Instyle Lounge
16.01.2020

Hotspot für Influencer und Stars

Kreativität lag in der Luft: Armbänder wurden personalisiert, Jutebeutel kalligraphiert und Duftöle gemixt. Die Instyle Lounge im Berliner Cafe Moskau bot Influencern, Stars und Models nicht nur eine Verschnaufpause vom Fashion Week-Marathon, sondern auch direkten Kontakt mit neuen Trendprodukten von 25 ausgewählten Top-Marken.

Mode trifft Film trifft Fernsehen

Die zweitägige Fashion- und Lifestyle-Plattform ging bereits ins vierte Jahr und fand zum sechsten Mal während der Berliner Modewoche statt. Die Instyle Lounge startete am Mittwoch, den 15.1., mit dem Opening Brunch und lud anschließend und am Donnerstag zum Open House ausgewählte Influencer, Kunden, Markenpartner und Designer sowie Trendsetter und prominente Gäste aus Mode, Film und Fernsehen ein. An beiden Tagen lockte die Lounge insgesamt über 800 Gäste an.

Millionenpublikum

Chefredakteurin Kerstin Weng und das Team der Instyle begrüßten zahlreiche Stars, die zusammen mehrere Millionen Follower und Fans über ihre Social-Media-Kanäle erreichen, darunter Emilia Schüle, Jana Ina Zarella, Ischtar Isik, Timur Bartels, Simone Thomalla, Barbara Meier, Boris Entrup, Laura Noltemeyer, Karin Teigl und Nele Kiper.


„Im Rahmen unserer Strategie schaffen wir spannende Erlebnisse rund um unsere Marken. Die Instyle Lounge ist ein schönes Beispiel dafür, wie Partner und Produkte von der Power unserer Marken profitieren.“

Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin der BurdaStyle


Instyle versammelt bei der Lounge ein modeaffines und reichweitenstarkes Publikum, dem die teilnehmenden Markenpartner ihre Produkte aus dem Beauty-, Fashion- und Lifestyle-Bereich präsentieren können.


„Wir sind stolz darauf, eine Fashion-Plattform geschaffen zu haben, bei der wir Influencer und Stars mit Markenpartnern, Journalisten und Einkäufern zusammenbringen. Hier werden nicht nur Fashion-Inspirationen gewonnen, sondern ebenso wichtige Kontakte geknüpft, wodurch die Instyle Lounge für Marken und Gäste hoch attraktiv ist.“

Elfi Langefeld, Managing Director BurdaStyle Luxury


Alles im grünen Bereich

Auch die Politiker Dorothee Bär und Gerd Müller machten sich vor Ort ein Bild von den neuesten Trends und Produkten. Der Grüne Knopf, das vom Bundesentwicklungsminister entwickelte staatliche Gütesiegel für nachhaltige Textilproduktion, war mit einem Stand auf der Instyle Lounge vertreten.

Kostenfreies Bildmaterial für redaktionelle Zwecke finden Sie hier auf Flickr.

(Video: Lisa Fleischmann für Hubert Burda Media)

PDF
Passend zu diesem Artikel
Instyle Mini & Me Lounge
Tipps für die ganze Familie
Instyle Mini & Me Lounge
Tipps für die ganze Familie

Aufgepasst! Am Mittwoch, den 5. Mai, präsentiert die Instyle Mini & Me Lounge wieder spannende Themen für Mamas und die ganze Familie.

Instyle & Women for Women
30.000 Euro für Frauen in Ruanda
Instyle & Women for Women
30.000 Euro für Frauen in Ruanda

Instyle hat in ihrer April-Ausgabe 21 aufstrebende Künstlerinnen und deren Werke vorgestellt. Diese konnten ersteigert werden – der Erlös von 30.703 Euro geht nun direkt an die Frauenrechtsorganisation „Women for Women“.

BurdaVerlag
E-Commerce wächst
BurdaVerlag
E-Commerce wächst

Der Onlinehandel boomt: E-Commerce hat von der Coronakrise kräftig profitiert. Das spüren auch die Lifestyle-Marken des BurdaVerlags, die inzwischen auf jeder Website einen eigenen Marktplatz integriert haben.