Ausbildung
16.11.2015

Kistenweise Hilfe

In der Cafeteria des Medienparks in Offenburg ging es zu wie bei einem Umzug: Kisten wurden herangeschleppt, Säcke herbeigetragen. Bald türmten sich Mäntel, Jacken, Schuhe, Schals und Decken meterhoch. Die Spendenaktion, die die Burda-Auszubildenden für die Obdachlosenhilfe des St. Ursulaheims initiiert haben, war ein voller Erfolg.

„Die Resonanz war wirklich super. Insgesamt kamen wir fast auf 25 Kartons an Winterkleidung. Die Kollegen haben Jacken, Schuhe, Schals und auch Winterpullover gebracht“, erzählt die Auszubildende Nicole Baudendistel begeistert. Gemeinsam mit Anna-Maria Schmider hat sie die Spendenaktion maßgeblich organisiert. „Wir freuen uns riesig über die vielen Spenden und sind den Kollegen für die tolle Unterstützung sehr dankbar, auch den Fachbereichen, die uns bei der Umsetzung geholfen haben.“

Große Dankbarkeit

Acht Azubis und Duale Studenten waren abwechselnd den ganzen Freitagvormittag damit beschäftigt, die Spenden entgegen zu nehmen und in Kisten zu verpacken. Mit einem voll beladenen Transporter ging es dann direkt weiter zum St. Ursulaheim, wo die Sachen schon freudig erwartet wurden. „Gerade im Winter sind warme Kleiderspenden sehr willkommen. Zu dieser Jahreszeit kommen sehr viele Menschen, die diese Kleidung und Decken benötigen. Auch in und um Offenburg gibt es einige Menschen, die in einfachsten Verhältnissen leben und die dankbar sind, sich an den Spenden im St. Ursulaheim bedienen zu können“, sagt Heimleiterin Eva Christoph.

„Azubis engagieren sich“

Ausbildungskoordinatorin Stefanie Walz freut sich über die gelungene Aktion ihrer Schützlinge. „Ich bin wirklich stolz auf unsere Azubis, was sie hier auf die Beine gestellt haben: von der Idee über die Gestaltung der Werbemittel bis zur Organisation der Aktion“, sagt sie. „Ich finde es toll, wie sie hier Initiative ergriffen haben, um sich für eine gute Sache einzusetzen. Denn auch das gehört zu einer guten Ausbildung dazu. Deshalb wollen wir in Zukunft unter dem Motto „Azubis engagieren sich“ gerne weitere Aktionen umsetzen.“

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die Cafeteria im Medienpark diente als Sammelstelle

Die Azubis und Mitarbeiter des St. Ursulaheims vor dem Gebäude

Passend zu diesem Artikel
Karriere
Mit diesen Tipps zum Burda-Job
Karriere
Mit diesen Tipps zum Burda-Job

Christoph Diebenbusch ist Burdas Personaldirektor und seit 20 Jahren im HR-Umfeld tätig. Im Interview gibt er exklusive Tipps, wie aus seiner Sicht aus einer Bewerbung eine Job-Zusage wird.

5 Karriere-Tipps von erfolgreichen Frauen
5 Karriere-Tipps von erfolgreichen Frauen

Der internationale Weltfrauentag am 8. März steht im Zeichen der Gleichstellung von Frauen und Männern. Doch meist sind Frauen  schlechter gestellt. Aber es geht auch anders, wie fünf Burda-Karrierefrauen verraten.

Burda Homestory
90 Sekunden @ Praktikanten
Burda Homestory
90 Sekunden @ Praktikanten

Willkommen bei Burda! Auch dieses Jahr werden konzernweit wieder fast 600 Praktikanten Praxisluft schnuppern. In diesem 90 Sekunden-Video zeigen Praktikanten vom letzten Jahr, was ihre Nachfolger bei Burda erwartet.