Nebenan.de
09.09.2019

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah...

None

Die Nachbarschaftsplattform Nebenan.de ruft vom 9. bis 13. September 2019 deutschlandweit zur #Kaufnebenan-Challenge für mehr lokalen Konsum auf. Das heißt: Fünf Tage lang alle Waren und Dienstleistungen fußläufig im Umkreis von zehn Minuten von der eigenen Haustür einzukaufen. Damit möchte die Burda-Beteiligung den Austausch zwischen Händlern und Anwohnern fördern und den lokalen Einzelhandel unterstützen.

Lokaler Konsum als Bereicherung

Der Boom im Online-Handel und steigende Gewerbemieten machen vielen lokalen Einzelhändlern das Leben schwer und gefährden teilweise deren Existenz. Laut Handelsverband Deutschland (HDE) droht fast jedem zehnten Einzelhandelsgeschäft bis 2020 die Schließung. Deshalb möchten die Gründer des Nachbarschaftsnetzwerks mit der #Kaufnebenan-Challenge darauf hinweisen, wie wichtig und bereichernd lokales Gewerbe für lebendige Nachbarschaften ist.


„Mit der Challenge möchten wir das Bewusstsein von Konsumenten für ihr Kaufverhalten auf eine spielerische Art schärfen: Kauft in Eurer Nachbarschaft ein - diese Woche ganz bewusst als Teil der Challenge – aber auch danach. Erhaltet so die Ladenvielfalt in Eurem Viertel!“

Ina Remmers, Geschäftsführerin von Nebenan.de


So funktioniert’s

Im Rahmen der Challenge stellt Nebenan.de jeden Tag über Instagram eine Tagesaufgabe rund ums Einkaufen im eigenen Viertel. Dort können alle Teilnehmer von ihren Erfahrungen berichten und zeigen, welche Überraschungen, Erfolge und Schwierigkeiten sie beim lokalen Einkaufen erleben. Ein Instagram-Profil ist jedoch keine Voraussetzung – Interessierte können auch ohne Account an der Challenge teilnehmen: Alle Infos dazu finden Sie auf der Kampagnenseite Kaufnebenan.de.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Logo der #Kaufnebenan-Challenge

Ziel der Aktion: Die Ladenvielfalt im eigenen Viertel erhalten  © Nebenan.de

Passend zu diesem Artikel
Nebenan.de
Nachbarschaftsnetzwerk startet Werbeangebot
Nebenan.de
Nachbarschaftsnetzwerk startet Werbeangebot

Das Nachbarschaftsnetzwerk Nebenan.de tritt in den Werbemarkt ein und ermöglicht Kampagnenschaltung auf seiner Plattform. Dabei achten sie bewusst auf ein "Good Advertising" ohne massives Datensammeln.

Nebenan.de
Das Team des Monats
Nebenan.de
Das Team des Monats

Bei Burda arbeiten die besten Teams, die gemeinsam großartige Dinge auf die Beine stellen. In dieser Serie stellen wir solche Abteilungen vor. Heute: die Kolleg:innen aus dem Content & PR-Bereich von Nebenan.de.

Freundin & Nebenan.de
Laufend neue Freundschaften schließen
Freundin & Nebenan.de
Laufend neue Freundschaften schließen

Rund 400 Teilnehmer:innen haben sich am Sonntag, den 15. Mai durch die gemeinsame Aktion des Frauenmagazins Freundin und des Nachbarschaftsportals Nebenan.de verabredet, um am sogenannten Plauderlauf teilzunehmen.