BurdaVerlag
04.10.2021

Hans Fink verlässt Burda und macht sich selbstständig

Hans Fink, einer der Geschäftsführer innerhalb des BurdaVerlags, verlässt nach knapp sieben Jahren das Unternehmen. Fink kam im April 2014 zur damaligen BurdaIntermedia, die er zu BurdaStudios umstrukturiert und weiterentwickelt hat. Unter seiner Verantwortung wurde Bunte.de zur größten Content-Site für Frauen im Netz ausgebaut. Auch das Fernsehgeschäft konnte unter Fink Wachstum erzielen. Burda Studios Production gehört zu den größten Bewegtbildproduzenten im Bereich Automotive (z.B. Grip), zudem überführte Fink die Drittsendezeit von Focus TV in einen neuen Produktionsauftrag. Letztes Jahr holte Fink die Lizenz für die Gourmetmarke Gault & Millau ins Haus und übernahm die Verantwortung für den Bereich Food im BurdaVerlag.

Fink wird mit dem BurdaVerlag weiterhin als externer Berater zusammenarbeiten und vor allem den Ausbau der Aktivitäten rund um die Marke Gault & Millau und die Digitalstrategie für den Food-Bereich begleiten.


„Hans Fink hat als exzellenter Stratege die Digitalisierung der Verlagsgeschäfte in den letzten Jahren entscheidend vorangetrieben. Dass ein relevanter Teil unserer Erlöse mittlerweile aus neuen mediennahen Geschäftsmodellen kommt, ist auch sein Verdienst. Wir verdanken Hans Fink entscheidende Impulse zur Weiterentwicklung der Geschäfte unter großen Marken des Verlags wie Bunte oder Focus, und darum freue ich mich sehr, dass wir von seiner Expertise für digitale Geschäftsmodelle weiterhin profitieren können. Ich danke Hans Fink für seine hervorragende Arbeit bei uns.“

Philipp Welte, für das Verlagsgeschäft verantwortlicher Vorstand bei Hubert Burda Media


Der Bereich Food gehört im BurdaVerlag in den von Manuela Kampp-Wirtz geführten Bereich Publishing Premium, die die Geschäftsführungsaufgaben von Hans Fink übernimmt.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads
Passend zu diesem Artikel
Munich Transition for Tomorrow Summit 2021
Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft
Munich Transition for Tomorrow Summit 2021
Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft

Wie kann die Jahrhundertaufgabe Klimawandel gelingen? Darüber diskutierten Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik beim „Munich Transition for Tomorrow_ Summit“, der Konferenz von For Our Planet.

Bunte
Neuaufstellung im Leitungsteam
Bunte
Neuaufstellung im Leitungsteam

Die Redaktion des People-Magazins Bunte stellt ihre Leitungsebene neu auf: Christiane Hoffmann startet am 1. November 2021 als Editor at Large. Gleichzeitig bereichert Stephanie Göttmann-Fuchs die Chefredaktion.

BurdaVerlag
Medienpreis für digitale Aufklärung
BurdaVerlag
Medienpreis für digitale Aufklärung

Burda-Vorstand Philipp Welte und Focus-Chefredakteur Robert Schneider ehrten beim „Medienpreis für digitale Aufklärung“ hervorragende journalistische Beiträge.