Ideenmagazin
12.11.2019

Letzte Ausgabe vom Ideenmagazin

BurdaHome nimmt mit der Ausgabe 4/2019 sein Ideenmagazin vom Markt. Die vierteljährliche Line-Extension von Das Haus war zuletzt im Vertriebsmarkt immer stärker unter Druck geraten und bietet keine wirtschaftliche Perspektive mehr. Es wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um dem Negativtrend entgegenzusteuern. „Leider haben all diese Maßnahmen nicht den erhofften positiven Effekt erzielt“, erklärt Petra Hornberger, Managing Director BurdaHome (Wohnen/Garten).

„Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, das Ideenmagazin mit der letzten Heftfolge 2019 vom Markt zu nehmen“, so Frank-J. Ohlhorst, Geschäftsführer BurdaHome. „Wir bedauern, dass mit der Hefteinstellung der Verlust von drei Arbeitsplätzen in der Redaktion verbunden ist. Für die Betroffenen bemühen wir uns um sozialverträgliche Lösungen“, erklärt Ohlhorst.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die vorletzte Ausgabe vom Ideenmagazin © HBM

Passend zu diesem Artikel
#beebetter Blühwiesenaktion
Bienenfutter vor Offenburger Kulturforum
#beebetter Blühwiesenaktion
Bienenfutter vor Offenburger Kulturforum

Knapp 1.000 Quadratmeter Blühwiese sät die Stadt Offenburg jetzt in Kooperation mit der BurdaHome-Initiative #beebetter und dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord an.

TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?
TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?

Corona hat dem Onlinehandel in Deutschland einen Wachstumsschub beschert. Vor allem Güter des täglichen Bedarfs wurden im ersten Halbjahr häufiger online gekauft. Wird die Krise das Kaufverhalten nachhaltig verändern?

#AufbruchZukunft-Gesundheitsoffensive
Burda startet „Wir machen Deutschland gesünder“
#AufbruchZukunft-Gesundheitsoffensive
Burda startet „Wir machen Deutschland gesünder“

#WirmachenDeutschlandgesünder – mit diesem Credo geht Burda im Herbst publizistisch, technologisch und live in die Gesundheitsoffensive.