Xing
09.10.2018

Jens Stief wird Geschäftsführer von Xing E-Recruiting

Xing
09.10.2018

Jens Stief wird Geschäftsführer von Xing E-Recruiting

Xing verstärkt seinen umsatz- wie wachstumsstärksten Geschäftsbereich: Jens Stief (48) übernimmt ab dem 1. November die Leitung der Business Unit Xing E-Recruiting mit Standorten in Hamburg, Wien, Zürich und Barcelona. Er folgt auf Frank Hassler, der das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen hat.

Wettbewerb um die richtigen Talente

Durch den Einsatz elektronischer Medien und Personalsysteme wird im E-Recruiting die Personalbeschaffung unterstützt.


„Ich freue mich sehr, dass wir einen so kompetenten Manager für den größten und wachstumsstärksten Bereich von Xing gewinnen konnten. Mit ihm werden wir unseren Wachstumskurs weiter konsequent fortsetzen und Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit allen Kräften dabei unterstützen zu den Gewinnern zu gehören, im immer stärkeren Wettbewerb um die richtigen Talente.“ 

Alastair Bruce, Chief Sales Officer im Vorstand der XING SE


Jens Stief war zuletzt Geschäftsführer der ESRI Deutschland Group, Deutschland-Tochter des US-amerikanischen Anbieters für Geoinformationssysteme. Zuvor war er Vorstand Software und IT-Dienstleistung der Münchener Allgeier IT Solutions AG. Der Wirtschaftsingenieur, der an der University of California Los Angeles (UCLA) und an der TU Kaiserslautern in Wirtschaftsinformatik promovierte, hatte davor diverse Führungspositionen in der IT-Industrie inne, im In- sowie im Ausland.

Weitere Informationen finden Sie hier.

PDF

Passend zu diesem Artikel

Personalie

Patrick Alberts wird neuer Produktvorstand

Personalie

Patrick Alberts wird neuer Produktvorstand

Patrick Alberts (47) wird neuer Chief Product Officer (CPO) der XING SE. Er hat nach verschiedenen Stationen bei Xing zuletzt als Senior Vice President das Premiumgeschäft der Plattform verantwortet.

Xing

„Wir sind weiter voll auf Kurs“

Xing

„Wir sind weiter voll auf Kurs“

Die XING SE setzt ihren starken Wachstumskurs ungebremst fort: In den ersten neun Monaten dieses Jahres registrierten sich 1,4 Millionen neue Mitglieder und der Gesamtumsatz steigt akquisitionsbereinigt um 21 Prozent.

Xing

Rasantes Wachstum

Xing

Rasantes Wachstum

Xing wächst weiterhin rekordverdächtig:  Nicht nur der Gesamtumsatz ist um rund ein Viertel seit Jahresbeginn gestiegen, sondern auch die Mitgliederzahlen sind auf Rekordniveau.