Trainee-Geflüster
04.12.2017

Jeden Tag ein bisschen mehr lernen…

Trainee-Geflüster
04.12.2017

Jeden Tag ein bisschen mehr lernen…

Anfang November ging es los: Ann-Kathrin Franke und Carmen Müller haben ihr 18-monatiges Management-Graduate-Traineeprogramm bei Burda gestartet. Bis zum Frühjahr 2019 werden sie in mehreren Umlaufstationen verschiedene Bereiche des Unternehmens kennenlernen und einen vielseitigen Einblick in das Burda-Universum bekommen.

Gestaltungs- und Entwicklungsfreiraum

Auch für Ann-Kathrin und Carmen heißt es, wie für alle Burda-Trainees, ab Tag 1: Mitmachen, anpacken, Fragen stellen und jeden Tag ein bisschen mehr lernen. In spannenden Projekten haben die Nachwuchskräfte die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, innovative Ideen aktiv voranzutreiben und so die Unternehmensentwicklung von Burda mitzugestalten.

Jeder Trainee wird von einem Mentor aus dem Senior Management begleitet, der bei der Ausgestaltung des 18-monatigen Programms, der Identifikation von geeigneten Projekten und der Formulierung von Entwicklungszielen unterstützt. Da kontinuierliches Feedback und eine optimale Betreuung besonders wichtig sind, stehen den Trainees zudem fachliche Ansprechpartner aus ihrer jeweiligen Umlaufstation, Kollegen aus der HR-Abteilung und Jale Ernst als Trainee-Betreuerin zur Verfügung.


„Unsere Trainees können aktiv bei der Gestaltung ihrer Stationen mitwirken. Wir als Mentoren und Betreuer geben Unterstützung, arbeiten aber keinen fixen Plan für 18 Monate aus. Diese Flexibilität bietet unseren Trainees die Möglichkeit, sich ihre Stationen nach Stärken und Interessen auszusuchen, sich aber auch mal auf „Neuland“ zu begeben und an Herausforderungen zu wachsen.“

Jale Ernst, Trainee-Betreuerin


Beide Trainees sind noch nicht einmal ein Monat an Bord – dennoch fühlen sie sich schon richtig wohl.


„Von Anfang an waren alle Kollegen wirklich nett und hilfsbereit. Man kann jederzeit überall nachfragen und auch die Kollegen aus anderen Bereichen sind sehr offen, interessiert und immer bereit sich auszutauschen oder etwas zu erklären.“

Ann-Kathrin Franke, Trainee


Nach ihrem Masterstudium in International Management an der Católica Lisbon School of Business & Economics hat sie im September das Assessment Center erfolgreich absolviert und ihr Traineeprogramm bei BurdaDruck in Offenburg mit Geschäftsführer Heiko Engelhardt als Mentor begonnen. „Ich finde es sehr spannend zu sehen, welcher Prozess hinter der Produktion der verschiedenen Magazine stattfindet – vom Einkauf der Rohstoffe über die Planung und den Druck. Momentan bin ich dabei, mir einen Überblick über den Markt zu verschaffen und mir genauer anzuschauen, wo es für BurdaDruck noch potenzielle Geschäftsfelder geben könnte.“

Carmen, die einen Master in Consumer Affairs der Technischen Universität München in der Tasche hat, macht als erstes bei Jameda in München Station – ihr Mentor ist Florian Weiß, CEO von Jameda. Ihre Aufgabe ist es, die Kooperation mit den Ärzten online zu analysieren und gemeinsam mit dem Team neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zu identifizieren.


„Die gute Arbeitsatmosphäre im Team ist mir als erstes aufgefallen. Alle sind mit vollem Einsatz dabei und wollen etwas bewegen, das motiviert richtig.“

Carmen Müller, Trainee


Neben den spannenden Projekten in den nächsten Monaten freut sich Carmen schon auf die DLD Konferenz im Januar: "Ich habe gehört, dass es ein echtes Highlight wird und finde es toll, dass wir Trainees daran teilnehmen dürfen.“

Wir sagen: Herzlich Willkommen bei Burda!

 

PDF

Passend zu diesem Artikel

Karriere

Volle Trainee-Power

Karriere

Volle Trainee-Power

„Willkommen bei Burda“ heißt es für die neuen Trainees Thomas, Pia und Nina Sophie. Sie durchlaufen nun im Rahmen des 18-monatigen Management-Graduate-Traineeprogramms unterschiedliche Unternehmensbereiche.

Nachwuchsförderung

Trainees zu Gast bei den Markenprofis

Nachwuchsförderung

Trainees zu Gast bei den Markenprofis

Vergangene Woche waren die Trainees zum Kaminabend bei den Kollegen von Brand Licensing eingeladen. In gemütlicher Runde lernten die Nachwuchskräfte den Bereich kennen.

Karriere

Profi trifft auf Trainees

Karriere

Profi trifft auf Trainees

„Wir sind das urlauberfreundlichste Unternehmen der Welt!“ beschreibt Georg Hesse, seit Februar CEO der neu firmierten HolidayCheck Group AG.