontent, wurde im März 2019 gelauncht. „Auch wenn das Startup-Model Gutewahl.de an diesem Punkt endet, bleiben wir innovationsfreudig und arbeiten stetig weiter an der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsideen. Ich danke dem Gute Wahl-Team unter der Leitung von Eva Litzenberger sehr für den Idealismus und das große Engagement“, betont Ohlhorst.

Von der Einstellung von Gutewahl.de sind aktuell vier Mitarbeiter betroffen. Sozialverträgliche Lösungen sollen gefunden werden.

PDF
Passend zu diesem Artikel
Cliqz
Burda gibt Suchtechnologie und Kernteam an US-Browser Brave ab
Cliqz
Burda gibt Suchtechnologie und Kernteam an US-Browser Brave ab

Hubert Burda Media hat seine Search Technologie Cliqz (heute Tailcat) und ihr Entwicklerteam in das US-amerikanische Unternehmen Brave Software eingebracht.

Felix Burda Stiftung
Mit einem Augenzwinkern zur Darmkrebsvorsorge
Felix Burda Stiftung
Mit einem Augenzwinkern zur Darmkrebsvorsorge

Mit neuen plakativen Anzeigenmotiven schafft die Felix Burda Stiftung auch im diesjährigen Darmkrebsmonat März große Awareness für das Thema Vorsorge.

Netdoktor
Gericht untersagt Kooperation von Bundesgesundheitsministerium und Google beim „Nationalen Gesundheitsportal“
Netdoktor
Gericht untersagt Kooperation von Bundesgesundheitsministerium und Google beim „Nationalen Gesundheitsportal“

In einem Eilrechtsschutzverfahren hat das Landgericht München heute die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesgesundheitsministerium und Google beim Nationalen Gesundheitsportal "gesund.bund.de" vorläufig untersagt.