Burda kooperiert mit CODE University
21.12.2017

Partners in Coding

Burda kooperiert mit CODE University
21.12.2017

Partners in Coding

Burda ist Gründungspartner der CODE University of Applied Science, einer privaten Hochschule, die in drei spezialisierten Studiengängen Programmierer, UX Designer sowie digitale Produktmanager ausbildet und im Herbst in Berlin ihre Türen geöffnet hat.

Die CODE University setzt auf praxisnahes Lernen in interdisziplinären Teams, den erfahrungsbasierten Erwerb von Know-How durch Projektarbeit  und die enge Kooperation mit Unternehmen sowie Tech- und Businessinstitutionen weltweit. Als Partner der ersten Stunde pflegt Burda einen engen Wissensaustausch mit der Universität.


„Die Gründungspartnerschaft mit der CODE University schafft beste Voraussetzungen, uns schon während der Ausbildung in der Tech-Community zu vernetzen, uns mit jungen Talenten auszutauschen und gemeinsame Projekte zu entwickeln.“

Stefan Winners, Digital- und HR-Vorstand Hubert Burda Media.


Mit der Partnerschaft möchte Burda noch mehr Tech-Talente auf die vielen spannenden Aufgaben bei Burda aufmerksam machen und sie für das Haus begeistern. „Die CODE University bildet genau die digitalen Pioniere aus, nach denen Burda sucht“, sagt Stefan Winners.

Die CODE University wurde von erfolgreichen Gründern von Internetunternehmern ins Leben gerufen. Einer davon ist Thomas Bachem, kein Unbekannter bei Burda. Im Mai 2014 verkaufte er den Dienst „Lebeslauf.com“ an Xing und bereits 2010 hatte Burda sein Videoportal-Start-Up „Sevenload“ erworben. „Burda ist eines der wichtigsten Medien- und Tech-Unternehmen in Deutschland. Die Partnerschaft mit Burda ist auch deshalb so wichtig für uns, da Burda schon sehr lange zu den digitalen Vorreitern zählt, die in neue Geschäftsideen investieren“, sagt Thomas Bachem, Mitgründer und Kanzler der CODE University.

PDF

Passend zu diesem Artikel

Hubert Burda Media
Stefan Winners verlässt Hubert Burda Media
Hubert Burda Media
Stefan Winners verlässt Hubert Burda Media

Herr Stefan Winners, Mitglied des Vorstands der Hubert Burda Media Holding, wird zum Jahresende 2019 einvernehmlich aus den Diensten der Hubert Burda Media Holding ausscheiden.

Jameda
Burda investiert weiter in E-Health
Jameda
Burda investiert weiter in E-Health

Deutschlands erfolgreichste Plattform für digitale Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten Jameda will in den kommenden Jahren stark wachsen. Dafür stellt Hubert Burda Media erneut Kapital zur Verfügung.

Dmexco 2018
Der erste Streich
Dmexco 2018
Der erste Streich

Gestern öffnete zum zehnten Mal die Dmexco (Digital Marketing Exposition & Conference), die wichtigste Messe der digitalen Branche, ihre Tore in Köln.