Mutti ist die Beste!
10.05.2019

„Mama-Skills“ von Burda-Müttern

Mutti ist die Beste!
10.05.2019

„Mama-Skills“ von Burda-Müttern

Liebe Mamas, Ihr seid die Besten! Das gilt nicht nur am Muttertag, sondern auch an allen anderen Tagen des Jahres. Von der Schwangerschaft, über die Trotzphase des Nachwuchses bis hin zur Pubertät und darüber hinaus gilt es, sich immer wieder neuen Situationen und Herausforderungen zu stellen. Die dadurch erworbenen „Mama-Skills“ sind nicht nur zuhause, sondern auch im Arbeitsalltag Gold wert. Deshalb haben wir ein paar Burda-Mütter nach ihren „Mama-Skills“ gefragt:


Prioritäten und kreative Lösungen

„Als Mutter von zwei Kindern muss ich sehr gut organisiert sein und Prioritäten setzen. Es gibt immer wieder Situationen, in denen ich umplanen muss und auch Unterstützung benötige. Ich habe mich von der Vorstellung befreit, dass ich alles selber machen und alleine schaffen muss. Ich delegiere, vertraue und kalibriere den Umfang immer wieder neu. Das kann dann auch mal anders als gewünscht laufen. Hier justiere ich dann beim nächsten Mal die Rahmenbedingungen. In den meisten Fällen werde ich jedoch überrascht, wie kreativ die Lösungen sind. Und ich bin ruhiger geworden und versuche erst einmal Situationen zu analysieren und nicht gleich zu reagieren. Bin jedoch nach wie vor der Meinung, dass in gewissen Situationen die Authentizität doch das wichtigste ist.“

Vida Brychcy, Director Product & Engineering Test und Verbraucherberatung Chip


„Ich habe die Trotzphase überstanden...“

„Seit ich Kinder habe bin ich auf jeden Fall agiler und flexibler geworden. Gerade mit zwei kleinen Kindern (5 und 1 ¾) weißt du nie was dich erwartet und musst dich schnell Situationen und vor allem Launen anpassen. Das kommt mir im Berufsleben auf jeden Fall zu Gute. Sind wir mal ehrlich, wer schon mal die Trotzphase eines 3-Jährigen überstanden hat, der kommt auch im digitalen Dschungel zurecht.“

Jessica Görz, Senior Agency Manager, BurdaForward Advertising


Im Moment leben und präsent sein

„Durch meine Kinder habe ich gelernt, mehr im Moment zu leben und wirklich präsent zu sein. Wenn man versucht, die Welt wie ein Kind zu betrachten, bekommen manche Dinge eine besondere Magie. Dieser Blick wiederum kann in der Kommunikation und bei Events „das gewisse Etwas“ schaffen.“

Antonia Wilhelm, Corporate Communications, BurdaForward


Entwicklungen in Zeitraffer

„Ebenso wie der digitale Markt verändern sich auch Kinder wie im Zeitraffer. Ein wichtiger „Mama-Skill“, von dem ich auch in der digitalen Berufswelt profitiere, ist demnach ein hohes Maß an Flexibilität, das es mir erlaubt, mich zügig auf neue Entwicklungen einstellen zu können. Hinzu kommen natürlich das optimierte Zeitmanagement und die nicht zu unterschätzenden Skills Gelassenheit und Humor, die sowohl den Mama-Job als auch den digitalen Arbeitsalltag enorm vereinfachen, denn nicht immer funktioniert alles direkt so, wie man es sich vorgestellt hat. Wichtigste Messages sind also: Es wird schon schiefgehen. Und: Es ist alles nur eine Phase.“

Anna Beutel, Editor bei Netmoms


„Mich haut nichts so leicht um“

„Mich haut als 3-fach-Mami so schnell nichts um. Viele Dinge im Leben relativieren sich, wenn du Kinder hast. Das kann auch in der Arbeit mitunter sehr hilfreich sein. Als Mutter genieße ich vor allem die Flexibilität, die mein Job als Content Editor bei Focus Online mir bietet. Ich kann beispielsweise problemlos von zuhause aus arbeiten.“

Julia Kerner, Content Editor, Focus Online


Stimmen aus dem Netz

Auch die Netmoms-Redaktion hat ihre Community danach gefragt, welche "Mama"-Eigenschaften den Müttern ihre Arbeit erleichtern und wollte von ihren Nutzerinnen wissen: Welche Eigenschaften, die Du als Mama dazu gewonnen oder erweitert hast, helfen Dir jetzt in Deinem Arbeitsalltag weiter?“ Hier sind die Antworten.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Vida Brychcy, Director Product & Engineering Test und Verbraucherberatung Chip © HBM

Antonia Wilhelm, Corporate Communications, BurdaForward © HBM

Anna Beutel, Editor bei NetMoms © HBM

Julia Kerner, Content Editor, Focus Online © HBM

Passend zu diesem Artikel

TV Spielfilm

Blick in die Zukunft

TV Spielfilm

Blick in die Zukunft

Zum zweiten Mal hat die Medienmarke TV Spielfilm gemeinsam mit Media Market Insights die breit angelegte „Screens in Motion“-Studie umgesetzt.

BurdaForward

Der Konkurrenz voraus

BurdaForward

Der Konkurrenz voraus

Der Monat April steht normalerweise für schwächeren Traffic auf deutschen Nachrichtenportalen. BurdaForward konnte sich diesem Trend hingegen deutlich widersetzen und  Zuwächse in der Reichweite verzeichnen.

BurdaForward

Programmieren in Gebärdensprache

BurdaForward

Programmieren in Gebärdensprache

Vergangenes Wochenende veranstaltete BurdaForward im Münchner Sunyard die dritte Hacker School. Die Veranstaltung war zugleich die erste DeafIT Hacker School für gebärdensprachige Kinder und Jugendliche.