DLD Europe
02.09.2019

„Lasst uns Europa neu erfinden!“

DLD Europe
02.09.2019

„Lasst uns Europa neu erfinden!“

Am 9. September 2019 veranstaltet DLD-Gründerin Steffi Czerny zum vierten Mal Burdas Innovationskonferenz DLD Europe in der Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU.

Digitalisierung verändert die Welt, auch Europa. Künstliche Intelligenz, Fake News, Populismus, Datenschutz, der Wettlauf um neueste Technologien und innovative Geschäftsmodelle: Die großen Herausforderungen, vor denen die EU derzeit steht, sind allesamt Auswirkungen der Digitalisierung. DLD setzt sich seit 2005 mit der technologiegetriebenen Umwälzung unserer Wirtschaft und Gesellschaft auseinander. Auch für Europa will DLD neue Perspektiven auf die drängenden Fragen unserer Zeit aufzeigen. Darum bringt die internationale Konferenzplattform ihr Netzwerk von Digital-Experten erneut nach Brüssel und vernetzt sie mit Politikern und Lobbyisten vor Ort.


„Sitzen wir in Europa in der Technologiefalle? Können wir Privacy und Datenschutz vergessen? Wie lassen sich Maschinen-Intelligenz und menschliche Ethik verbinden? Wie können wir Fake News sinnvoll bekämpfen? Und wie begeistern wir die junge Generation für Europa? Das sind Fragen, denen wir uns stellen müssen und die wir unabhängig von großen Visionen ganz konkret lösen müssen. Mit DLD Europe will ich Europa neu denken und einen konstruktiven Dialog anstoßen.“

Steffi Czerny, DLD-Gründerin


Politische Akzente setzen

Mehr als ein Jahr ist die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Doch hat sich wirklich etwas an der Datensammelwut großer Tech-Plattformen geändert? Wie sehr nutzen Konzerne wie Facebook oder Google nach wie vor ihre Marktmacht aus? Paul-Bernhard Kallen, CEO Hubert Burda Media, und Anne Niedermann (IFD Allensbach) werden erörtern, ob User freiwillig und informiert den AGB großer Tech-Plattformen zustimmen, wie es von der DSGVO gefordert wird. Im Anschluss wird Focus-Kolumnist Jan Fleischhauer unter anderem mit Pirate Bay-Gründer Peter Sunde und Autorin Pernille Tranberg diskutieren, wie wir in Zukunft die Souveränität über unsere Daten behalten können und ob soziale Medien stärker reguliert werden sollten.

Auch die EU-Kommissare Mariya Gabriel und Günther H. Oettinger, EU-Parlamentarier Axel Voss sowie der Bayerische Staatsminister für Justiz Georg Eisenreich werden bei DLD Europe auftreten, um über ihre Sicht und Aktionspläne mit Blick auf digitale Herausforderungen zu erläutern.

Europäische Innovationskraft

Erfolgreiche Startups gründen – das können Nicholas Brusson (Bla Bla Car) und Johannes Reck, (Get Your Guide). DLD Europe bringt mit den Gründern zwei europäische Unicorns aus Frankreich und Deutschland auf die Bühne, die nicht nur darüber sprechen, wie sie junge Talente für ihr Unternehmen rekrutieren, sondern auch wie sie diese langfristig entwickeln und am Unternehmenserfolg beteiligen können, um sie nicht an die USA zu verlieren. Darüber werden sich auch der Chef-Innovator der Bundesregierung Rafael Laguna (Spring D) und Nili Shalev, Direktorin der israelischen Innovationsbehörde, mit DLD-Chairman Yossi Vardi austauschen, wenn es um die Frage geht, was die EU und Deutschland von Israel als Innovationsstandort lernen können.

Digitale Verantwortung

Welche Wertfragen müssen wir uns angesichts der Digitalisierung stellen? Wirtschaftsinformatik-Professorin Sarah Spiekermann (WU Vienna), Valentina Daiber (Telefónica Deutschland), die ehemalige Vizepräsidentin der EU-Kommission Viviane Reding und John Frank (Microsoft) werden gemeinsam mit TV-Journalistin Astrid Frohloff thematisieren, wie Unternehmen mehr digitale Verantwortung übernehmen können. Auch Informatik-Professorin Joanna Bryson (University of Bath) sowie Bestseller-Autor Carl Frey („The Technology Trap“) werden über die Verantwortung und Auswirkungen Künstlicher Intelligenz sprechen.

Burda…SummerNight

Im Anschluss an die Konferenz lädt Burda bereits zum siebten Mal Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft auf die Terrassen des Brüsseler Restaurants „Kwint“ anlässlich der "Burda…SummerNight" ein.

Weitere Informationen zu Speakern sowie Programm von DLD Europe finden Sie hier. Sowohl für die Konferenz als auch für die "Burda…SummerNight" ist eine Einladung erforderlich. Pressevertreter können sich unter dldpress@burda.com akkreditieren.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

© HBM

DLD-Gründerin, Steffi Czerny © Andreas Pohlmann for HBM

Passend zu diesem Artikel

DLD Europe & Burda Summernight

„Whatsapp ist ein Daten-Staubsauger“

DLD Europe & Burda Summernight

„Whatsapp ist ein Daten-Staubsauger“

Bereits zum vierten Mal empfing DLD-Gründerin Steffi Czerny rund 300 Teilnehmer zur DLD Europe-Konferenz in der Bayerischen Vertretung bei der EU in Brüssel.

Focus

Millionenfach Daten rechtswidrig erhoben?

Focus

Millionenfach Daten rechtswidrig erhoben?

Whatsapp, Google & Co. haben von Millionen Nutzern möglicherweise rechtswidrig Daten erhoben. Das legen die Ergebnisse einer Allensbach-Studie im Auftrag des Focus nahe.

DLD

Unser hungriger Planet

DLD

Unser hungriger Planet

Nach Schätzungen der UNO werden etwa 15 Prozent der Treibhausgase von Nutztieren freigesetzt – in erster Linie von Kühen. Ist es an der Zeit, unsere Ernährung grundlegend umzustellen?