NEW WORK SE
15.05.2020

Neue Online-Formatreihe NWXnow diskutiert über die Zukunft der Arbeit

None

Die New Work Experience (NWX) ist das größte Event der NEW WORK SE im deutschsprachigen Raum und dreht sich rund um das Neue Arbeiten. Dieses Jahr kann die NWX aufgrund des Coronavirus leider nicht wie geplant am 10. Juni stattfinden. Doch das bedeutet nicht, dass es keine New Work Experience geben wird: NWX goes digital! Die NEW WORK SE, zu der unter anderem Xing gehört, launcht mit der neuen digitalen Formatreihe NWXnow ein digitales Diskussionsforum zur Zukunft der Arbeit. Ab dem 18. Mai werden Pioniere, Vordenker und Praktiker eingeladen, die in Videocasts, Essays, Interviews, mittels Experten-Tipps und in Online-Workshops die Frage beleuchten „Was kommt, was bleibt und was verändert sich – in der Arbeitswelt der Zukunft?“

Was ist NWXnow?

Die NWXnow ist wie die reguläre NWX ein Forum für die Diskussion zur Zukunft der Arbeit, das in diesen Zeiten der Ungewissheit Orientierung und Perspektiven geben soll. Die Teilnahme und alle Inhalte der NWXnow sind kostenfrei.

  • Montags: NWXnow Videocast – Experten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren mit Marc-Sven Kopka (Vice President External Affairs der NEW WORK SE) und Astrid Maier (Chefredakteurin Xing News)
  • Dienstags: Interviews, Hintergrundinformationen und Essays
  • Mittwochs: Online-Workshops und Webinare
  • Donnerstags: Xing Corona-Hacks
  • Freitags: Zusammenfassungen der Themenwoche durch wechselnde Künstler

Auftakt mit Frédéric Laloux und Prof. Ralf Lanwehr

Erster Gast des NWXnow Videocasts am 18. Mai ist Wirtschaftsphilosoph, internationaler Bestsellerautor und New Work Vordenker Frédéric Laloux. Er eröffnet die neue Formatreihe zum ersten Wochenthema „Was kommt, was bleibt, was verändert sich?“ und erörtert, was die Corona-Pandemie für die Zukunft der Arbeit bedeutet. Am Mittwoch, 20. Mai folgt Prof. Ralf Lanwehr, Professor für internationales Management mit dem Webinar „Don ́t start with why! Wie der Start nach Corona besser gelingt“.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung finden Sie hier.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Schedule für die erste NWXnow ab dem 18. Mai (c) NWXnow

Marc-Sven Kopka bei der New Work Experience 2019 (c) NEW WORK SE

Passend zu diesem Artikel
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der New Work SE hat die Bestellung von CEO Petra von Strombeck bis zum 31. Dezember 2026 verlängert und Burda-Vorständin Katharina Herrmann in den Aufsichtsrat der New Work SE gewählt.

New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting
New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting

Die starke Nachfrage nach Fachkräften und eine allgemeine Offenheit für den Jobwechsel von Seiten der Arbeitnehmer:innen machen sich bei der New Work SE bemerkbar: Es werden deutliche Anstiege des Umsatzes erzielt.

New Work SE
Auf gutem Kurs
New Work SE
Auf gutem Kurs

Nach einem ereignisreichen Jahr 2021 zieht die New Work SE eine positive Bilanz. Die vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen für das vergangene Jahr zeigen, dass die Umsatzziele übertroffen wurden.