Esquire
12.07.2022

NFTs für den guten Zweck

None

NFT, das sind drei Buchstaben, über die man gerade viel hört und liest. Von der Definition her ist NFT die Abkürzung für Non-Fungible Token, zu Deutsch: Nicht austauschbarer Token, also die digitalisierte, nicht austauschbare Form eines Vermögenswertes.

Beispiele für NFTs

Besonders geläufig sind NFTs zum aktuellen Zeitpunkt in verschiedensten Gebieten der Popkultur, wie der Kunst, Musik oder im Gaming-Bereich. NFTs werden aufgrund ihrer Einzigartigkeit wie Sammlerstücke gehandelt. Ihre Exklusivität macht einen erheblichen Teil ihres Werts aus. Der Preis von NFTs kann stark variieren: Während NFTs im unteren Preissegment bereits für wenige Euro zu haben sind, ist auch ein Wert von mehreren Millionen Euro keine Seltenheit. So wurde etwa ein Kunstwerk des Digitalkünstlers Beeple für fast 70 Millionen US-Dollar verkauft. Ex-Twitter-CEO Jack Dorsey verkaufte übrigens seinen allerersten Tweet als NFT.

Esquire lud zur internationalen NFT-Ausstellung

Auf der Pitti Uomo in Florenz lud die Marke Esquire nun erstmals zum Talk über Zukunftsthemen wie Metaverse, Blockchain und NFT in Verbindung mit Kunst und Mode und zur internationalen NFT-Ausstellung. "Who are we? Redefining our identities" heißt die Ausstellung, die aus der Initiative von vier Ausgaben von Esquire (USA, Deutschland, Spanien und Italien) hervorging, die jeweils einen Künstler um ein Werk gebeten haben, das dann zum Cover wurde. Für Esquire Deutschland hat der niederländische Künstler Pascal Möhlmann ein Ölgemälde mit dem Titel "Warpaint" geschaffen. Jedes der Cover wurde dann zu einem NFT-Werk, das während der Pitti Uomo in den Cavedio-Räumen auf der Fortezza da Basso ausgestellt wurde.

Digitale Cover für den guten Zweck

Die digitalen Cover können noch bis zum 11. Dezember 2022 auf Open Sea, dem größten Marktplatz für NFTs, gekauft werden. Jedes der Kunstwerke ist in 250 Exemplaren zum Stückpreis von 100 Euro erhältlich. Der Erlös aus den Verkäufen wird zugunsten wohltätiger Zwecke gespendet.

PDF
Esquire NFTs

Die Marke Esquire lud erstmals zur internationalen NFT-Ausstellung ein © Esquire

Esquire Cover 02/2022 © Esquire

Passend zu diesem Artikel
Esquire
Das schönste Townhouse der Stadt
Esquire
Das schönste Townhouse der Stadt

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr fand gestern Abend das zweite Esquire Townhouse in Deutschland statt. Rund 250 Gäste trafen sich im neu eröffneten Rosewood Hotel im Herzen Münchens.

Esquire
Zwischen guten Typen
Esquire
Zwischen guten Typen

Nach London und Madrid fand das erfolgreiche Event-Konzept Esquire Townhouse nun zum ersten Mal live am 10. November in München statt.

Esquire
Viele gute Typen beim 2. Esquire Townhouse
Esquire
Viele gute Typen beim 2. Esquire Townhouse

Morgen startet das zweite digitale Esquire Townhouse auf @esquiregermany. Über den Tag werden verschiedene Video-Highlights gezeigt. Spannende Interviews und Begegnungen mit guten Typen warten darauf, gesehen zu werden.