Xing
10.06.2020

Mehr als 18 Millionen

None

Herzlichen Glückwunsch, Xing! Das größte berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum knackt die 18-Millionen-Mitlgiedermarke. Der Erfolg von Xing zeigt seine hohe Bedeutung gerade in Zeiten der anhaltenden Corona-Pandemie. Lesen Sie hier, welche drei Kernbedürfnisse den Beschäftigten am wichtigsten sind.

Vernetzung im digitalen Raum

Aufgrund physischer Distanz wie Abstandsregelungen oder Home Office vernetzen sich Berufstätige umso mehr im digitalen Raum und tauschen sich virtuell über ihr Arbeitsleben aus. Rund 72 Prozent der Xing-Mitglieder im DACH-Raum arbeiteten laut Corona-Barometer Anfang Mai im Home Office. Xing-Mitglieder können verlässlich mit Kollegen, Kunden und Partnern Kontakt halten, sich in Gruppen vernetzen und ihr Netzwerk unkompliziert erweitern. Zum Höhepunkt der Corona-Pandemie konnten zusätzlich wichtige Xing Premium-Funktionen kostenlos in Anspruch genommen werden. Eine weitere innovative Lösung für den Arbeitsmarkt bietet die Gruppe „Mitarbeitertausch by XING“, bei der Xing Unternehmen, die derzeit Mitarbeiter ohne Beschäftigung (z.B. in Kurzarbeit) mit Unternehmen, welche dringend helfende Hände benötigen, zusammen bringt.

Kuratiertes News-Angebot & Corona-Hacks

Die Corona-Krise führt zu einem erhöhten Bedürfnis nach kuratierter Information sowie Tipps und Anregungen für die berufliche Lebenswelt der Menschen. Xing bündelt das vielseitige News-Angebot und veröffentlicht auf seinen News-Seiten themenspezifische Inhalte von über 400 ExpertInnen. Die Xing News Redaktion stellt die besten Beiträge, Tipps und Übungen unter der Rubrik „Corona-Hacks“ zusammen.

Digitale Weiterbildung & Online-Events

Die Corona-Krise ließ bis vor kurzem angesichts der vielfältigen Beschränkungen einem Präsenzangebot keinen Raum, den Wunsch nach Weiterbildung und die Teilnahme an Events schmälert dies aber keineswegs. Vor allem in dieser herausfordernden Zeit, in denen viele im Home Office sind und sich mit ihrer aktuellen Situation sowie beruflicher Zukunft auseinandersetzen, helfen digitale Weiterbildungsangebote. Dafür hat Xing einen E-Learning Bereich mit unterschiedlichen Trainings und Webinaren aufgesetzt, die individuell und flexibel ausgewählt werden können. Das Angebot steht allen Xing Premium Mitgliedern zur Verfügung. „Zuhause bleiben, online Events erleben“ heißt auch das Motto der Xing Events-Kampagne, die unter dem Hashtag #zuhauseaufXING dazu aufruft, Live-Events virtuell zu veranstalten oder selbst an einem Online-Event teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

PDF
Passend zu diesem Artikel
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der New Work SE hat die Bestellung von CEO Petra von Strombeck bis zum 31. Dezember 2026 verlängert und Burda-Vorständin Katharina Herrmann in den Aufsichtsrat der New Work SE gewählt.

New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting
New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting

Die starke Nachfrage nach Fachkräften und eine allgemeine Offenheit für den Jobwechsel von Seiten der Arbeitnehmer:innen machen sich bei der New Work SE bemerkbar: Es werden deutliche Anstiege des Umsatzes erzielt.

New Work SE
Auf gutem Kurs
New Work SE
Auf gutem Kurs

Nach einem ereignisreichen Jahr 2021 zieht die New Work SE eine positive Bilanz. Die vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen für das vergangene Jahr zeigen, dass die Umsatzziele übertroffen wurden.