DLDCampus
10.01.2017

IBC und DLD17: Digital-Experte Scott Galloway spricht an der LMU

Das Internet Business Cluster (IBC) präsentiert im Rahmen der Digitalkonferenz DLD17 einen echten Kenner der Digitalszene: Scott Galloway ist am 16. Januar 2017 zu Gast bei DLDCampus an der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU). Neben Studierenden sind auch alle weiteren Interessierten zu der kostenfreien Veranstaltung eingeladen.

Scott Galloway ist Gründer und CEO des Unternehmens L2 Inc. sowie Clinical Professor of Marketing an der NYU Stern School of Business. Er wurde vom World Economic Forum unter die „Global Leaders of Tomorrow“ gewählt.

Moderiert wird das Gespräch von Stefan Winners, Vorstand Hubert Burda Media. „Ziel des IBC ist es, den Digitalstandort München zu stärken und mit Veranstaltungen wie DLDCampus Münchener Studenten mit erfolgreichen Digital-Unternehmern zusammenzubringen“, sagt Winners. „Scott Galloway ist ein fesselnder Speaker. Er hat mit „Red Envelope“ ein NASDAQ-gelistetes Start-up aufgebaut und ist ein ausgewiesener Experte für Brand Strategy und Digitales Marketing. Mit seinem Unternehmen L2 hat er u.a. den „Digital IQ Index“ geschaffen, der für viele Marken-Verantwortliche als bedeutsame Messgröße für den Erfolg ihrer Online-Aktivitäten gilt.“

Informationen zur Veranstaltung:

· Montag, 16. Januar 2017, 18 Uhr

· LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum E110 (Ausschilderung ab Haupteingang)

· Der Eintritt ist kostenlos. Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

· Im Anschluss laden Hubert Burda Media, SapientNitro, HSE 24 und Messe München zum Austausch und Networking in die IBC Lounge ein.

Mit dem Format DLDCampus öffnet Burda seine Digitalkonferenz DLD bereits zum achten Mal für Studierende. Sprecher vergangener Events waren Airbnb-Gründer und -CTO Nathan Blecharczyk, Amazon-CTO Werner Vogels, WhatsApp-CEO Jan Koum, Skype-Gründer Niklas Zennström, Angela Zäh von Facebook, Peter Thiel, Founders Fund und Co-Founder Paypal, sowie Spotify-Investorin Sonali de Rycker.

Über das IBC:

Das Internet Business Cluster ist ein Zusammenschluss der Internet- und Medienunternehmen Hubert Burda Media, SapientNitro, HSE 24 und Messe München mit der LMU München und der Universität Regensburg. Ein wichtiger Aspekt der Zusammenarbeit ist es, mit hochkarätig besetzten Veranstaltungen wie dem Gespräch mit Scott Galloway motivierte High Potentials zu fördern.

Für Berichterstatter der Presse können wir einige Sitzplätze reservieren und Bildmaterial zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich dazu bis zum 13.01.2017 an mariannelena.reif@burda.com.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Stefan Winners, Vorstand Hubert Burda Media

DLDCampus Fireside Chat

Passend zu diesem Artikel
Think Digital
Digitalstipendium geht in die zweite Runde
Think Digital
Digitalstipendium geht in die zweite Runde

Der Startschuss für den zweiten Jahrgang des Think Digital, Deutschlands erstem Digitalstipendium, ist gefallen: Ab heute können sich Münchner Studierende für das begehrte Stipendium bewerben.

IBC
Digitale Einblicke
IBC
Digitale Einblicke

Seit dem Startschuss von Deutschlands erstem Digitalstipendium vor rund einem halben Jahr ist viel passiert: Vergangene Woche stand ein ganz besonderes Highlight für die Think Digital-Stipendiaten an.

 

 

KI-Pionier Chris Boos bei DLD Campus Lecture 2019
„Computer verstehen gar nichts“
KI-Pionier Chris Boos bei DLD Campus Lecture 2019
„Computer verstehen gar nichts“

Chris Boos, der Gründer und CEO von Arago, diskutierte am Montagabend bei der DLD Campus Lecture mit Stefan Winners, Digitalvorstand Hubert Burda Media, über Künstliche Intelligenz.