New Work SE
19.06.2023

NWX23: Moin, Zukunft!

None

Was sind die größten Herausforderungen für den Arbeitsmarkt? Und was kommt in naher Zukunft auf uns zu? Diese Fragen wurden diese Woche auf der #NXW23 unter dem Motto „Work Forward“ in Hamburg diskutiert, erörtert und beantwortet. Generationenkonflikte, Fachkräftemangel und Künstliche Intelligenz: Die drei größten Challenges, die uns in der Zukunft der Arbeitswelt begegnen werden.

In fantastischer Atmosphäre in der Elbphilharmonie eröffneten New Work CEO Petra von Strombeck, und Marc-Sven Kopka, Vice President External Affairs, die NWX23: „Der Umbruch des Arbeitsmarktes ist in Wirklichkeit ein Aufbruch, und genau das ist das Thema der NWX23 ”, erklärt Petra. Mit 17 Bühnen an verschiedenen Orten der Hamburger Hafen City, über 150 Speaker:innen und 2.500 Teilnehmenden war die NWX mehr Festival als Konferenz – und das war spürbar.

Arbeitskraft neu denken

Cawa Younosi, Personalchef von SAP, Kerstin Wagner, Leiterin Personalgewinnung bei der Deutschen Bahn, Katharina Herrmann und Katrin Schwerdtner, Head of People & Culture bei Tomorrow, diskutierten in einem der bestbesuchten Panels zum Thema „New Talent: Verstehen wir den Fachkräftemangel richtig?“ Katharina Herrmann: „Wir haben bei Burda gelernt, dass wir am besten damit fahren, wenn wir auf die Menschen zugehen, uns mit ihren Bedürfnissen beschäftigen, Orientierung geben und sie beraten.“ Gutes Beispiel dafür: das bei Corporate HR selbst entwickelte Angebot „Pimp My CV“: Bewerber:innen können ihre Unterlagen mit den Recruiting-Profis bei Burda challengen – und das erst einmal unabhängig von der Frage, ob sie bei Burda einen passenden Job finden.

KI in rasendem Tempo

Lange Schlangen vor dem KI-Panel mit Sascha Lobo, der über Chat GPT als alles verändernden „i-Phone Moment“ sprach. „Künstliche Intelligenz ist eine Technologie mit einem höchst transformativen Charakter, nur sind unsere heutigen Arbeitsprozesse überhaupt nicht für KI geeignet“, meint der Tech-Experte. Die allererste Priorität in Unternehmen müsse es darum ab sofort sein, das Instrument KI überhaupt zu verstehen und zu lernen, damit umzugehen. „Stürzt Euch auf alles, was mit KI zu tun hat und seid Euch klar, dass Ihr in einem Modus des ständigen Lernens kommen müsst, denn die KI verändert und verbessert sich in rasendem Tempo.“

Generationenclash?

Ein weiteres Thema, das uns bewegt: Generationen und ihre verschiedenen Anforderungen. Nicht nur auf der NWX stand die Frage im Raum: Wie schaffen wir es in Unternehmen, das Durcheinander der Werte und Gewohnheiten der Baby-Boomer, Gen X, Millenials, und Gen Z zu managen, damit Mitarbeitenden aller Generationen ihr volles Potenzial entfalten können? Die Key-Note von Generationenforscherin Dr. Eliza Filby, moderiert von kununu-Chefin Nina Zimmermann, gibt klare eine klare Antwort: „Reden! Dafür sollten alle Offenheit füreinander mitbringen. Die „Alten“ könnten die „Jungen“ fragen: Was meinst Du dazu? Was willst du wissen? Wie geht es dir? Und andersherum: Wie war es damals bei Deinem Berufsstart? Kann ich mir anschauen, wie du das machst?
Hast du einen Ratschlag für mich, wie ich mit dieser Aufgabe umgehen sollte?“

„Reverse Recruiting” in der Job-Welt 

Auf dem Programm stand erstmalig auch die XING Job-Welt, bei der sich rund 20 Unternehmen direkt vor Ort bei mehr als 800 jungen Talenten bewerben konnten. Dabei natürlich auch das Recruiting-Team von Burda, mit einem gewohnt außerordentlichen Stand und mit dabei bei der „Catch-the-match“-Aktion. Das gesamte Angebot der Xing Job-Welt war für Studierende kostenlos, wurde positiv angenommen und hat sich als neues Format sogleich bewährt. Dazu trugen auch die gut besuchten und hochkarätig besetzten Masterclasses und Workshops mit renommierten Karriere- und Bewerbungs-Coaches bei.  

New Work Awards 2023

Besonders freuen durften sich am Abend die Gewinner des zum zehnten Mal verliehenen New Work Awards. Der führende Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum prämiert außergewöhnliche Ideen mit Leuchtturmcharakter. In diesem Jahr wurde er in den drei Kategorien „Better Work", „New Business" und „New Society" vergeben.  

Den ersten Preis für „Better Work” konnte sich die Serviceplan Group für ihr Projekt Wemove sichern. Den vordersten Platz in der Kategorie „New Business" ging an den Verein vereinbar 3.0 für sein Pilotprojekt CoworkingChildcare, eine beispielhafte Kinderbetreuung. In der Kategorie „New Society" stand SMartDe eG mit auf dem Siegertreppchen. Insgesamt fast 200 Projekte und Ideen waren in diesem Jahr eingereicht worden.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Das Highlight-Video der NWX23 © New Work

Moderatorin Astrid Maier mit Katharina Herrmann, Cawa Younosi, Katrin Schwerdtner und Kerstin Wagner beim Panel zum Thema New Talent © Nils Hasenau

Die NWX23 fand in fulminanter Location in der Hamburger Elbphilharmonie statt © Nils Hasenau

All about AI: Sascha Lobo als Speaker auf der Hauptbühne der NWX © Nils Hasenau

Die Arbeitswelt der Zukunft mitbestimmen: Die Recruiting-Kolleginnen Lisa Trogus und Ranya Fattohi mit (r. u. l.) mit Vorständin Katharina Herrmann vor unserer bunten Marken-Wall © Nils Hasenau

Hereinspaziert! Unser Burda-Stand war auf der Xing Job-Welt prominent platziert © Nils Hasenau

New Work CEO Petra von Strombeck eröffnet die NWX23 © Nils Hasenau

Generationenkonflikte? Einen Überblick zu den Arbeitswelten von Baby-Boomer, Gen X, Millenials, und Gen Z gab es von sowie viel Applaus für Generationenforscherin Dr. Eliza Filby © Nils Hasenau

Passend zu diesem Artikel
New Work SE
Tom Bureau ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender
New Work SE
Tom Bureau ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Tom Bureau (54), CEO von BurdaInternational, ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der New Work SE.

New Work SE
Xing öffnet den größten Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum für alle
New Work SE
Xing öffnet den größten Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum für alle

Das Job-Netzwerk Xing bietet mit einer neuen, auf der Startseite eingebetteten Suchfunktion ab sofort auch nicht registrierten Nutzer:innen die Möglichkeit nach einem Job zu suchen.

New Work SE
Onlyfy by Xing als Gamechanger im Recruiting
New Work SE
Onlyfy by Xing als Gamechanger im Recruiting

Der War for Talents macht es Unternehmen heutzutage nicht leicht, passende Nachwuchskräfte zu finden. Mit Onlyfy by Xing schafft die New Work SE ein neues Verständnis und ganzheitliche Herangehensweise ans Recruiting.