The Enabling Company
09.02.2022

Mit der TEC zum Erfolg

None

Das richtige Gespür zur richtigen Zeit – ob in Form einer Beteiligung oder durch Eigenentwicklung, die TEC The Enabling Company GmbH reagiert auf Trendthemen. So hat sich die Unternehmenseinheit des BurdaVerlags bereits im Jahr 2016 am Weinhandel Vicampo beteiligt und das Unternehmen seitdem im Wertaufbau unterstützt. Auf diese Weise und mit Hilfe der starken Marken des BurdaVerlag ist Vicampo in den letzten Jahren zu einem der führenden und erfolgreichsten Weinhändler in Deutschland geworden. Jetzt wurde das Unternehmen verkauft – unter Verdreifachung von Umsatz und Investment.

„Wir sind maßgeblich am Erfolg des Unternehmens beteiligt“


„Wir haben Vicampo in einem sehr frühen Stadium ihrer Erfolgsgeschichte entdeckt und seitdem im Unternehmensaufbau begleitet. Seit unserem Einstieg und dem schrittweisen Ausbau unserer Beteiligung hat sich der Umsatz verdreifacht. Zu Beginn wurde ein Viertel der Neukunden über die Kanäle des BurdaVerlags gewonnen. Wir sind maßgeblich am Erfolg des Unternehmens beteiligt und haben nun zu einem für beide Seiten günstigen Zeitpunkt an einen für die weitere Entwicklung geeigneten Partner verkauft. Das Ergebnis dabei ist äußerst zufriedenstellend.“

Burkhard Graßmann, CMO des BurdaVerlag und TEC-Geschäftsführer


TEC-Geschäftsführer Matthias Kohtes ergänzt: „Der Verkauf von Vicampo war die Reaktion auf ein Angebot, das wir schlicht nicht ausschlagen konnten. Unsere eigentliche Devise ist die langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit und die Unterstützung im Wachstum durch die Power unserer Medien. Die Beispiele Roastmarket und Vicampo zeigen, dass das Modell funktioniert.“

Neukundengewinnung und Markenaufbau

Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf Unternehmen und Start-Ups , die hochwertige Konsumgüter anbieten, die die Leser und User der Medienmarken des BurdaVerlag interessieren und inspirieren. Sie erhalten Beratung durch das Team der TEC und Begleitung durch umfassende individuelle Medialeistungen, die die Neukundengewinnung und den Markenaufbau unterstützen. Interessensfelder sind hier insbesondere die Bereiche Food, Health und Beauty.


„Die genannten Bereiche sind unsere präferierten ‚Suchfelder‘ für Beteiligungen, da wir dort den größten Fit zu den Zielgruppen der Marken des BurdaVerlags sehen. Außerdem ermöglichen diese Kategorien am ehesten einen Spontankauf, der durch die Anzeige stimuliert wird. Bei Möbeln beispielsweise ist dies deutlich schwieriger und somit der Erfolg schlechter messbar. Das heißt aber nicht, dass wir andere Kategorien ausschließen.“

Matthias Kohtes, TEC-Geschäftsführer


Durch die TEC zum Marktführer

Beide Plattformen, Vicampo und Roastmarket, sind mit Hilfe der TEC führend geworden in ihrem Segment. Roastmarket ist 2015 gestartet und heute der am schnellsten wachsende europäische Kaffee-Fachhändler. Die Plattform hat 122 Mitarbeiter und bietet über 4.100 Produkte von mehr als 280 Marken an. Die TEC ist seit 2017 an Roastmarket beteiligt. Seitdem hat sich der Umsatz des Unternehmens verzehnfacht. Insbesondere die Wiederkaufquote der durch BurdaVerlags-Medien gewonnenen Kunden war und ist sehr hoch. Mit Blick auf die weiteren strategischen Wachstumsperspektiven von Roastmarket hat die TEC nun gemeinsam mit mit der Melitta Gruppe 100 Prozent der Anteile erworben. „Ziel ist es, einen Entwicklungsrahmen zu bieten, der die weitere Expansion von Roastmarket unterstützt und damit auch uns Erfolg verspricht“, sagt Burkhard Graßmann.

Von der Beteiligungsholding zur Innovationseinheit

Als Beteiligungsholding im BurdaVerlag gestartet und erfolgreich entwickelt die TEC inzwischen auch eigene Angebote. Mit bikes.de wurde zuletzt der Onlive-Marktplatz für Fahrräder und E-Bikes an den Start gebracht. Dafür hat die Innovationseinheit gemeinsam mit der Bico, einer der größten Einkaufsverbände der deutschen Fahrradbranche, ein Joint Venture gegründet. Die TEC-Kolleg:innen haben außerdem „Elements of five“ entwickelt. Die Produkte sollen dabei helfen, die Grundsätze der chinesischen Philosophie in den Alltag zu integrieren. Die Pflanzenpulver, deren Rezepturen von der traditionellen chinesischen Medizin inspiriert worden sind, sind über Amazon verfügbar.

Für die Zukunft der TEC gilt: „Wir werden den eingeschlagenen Weg erfolgreich fortsetzen und das Portfolio weiter ausbauen“, so Burkhard Graßmann.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die TEC ist der Experte für Neukundengewinnung und Markenaufbau © HBM

„Wir sind maßgeblich am Erfolg von Vicampo beteiligt“ © BCN

„Durch die Power unserer Medien unterstützen wir Unternehmen im Wachstum.“ © HBM

Passend zu diesem Artikel
The Enabling Company
Von Profis lernen: Strategie- und Investment Workshops mit The Enabling Company
The Enabling Company
Von Profis lernen: Strategie- und Investment Workshops mit The Enabling Company

Die nominierten Start-ups des Focus Innovationspreises hatten dieses Jahr erstmalig die Möglichkeit, an einem Strategie- und Investment-Workshop mit The Enabling Company teilzunehmen.

The Enabling Company
TEC beteiligt sich an Jewels to go
The Enabling Company
TEC beteiligt sich an Jewels to go

Seit Ende Juni hält die Unternehmenseinheit TEC - The Enabling Company GmbH des BurdaVerlags eine Beteiligung an dem Hamburger Start-up „Jewels to go“.

TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?
TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?

Corona hat dem Onlinehandel in Deutschland einen Wachstumsschub beschert. Vor allem Güter des täglichen Bedarfs wurden im ersten Halbjahr häufiger online gekauft. Wird die Krise das Kaufverhalten nachhaltig verändern?