Cliqz
21.05.2018

Offener Brief an Brüssel

Cliqz
21.05.2018

Offener Brief an Brüssel

Die Burda-Mehrheitsbeteiligung Cliqz geht mit einem weiteren offenen Brief in die zweite Runde: Marc Al-Hames und Jean-Paul Schmetz, die Geschäftsführer des Münchner Browser-Unternehmens Cliqz, hatten Facebook-CEO Mark Zuckerberg bereits vor einigen Wochen in einem offenen Brief zu dessen Lüge über Schattenprofile konfrontiert. Sie appellieren nun in einem neuen Schreiben an die EU-Parlamentarier: Sie sollen Zuckerberg, der am Dienstag in Brüssel zur Anhörung über die Datenmissbrauchsaffäre bei Facebook erwartet wird, die richtigen Fragen stellen – anders als bei der Befragung im US-Kongress.

Die Cliqz-Geschäftsführer plädieren dafür, bei dem geschlossenen Treffen mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) und den Fraktionsvorsitzenden des EU-Parlaments, die für die Privatsphäre aller Internetnutzer wichtigste Frage zu stellen: Speichert Facebook Schattenprofile? Bei diesen sog. „shadow profiles“ handelt es sich um eine Off-Facebook-Datenerfassung jedes einzelnen Internetnutzer weltweit – unabhängig davon, ob er Mitglied bei Facebook ist oder nicht.

Den ausführlichen Offenen Brief an die EU-Parlamentarier finden Sie hier.

Über Cliqz

Die Cliqz GmbH ist ein deutscher Anbieter von Browser-, Privatsphäre- und Suchtechnologien und eine Mehrheitsbeteiligung von Hubert Burda Media und Mozilla. Unter den Marken Cliqz und Ghostery entwickelt das Münchner Unternehmen Browser, Browsererweiterungen, Suchmaschinentechnologien und Datenschutzwerkzeuge mit dem Ziel, dem Internetnutzer die Kontrolle über seine Daten zurückzugeben.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Cliqz-Geschäftsführer Marc Al-Hames appelliert an die EU-Institutionen, Schattenprofilen einen Riegel vorzuschieben

Jean-Paul Schmetz, Geschäftsführer von Cliqz

Passend zu diesem Artikel

Cliqz

Offener Brief an Facebook

Cliqz

Offener Brief an Facebook

Die Geschäftsführer der Burda-Mehrheitsbeteiligung Cliqz richten einen offenen Brief an Facebook-CEO Mark Zuckerberg und konfrontieren ihn mit seiner Lüge über Schattenprofile vor dem US-Kongress.

Brüssel

Zuckerberg auf dem heißen Stuhl

Brüssel

Zuckerberg auf dem heißen Stuhl

Am Dienstagabend fand mit der Anhörung von Facebook-CEO Mark Zuckerberg in Brüssel in vielerlei Hinsicht eine denkwürdige Veranstaltung statt.

Burda Cliqz Camp

Integration und IT-Know-how

Burda Cliqz Camp

Integration und IT-Know-how

Neun junge, talentierte Flüchtlinge haben zusammen mit den IT-Experten von Cliqz, eine Mehrheitsbeteiligung von Burda, ein vierwöchiges IT-Training absolviert.