Cyberport
07.07.2023

Limitierte Launch-Edition des Nothing Phone (2) exklusiv bei Cyberport

None

Der Consumer-Electronics Händler Cyberport wird exklusiver Drop-Partner des Londoner Tech-Unternehmens Nothing. Heute, am 7. Juli 2023, gab Nothing den weltweit limitierten Drop ihres Nothing Phone (2) bekannt. Dieses ist ab dem 15. Juli exklusiv bei Cyberport in den Stores erhältlich. Zum Verkaufsstart gibt es zudem eine limitierte Launch-Edition des Smartphones in der Filiale in Berlin Charlottenburg.


„Als Händler für Consumer Electronics steht es für uns stets an erster Stelle, die Best Brands des Technikuniversums anzubieten. Nothing steht für einen Mix aus Lifestyle und Technik, den wir bei Cyberport auch leben. Wir freuen uns sehr über die exklusive Drop-Partnerschaft mit Nothing, denn sie ermöglicht uns, noch näher an unsere Zielgruppe zu rücken und ihr ein einzigartiges Produkt anzubieten.“

Franziska Pyttel, Cyberport-Geschäftsführerin


„Wir freuen uns sehr über die exklusive Partnerschaft mit Cyberport bei unserem limitierten Drop. Wir sind überzeugt, dass sie Nothing dabei helfen wird, noch mehr Begeisterung für Technik zu schaffen. Diese Partnerschaft wird es unseren geschätzten Kund:innen ermöglichen, zu den Ersten zu gehören, die die neueste Technik aus dem Hause Nothing besitzen.“

Mark Moons, Nothing General Manager Europe


Das Nothing Phone (2)

Aufbauend auf dem Erfolg seines Vorgängers, des Nothing Phone (1), mit über 800.000 verkauften Einheiten weltweit in zwölf Monaten, zeichnet sich das Nothing Phone (2) durch sein Premium-Design, sein innovatives Glyph Interface und sein Operating System 2.0 aus. Dank des leistungseffizienten Snapdragon 8+ Gen 1 Prozessors bietet es Flagship-Performance.

Limitierte Launch-Edition

Die Nothing Phone (2) Launch-Edition in dunkelgrau, mit dem größten verfügbaren Speicher (12GB RAM*/512 GB interner Speicher), wird in begrenzter Stückzahl am 15. Juli ab 10:00 Uhr im Cyberport Store in Berlin Charlottenburg (Bikini Berlin, EG, Budapester Str. 42-50, 10787 Berlin) erhältlich sein. Die ersten Käufer:innen erhalten ein exklusives Nothing-Paket, bestehend aus dem Nothing Phone (2), den kabellosen Kopfhörern Ear (stick), einer Phone (2)-Hülle und einem Fast Charger. Die Anzahl der Pakete ist begrenzt und wird nur solange der Vorrat reicht verkauft.

Auch die kabellosen In-Ear Kopfhörer „Ear (2) schwarz“, die neue Farbvariante der Ear (2), werden exklusiv bei Cyberport in den Stores erhältlich sein.

Über Nothing

Nothing wurde gegründet, um Technik wieder Spaß zu verleihen. Das 2020 gegründete Unternehmen hat es mit seinem ersten Smartphone, dem Phone (1), in die prestigeträchtige Liste der "Best Inventions of 2022" des Time Magazine geschafft. Mit innovativem Design und einer neuartigen Benutzeroberfläche schafft das in London ansässige Unternehmen ein alternatives Ökosystem von Technologieprodukten für junge und kreative Menschen. Die Produkte von Nothing werden in enger Zusammenarbeit mit der Community entwickelt, zu der über 8.000 private Investoren gehören. Die Nachhaltigkeit steht bei der Herstellung an erster Stelle.

Über Cyberport

1998 in Dresden als einer der ersten Händler für Apple-Produkte gegründet, zählt Cyberport heute zu den größten europäischen Händlern für Consumer Electronics. Unter www.cyberport.de finden die Cyberport-Kund:innen innovative Produkte aus den Bereichen Notebooks, PC & Zubehör, Smartphones, Gaming, TV & Audio sowie Smart Home. Doch nicht nur das: Cyberport macht seine Online-Welt auch offline erlebbar. Das Omnichannel-Konzept ermöglicht den Einkauf für Privat- und Geschäftskund:innen sowohl über den Webshop, den telefonischen Vertrieb als auch in einem der 10 Cyberport-Stores in Deutschland und Österreich. Mehr als 700 Mitarbeiter:innen geben täglich ihr Bestes, um die knapp 5 Millionen Kund:innen glücklich zu machen. Kompetente Beratung, ein faires Preisniveau und digitaler Lifestyle zum Anfassen – dafür steht Cyberport

Hubert Burda Media ist seit 1999 an Cyberport beteiligt und übernahm im Jahr 2000 die Mehrheit der Anteile. Seit 2017 ist Burda alleiniger Eigentümer der Cyberport SE. Unter dem gemeinsamen Dach der BurdaCommerce bündelt Burda einige seiner E-Commerce-Beteiligungen, unter anderem die Cyberport SE und die Computeruniverse GmbH.

*Arbeitsspeicher

PDF
Passend zu diesem Artikel
Cyberport
Cyberport präsentiert NFL Halftime Show mit Nico Santos und Kontra K
Cyberport
Cyberport präsentiert NFL Halftime Show mit Nico Santos und Kontra K

Der Consumer Electronics-Händler Cyberport ist Presenting Partner der offiziellen Halftime Show des National Football League (NFL) Regular Season Games in Frankfurt am 5. November 2023, wenn die Kansas City Chiefs die M…

BurdaCommerce
Cyberport eröffnet erweitertes Zentrallager in Siebenlehn
BurdaCommerce
Cyberport eröffnet erweitertes Zentrallager in Siebenlehn

Am Samstag, den 1. Juli 2023, hat die Cyberport Services GmbH ihre Zentrallagererweiterung in Siebenlehn offiziell eröffnet.

BurdaCommerce
Cyberport GmbH wird europäische Aktiengesellschaft
BurdaCommerce
Cyberport GmbH wird europäische Aktiengesellschaft

Die Cyberport GmbH hat die Umwandlung in die europäische Rechtsform Societas Europaea (SE) zum 23.05.2023 abgeschlossen und firmiert ab sofort als Cyberport SE.