Holidaycheck Group AG
09.11.2018

Auf Erfolgskurs

Die HolidayCheck Group AG blickt auf einen erfolgreichen Neunmonatszeitraum 2018 zurück. Sowohl der Umsatz, als auch die Ergebniszahlen übertrafen die jeweiligen Werte des Vorjahres deutlich. Trotz einer verhaltenen Nachfrage nach Pauschalreisen Anfang des dritten Quartals 2018, konnte die HolidayCheck Group für den gesamten Dreimonatszeitraum einen deutlichen Umsatz- und Ergebniszuwachs verzeichnen.

Deutliches Wachstum

In den ersten neun Monaten 2018 konnte der Umsatz der HolidayCheck Group AG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,3 Prozent von 93,2 Millionen Euro auf 108,4 Millionen Euro gesteigert werden. Das operative EBITDA (operatives Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) verbesserte sich auf 10,5 Millionen Euro nach 1,2 Millionen Euro im Vorjahr (+9,3 Millionen Euro).

Ausblick

Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2018 eine Steigerung der Umsatzerlöse der HolidayCheck Group, bereinigt um Beteiligungszu- und -verkäufe sowie Firmenneugründungen, im Jahresvergleich zwischen 10 und 14 Prozent. Aufgrund der Investitionen in Personal und Marketing werden dabei für das Geschäftsjahr 2018 ein operatives EBITDA zwischen 7,0 und 10,0 Millionen Euro erwartet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Reisemagazin „Away“ finden Sie außerdem spannende Reiseberichte und Urlaubstipps – schauen Sie vorbei.

PDF
Passend zu diesem Artikel
NEW WORK SE & HolidayCheck Group AG
Resümee der ersten drei Quartale
NEW WORK SE & HolidayCheck Group AG
Resümee der ersten drei Quartale

Die Kollegen/-innen der NEW WORK SE und der HolidayCheck Group AG ziehen ein Resümee der ersten neun Monate dieses Jahres und legen ihre aktuellen Geschäftszahlen vor.

HolidayCheck Group AG
Schwierige Zeiten für die Reisebranche
HolidayCheck Group AG
Schwierige Zeiten für die Reisebranche

Die weltweite Ausbreitung von Covid-19 und die damit einhergehenden Reisebeschränkungen führten zu einem erheblichen Umsatz- und Ergebnisrückgang der HolidayCheck Group AG.

HolidayCheck Group AG
Nate Glissmeyer scheidet aus dem Vorstand aus
HolidayCheck Group AG
Nate Glissmeyer scheidet aus dem Vorstand aus

Nate Glissmeyer, CPO/CTO der HolidayCheck Group AG, scheidet auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat vorzeitig zum 31. Juli 2020 aus dem Vorstand der Gesellschaft aus.