BurdaStyle
23.04.2019

Bunte wächst gegen den Trend

None

Die am Donnerstag veröffentlichten IVW-Zahlen zum ersten Quartal 2019 bringen erfreuliche Nachrichten für Deutschlands größtes People-Magazin. Im Vergleich zu den Wettbewerbern ist die Auflagenentwicklung der Bunte äußerst positiv: Im Schnitt werden rund 440.000 Exemplare in der Woche verkauft, 1,8% mehr als im gleichen Zeitraum im vorigen Jahr. Im Abo und Einzelverkauf konnte die Illustrierte um 4% auf 304.903 zulegen.


„Die Auflagezahlen zeigen: Bunte steht unangefochten an der Spitze des People-Segments. Bunte verkauft jede Woche rund eine halbe Million Exemplare (439.844; IVW 1/2019) und erreicht damit mehr Menschen als jedes andere People-Magazin (4,15 Millionen Leser; MA 2019 l).“

Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin Burda Style


„Insbesondere das Plus in der harten Währung des Abos und Einzelverkaufs ist ein großer Erfolg für die Arbeit der Redaktion. Die Leserinnen und Leser goutieren die Authentizität und Singularität unserer Berichterstattung.“

Robert Pölzer, Bunte-Chefredakteur


PDF
Passend zu diesem Artikel
Bunte
Großer Starauflauf bei der Berlinale-Party Red Night by Campari & Bunte
Bunte
Großer Starauflauf bei der Berlinale-Party Red Night by Campari & Bunte

Nach drei Jahren Pause hat Deutschlands erfolgreichstes People-Magazin Bunte gemeinsam mit dem Berlinale-Co-Sponsor Campari zum Auftakt der Berlinale erstmals zur Red Night by Campari & Bunte geladen. 

Bunte
Zum Jubiläumsjahr in neuem Gewand
Bunte
Zum Jubiläumsjahr in neuem Gewand

Deutschlands größtes und erfolgreichstes People-Magazin, das seit 75 Jahren aus der Welt der Stars, Schönen und Einflussreichen berichtet, gönnt sich in seinem Jubiläumsjahr einen neuen Look

New Faces Award Film
Die Jubiläums-Panther sind vergeben: Bunte hat Filmnachwuchs in fünf Kategorien ausgezeichnet
New Faces Award Film
Die Jubiläums-Panther sind vergeben: Bunte hat Filmnachwuchs in fünf Kategorien ausgezeichnet

Das 25-jährige Jubiläum des begehrten Nachwuchspreises New Faces Award feiert das People-Magazin Bunte erstmals seit Beginn der Pandemie wieder in einem größeren Rahmen.