Ideenmagazin
12.11.2019

Letzte Ausgabe vom Ideenmagazin

BurdaHome nimmt mit der Ausgabe 4/2019 sein Ideenmagazin vom Markt. Die vierteljährliche Line-Extension von Das Haus war zuletzt im Vertriebsmarkt immer stärker unter Druck geraten und bietet keine wirtschaftliche Perspektive mehr. Es wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um dem Negativtrend entgegenzusteuern. „Leider haben all diese Maßnahmen nicht den erhofften positiven Effekt erzielt“, erklärt Petra Hornberger, Managing Director BurdaHome (Wohnen/Garten).

„Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, das Ideenmagazin mit der letzten Heftfolge 2019 vom Markt zu nehmen“, so Frank-J. Ohlhorst, Geschäftsführer BurdaHome. „Wir bedauern, dass mit der Hefteinstellung der Verlust von drei Arbeitsplätzen in der Redaktion verbunden ist. Für die Betroffenen bemühen wir uns um sozialverträgliche Lösungen“, erklärt Ohlhorst.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die vorletzte Ausgabe vom Ideenmagazin © HBM

Passend zu diesem Artikel
Gespräche mit Tiefgang
Burda startet Interview-Magazin Bunte Quarterly
Gespräche mit Tiefgang
Burda startet Interview-Magazin Bunte Quarterly

Europas größtes People-Magazin Bunte bringt mit Bunte Quarterly ab dem 29. April eine neue, hochwertige Zeitschrift auf den Markt.

BurdaVerlag
Harper’s Bazaar präsentiert Feature mit Yulia Navalnaya
BurdaVerlag
Harper’s Bazaar präsentiert Feature mit Yulia Navalnaya

In einer exklusiven Koproduktion mit der russischen Harper’s Bazaar bringt die deutsche Ausgabe des Fashionmagazins in der April-Ausgabe (ET: 3. März 2021) eine Modestrecke mit Yulia Navalnaya raus.

Felix Burda Stiftung
Mit einem Augenzwinkern zur Darmkrebsvorsorge
Felix Burda Stiftung
Mit einem Augenzwinkern zur Darmkrebsvorsorge

Mit neuen plakativen Anzeigenmotiven schafft die Felix Burda Stiftung auch im diesjährigen Darmkrebsmonat März große Awareness für das Thema Vorsorge.