Focus
09.11.2022

Mit investigativem Podcast „Missing Magic Money“ dem größten Bankraub aller Zeiten auf der Spur

None

Das Nachrichtenmagazin Focus entspinnt erstmals einen globalen Finanzkrimi zum Nachhören: Der bisher ungelöste Diebstahl bei der ersten großen Kryptobörse Mt. Gox im Jahr 2014, bei dem fast 750.000 Bitcoins (heutiger Wert 34 Milliarden Dollar!) erbeutet werden und zum Großteil verschwunden bleiben, wirft bis heute große Rätsel auf und verursacht den größten Zivilrechtsprozess der japanischen Geschichte.

Sechsteiliges dokumentarisches True Crime Feature von Originalschauplätzen

Erstmals und exklusiv für den neuen Focus-Podcast „Missing Magic Money“ jagt ein Team rund um Journalist und Focus-Reporter Thilo Mischke quer über den Globus den Spuren der verlorenen Bitcoins hinterher. Die spannende Verfolgungsjagd ist ab 29. November 2022 in sechs Folgen als dokumentarische Feature-Serie auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar. Focus begleitet die Enthüllungen dieses realen Kriminalfalls mit einer umfassenden crossmedialen Kampagne in Print, Online und Social Media mit Schwerpunkt im Audio-Bereich. Als Werbepartner ist der ADAC mit seiner Kreditkarte dabei.


„‚Missing Magic Money‘ ist ein wahnsinnig spannendes Podcast-Format. Mit einer Story von aktueller Brisanz und internationaler Tragweite, die auf Spurensuche in einem unglaublichen Raub geht, den es so noch nie gab. Focus erweitert mit dieser Art des investigativen Storytellings den Nutzerkreis von Focus-Inhalten um ein Vielfaches.“

Andrea Laub, Brand Director im BurdaVerlag


Der Podcast führt die Hörer:innen chronologisch von den Anfängen von Bitcoin, über die Entstehungsgeschichte der Bitcoin-Plattform Mt. Gox, deren Bankrott, hin zu der Frage: Wer hat die Bitcoins gestohlen und wo sind sie nach dem Raub? Für die aufwändigen Investigativ-Recherchen reiste das Podcast-Team nach Tokyo und Paris, wo sie an zentralen Schauplätzen mit Hauptakteuren sprachen. Mit der Suche nach den Bitcoins entfaltet sich der Spannungsbogen: Fährten führen zur Manipulation der US-Wahlen 2016, zu geopolitischen Konflikten zwischen Russland und den USA, und schließlich zur möglichen Involviertheit einer Hackergruppe aus prorussischen Separatisten in der Ostukraine.

Nach einer Idee & präsentiert von Thilo Mischke

Das Storytelling der 30-45-minütigen Podcast-Folgen übernehmen die beiden Hosts Thilo Mischke und Paula Thielecke, deren Erzählungen mit Reportage-Elementen von den Hauptschauplätzen Mainz, Paris, Berlin und Tokyo verbunden werden, vermischt mit Interviewtönen sowie Hörspielelementen und musikalischer Einbettung.

„Missing Magic Money“ wurde nach einer Idee von Thilo Mischke und Jörg Harlan Rohleder (stellv. Focus-Chefredakteur) für das Focus Magazin von PQPP2 produziert.

PDF
Focus Podcast

Den verschwundenen Bitcoins auf der Spur: Focus-Reporter Thilo Mischke und Co-Host Paula Thielecke beim Einsprechen des neuen Focus-Podcasts „Missing Magic Money“ © Johann Otten

Das sechsteilige, spannende True Crime Feature ist ab 29. November 2022 überall zu hören, wo es Podcasts gibt © Johanna Walderdorff für Focus Magazin

Passend zu diesem Artikel
Focus
Enthüllung eines Krypto-Milliarden-Raubs mit neuem Investigativ-Podcast
Focus
Enthüllung eines Krypto-Milliarden-Raubs mit neuem Investigativ-Podcast

Im neuen Investigativ-Podcast „Missing Magic Money“ entspinnt Focus erstmals den bisher ungelösten Diebstahl der ersten großen Kryptobörse Mt. Gox. Alle sechs Folgen des True Crime Features stehen ab jetzt zur Verfügung.

Karriere bei Burda
Görans Erfahrungsschätze
Karriere bei Burda
Görans Erfahrungsschätze

Wir stellen Kolleg:innen vor, die seit mindestens 10 Jahren im Familienunternehmen Hubert Burda Media tätig sind. Heute: Focus Online-Chefreporter Göran Schattauer.

Focus Innovationspreis 2022
Solarstrom-Lösung „Enpal“ gewinnt
Focus Innovationspreis 2022
Solarstrom-Lösung „Enpal“ gewinnt

Kreativität, Mut, Pioniergeist und Vision – Das Nachrichtenmagazin Focus zeichnet spannende Gründer:innen mit dem Focus Innovationspreis aus. In diesem Jahr hat das Berliner Startup „Enpal“ die Experten-Jury überzeugt.