Focus Online
19.04.2018

Neue politische Stimme

Seit Mitte April verstärkt Ulrich Reitz als Kolumnist das Politik-Ressort von Focus Online. Im neuen Format „Angespitzt“ nimmt der ehemalige Chefredakteur des Focus Magazins jeden Montag zu politischen und gesellschaftlichen Themen Stellung. Sein Anspruch: Die Leser sollen umfassend informiert in die Woche starten und aktuelle Diskussionen klarer einordnen können.

„Mit meiner Kolumne möchte ich überraschen, orientieren und ja: auch irritieren. Ziel ist es, schonungslos zu analysieren, was ist", erläutert Uli Reitz.  In der ersten Folge seiner Focus Online-Kolumne stellt er die Journalistin Souad Mekhennet vor, die sich bei Dschihadisten eingeschleust hat und über ihre Erlebnisse ein Buch schrieb, das vergangene Woche mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet wurde.

Daniel Steil, Chefredakteur von Focus Online: „Uli Reitz ist einer der profiliertesten Politik-Experten Deutschlands. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn und seine Expertise für uns gewinnen konnten."

Ulrich Reitz arbeitete als Korrespondent bei der Welt, war in der Startmannschaft von Focus und insgesamt 17 Jahre lang Chefredakteur der beiden größten deutschen Regionalzeitungen WAZ und Rheinische Post. Er beschäftigt sich mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung, der kulturellen und politischen Verfasstheit Deutschlands und schätzt die gepflegte Kontroverse.

PDF
Passend zu diesem Artikel
BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin
BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin

„Focus – Hier sind die Fakten“ – so lautet der neue Claim des politischen Nachrichtenmagazins, der mit der Ausgabe 38/21 am 18.09. erstmals veröffentlicht wird.

BurdaForward
„Die Flut-Reporter“: BurdaForward eröffnet Büro in Ahrweiler
BurdaForward
„Die Flut-Reporter“: BurdaForward eröffnet Büro in Ahrweiler

BurdaForward bezieht einen neuen Standort in Ahrweiler. Von dort aus werden Focus Online und die weiteren Marken der Burda-Tochter über den Wiederaufbau nach der Flut-Katastrophe berichten.

BurdaVerlag
Focus ernennt neue Ressortleiter:innen
BurdaVerlag
Focus ernennt neue Ressortleiter:innen

Im Rahmen der Reorganisation von Focus werden drei Journalist:innen in die Führungsebene der Redaktion gehoben. Damit wird die Führungsriege bei Focus nicht nur jünger, sondern auch weiblicher.