Mylife
26.04.2021

Kindermagazin Platsch ausgezeichnet

None

Platsch, aus dem Mylife-Markenportfolio, wurde mit dem Gütesiegel der Stiftung Lesen ausgezeichnet. Das Mylife-Kindermagazin für Nachwuchs-Apothekenkunden überzeugte die Jury in seinem Gesamtkonzept inhaltlich wie optisch.  

Farbenfroh, lesenswert, interaktiv

Die Stiftung Lesen nimmt Kinderzeitschriften genau unter die Lupe. Welche Zeitschriften machen Kindern und Jugendlichen Spaß und motivieren sie zum Lesen? Weitere Kriterien, die in die Bewertung der Zeitschriftentitel einfließen, sind Inhalt und Layout, das pädagogische Konzept, die sprachliche Gestaltung, die Möglichkeit zur Interaktion, der Werbeanteil und die Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Zielgruppe. Platsch erfüllt die wichtigen Kriterien der Stiftung für die kleinen Leser. "Die Zeitschrift ist sehr farbenfroh und abwechslungsreich gestaltet, sodass es viel zu entdecken gibt. Das Poster zum Herausnehmen wurde ebenfalls als ein schönes Extra wahrgenommen. Die Themen sind kindgerecht aufbereitet, die Texte haben eine gute Länge und regen zum Mitmachen an“, so die Begründung für die Vergabe des begehrten Qualitätssiegels.

Gesundheitsthemen kindgerecht erklärt


„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die mit dem Siegel ‚Empfohlen von der Stiftung Lesen‘ ab der Mai-Ausgabe auf dem Cover von Platsch auch sichtbar sein wird. Das Urteil der Jury beweist, dass es der Redaktion um Chefredakteurin Daniela Mutschler sehr gut gelingt, Gesundheitsthemen kindgerecht zu verpacken und die jungen Leser mit viel Spaß und spannenden Geschichten zu begeistern.“

Dorothe Kiefer, Brand Director Health im BurdaVerlag


Auf spielerische Weise möchte das Mitmachmagazin Platsch in der Rubrik „Gesunde Tipps für kleine Leute“ bei Mädchen und Jungen Interesse wecken für einen achtsamen Lebensstil sowie für die Bedeutung und Vorbeugung von Krankheiten. Kinderärzte und Apotheker begleiten es inhaltlich. Identifikationsfigur ist das Fleckenmonster „Platsch“. Neben Tierbeiträgen und spannenden Sachthemen, wie z.B. Einblicke hinter die Kulissen von Feuerwehr & Co, enthält die Zeitschrift kinderfreundliche Rezept- und Spielideen sowie Rätsel, Basteltipps, Ausmalbilder und ein großes Tierposter. Ein Gratis-Highlight in jeder Ausgabe ist ein immer neues Hörbuch zum kostenlosen Download.

Platsch ist im Zukunftspakt Apotheke Teil der my life media GmbH, einem Joint Venture von Burda und der Apothekergenossenschaft Noweda. Platsch erscheint monatlich und ist wie das Apothekenkunden-Magazin Mylife und alle anderen Zeitschriften aus dem Mylife-Portfolio kostenlos in vielen Vor-Ort-Apotheken in Deutschland erhältlich. Redaktionell wird Platsch im Auftrag von Mylife durch den Kölner J.P. Bachem Verlag erstellt.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Das aktuelle Cover (c) Platsch

Impressionen aus dem Heft (c) Platsch

Impressionen aus dem Heft (c) Platsch

Impressionen aus dem Heft (c) Platsch

Passend zu diesem Artikel
BurdaVerlag
Gesundheits-App „Selfapy“ gewinnt Focus Innovationspreis
BurdaVerlag
Gesundheits-App „Selfapy“ gewinnt Focus Innovationspreis

München, den 26. Oktober 2021 – Das Nachrichtenmagazin Focus kürt die Gesundheits-App „Selfapy“ zum Sieger des Focus Innovationspreises 2021.

Villa
Heute liegt die Erstausgabe am Kiosk
Villa
Heute liegt die Erstausgabe am Kiosk

“Polyglot and polychrome” - das New Living-Magazin Villa hat sein redaktionelles Credo an die Eigen-Definition des Design-Stils der Pariser Innenarchitektin India Mahdavi angelehnt.

Bunte
Neuaufstellung im Leitungsteam
Bunte
Neuaufstellung im Leitungsteam

Die Redaktion des People-Magazins Bunte stellt ihre Leitungsebene neu auf: Christiane Hoffmann startet am 1. November 2021 als Editor at Large. Gleichzeitig bereichert Stephanie Göttmann-Fuchs die Chefredaktion.