Personalie
20.05.2021

Nina Zimmermann wird neue CEO von Kununu

None

Nina Zimmermann wird ab dem 15. Juni neue CEO der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu. Die 45-Jährige kommt von Burda, wo sie als CPO/Geschäftsführerin die übergreifende Managementverantwortung für das Lifestyle- und People-Portal Bunte.de, das Affiliate-Netzwerk Tracdelight und Burdas Content-Influencer-Plattform Brands You Love trug. In ihrer neuen Funktion berichtet die gebürtige Britin an die CEO der NEW WORK SE, Petra von Strombeck.

Vor ihrer Zeit bei Burda war Nina Zimmermann als Mitglied der Geschäftsführung beim Karrierenetzwerk experteer verantwortlich für die Internationalisierung des Geschäfts sowie die Bereiche Produkt und Technik. Zu ihren weiteren Stationen gehören T-Online, Bertelsmann und der Internet-Marktplatz ricardo.de.


„Wir freuen uns, mit Nina Zimmermann eine ausgewiesene Expertin in der Führung digitaler Unternehmen gewonnen zu haben. Sie ist mit der Startup- und der Corporate-Welt gleichermaßen bestens vertraut und wird mit ihrer Erfahrung eine große Bereicherung für kununu sein. Gemeinsam mit dem Senior Leadership Team wird Nina Zimmermann die Position des Unternehmens als die führende Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum weiter ausbauen und gleichzeitig neue Akzente setzen.“

Petra von Strombeck, CEO New Work SE


Bei Kununu wurden bis zum heutigen Tage knapp 4,7 Millionen authentische Erfahrungsberichte für fast eine Millionen Unternehmen abgegeben. Zusammen mit den mehr als 310.000 Kultur-Assessments im Kununu Kulturkompass sowie den über 1,1 Millionen abgegebenen Gehaltsangaben können Arbeitnehmende mit kununu ein besseres Urteil treffen, ob ein bestimmtes Unternehmen zu ihnen passt.

PDF
Passend zu diesem Artikel
Interview
Sara Santos, was macht man als Agile Coach?
Interview
Sara Santos, was macht man als Agile Coach?

Sara Santos ist Agile Coach bei Kununu in Porto. Früher war sie Sozialarbeiterin, dann hat sie Computer Engineering studiert und kann die dort gesammelten Erfahrungen nun als Agile Coach einbringen.

Kununu
Gender-Pay-Gap: Es fehlt an Bewusstsein und Transparenz
Kununu
Gender-Pay-Gap: Es fehlt an Bewusstsein und Transparenz

Zum „Equal-Pay-Day“ am 6. März hat Kununu eine Studie unter deutschen Beschäftigten durchgeführt. Das Ergebnis: Sowohl der Equal-Pay-Day als auch der Equal-Pay-Gap sind wenig bekannt.

New Work SE
Vorläufige Finanzkennzahlen 2023
New Work SE
Vorläufige Finanzkennzahlen 2023

Die New Work SE legt ihre vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 vor. Das Hauptgeschäftsfeld ist um fünf Prozent gewachsen - der bislang höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte.