Meine Familie & ich macht Schule!
06.07.2018

Ran an die Töpfe in Erding!

Meine Familie & ich macht Schule!
06.07.2018

Ran an die Töpfe in Erding!

Nach der erfolgreichen Premiere in der Europaschule Bornheim bei Bonn setzt Meine Familie & ich das ambitioniertes Workshop-Projekt in deutschen Schulen fort. Europas größtes Foodmagazin hat es sich auf die Fahne geschrieben, den Nachwuchs dafür zu begeistern beim Kochen selbst Hand anzulegen. Der Griff zum Fertiggericht muss nicht sein, auch wenn heute alles schnell und einfach gehen soll. Kochen macht Spaß, geht fix und gesunde Ernährung ist richtig lecker wenn Meine Familie & ich-Küchenchef Jörg Götte mit den Kids am Herd steht. So geschehen im Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding.

Nix Maggi Geflügelbrühe...

13 Schülerinnen und Schüler der 6.-11. Klassen hatten sich gestern  in der Schulküche versammelt, um gemeinsam ein Drei-Gänge-Menü zu zaubern. Curry-Muffins, Hühnereintopf mit Gemüse und Nudeln und Knusperbonbons mit Quarkfüllung und Fruchtsalat galt es auf den Tisch zu bringen. „Die Mädels und Jungs haben sich richtig reingehängt heute“, freut sich Jörg Götte. „Sie waren alle voll bei der Sache und haben super mitgemacht – ob schnibbeln, Teig kneten, die Hühnchen auseinandernehmen bis hin zum Küche aufräumen und abwaschen nach dem gemeinsamen Essen, was ja auch dazu gehört“, lobt der Chef.

Melone schälen wie der Profi

Die Lehrerin Barbara Brunner hatte sich bei Meine Familie & ich für den Workshop beworben. Sie und ihr Kollege Alexander Korfhage, die beide als Wahlfach in der Schulküche selbst Kochkurse anbieten, freuten sich über einen sehr gelungenen Vormittag.  Das Fazit: Alle hatten eine Menge Spaß, es hat super geschmeckt und der Lerneffekt hat nicht nur bei den Kids Früchte getragen. „Da hab auch ich von Jörg noch den einen oder anderen Trick und Kniff gelernt“, sagt Alexander Korfhage und lacht. „Ich weiß gar nicht, warum ich eine Melone bisher so kompliziert geschält und entkernt habe. Die Methode von Jörg ist total simpel, geht viel schneller und von der Melone bleibt auch mehr zum Essen übrig“.

Auf die Prise Humor kommt es an

Über 1000 Meter in den Bergen und in der Küche sage man generell „Du“ zueinander. Bei Jörg Götte funktioniert lehren und lernen auf Augenhöhe und als Hauptzutat im Rezept ist Humor das Salz in der Suppe. „Um Kindern und Jugendlichen den Spaß am Kochen zu vermitteln, muss man einfach selbst Spaß haben und sich nicht so ernst nehmen. Das ist schließlich keine Herz-OP“, sagt Jörg Götte. Spaß hatte auch Chefredakteurin Gaby Höger, die es sich nicht nehmen ließ, den 12-18-jährigen Nachwuchsköchen über die Schultern in die Töpfe zu gucken.


„Es freut mich total, zu sehen, dass unser Workshop-Konzept so gut ankommt. Damit ist unser Ziel erreicht und es spricht sich natürlich in der Schule schnell rum, motiviert auch andere Schüler, zum Beispiel mal Kochkurse als Wahlfach zu belegen. Und es regt Schulleiter dazu an, vielleicht in diesem Bereich das Angebot an ihren Schulen zu erweitern."

Gaby Höger, Chefredakteurin Meine Familie & ich


Dem Schulleiter des Korbinian-Aigner-Gymnasiums Hans-Joachim Fuhrig hat auf jeden Fall sowohl das Workshop-Konzept als auch das lukullische Ergebnis, das seine Schülerinnen und Schüler erzielt haben, „bestens geschmeckt“. Fortsetzung folgt...

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

v.l.n.r.: Schulrektor Hans-Joachim Fuhrig, Lehrerin Barbara Brunner, Meine Familie & ich-Chefredakteurin Gaby Höger, Meine Familie & ich-Küchenchef Jörg Götte und Lehrer Alexander Korfhage © Hubert Burda Media

Meine Familie & ich-Küchenchef Jörg Götte (links) zeigt den Schülerinnen, wie sie die Zutaten für den Hühnereintopf vorbereiten © Hubert Burda Media

Emsiges Treiben in der Schulküche – auf dem Speiseplan stand ein Drei-Gänge-Menü aus Curry-Muffins, Hühnereintopf mit Gemüse und Nudeln und Knusperbonbons mit Quarkfüllung und Obstsalat © Hubert Burda Media

Georg Bauernfeind aus der 6. Klasse in Aktion – der 12-Jährige hat mit Eifer die Hände im Teig © Hubert Burda Media

Fotograf Florian (links) lichtet die Kids beim Kochen für den großen Nachbericht in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift „Meine Familie & ich“ ab © Hubert Burda Media

Das Ergebnis des Koch-Workshops war lecker! Nach der Arbeit wurde natürlich auch gemeinsam gegessen © Hubert Burda Media

Passend zu diesem Artikel

BurdaHome

Meine Familie & ich... macht Schule!

BurdaHome

Meine Familie & ich... macht Schule!

Mit dem Workshop-Projekt „Meine Familie & ich macht Schule“, das künftig deutschlandweit passenden Schulen angeboten werden soll, wird Kindern und Jugendlichen den Spaß am Kochen vermittelt. 

Portrait

Der Mann, der für 1,11 Mio. Menschen kocht

Portrait

Der Mann, der für 1,11 Mio. Menschen kocht

Jörg Götte backt im Hochsommer Plätzchen – und garantiert mehr als einer Million Menschen, dass ihnen die Rezepte gelingen, die er vorkocht. Der Chefkoch von Burdas Foodzeitschrift Meine Familie & ich im Portrait.

Meine Familie & ich

Große Visionen & kochende Emotionen

Meine Familie & ich

Große Visionen & kochende Emotionen

Meine Familie & ich und das Fachmagazin Lebensmittelpraxis haben gestern in Bonn zum vierten Mal gemeinsam zum Handelskongress „Menschen & Märkte“ geladen und die Supermärkte des Jahres in Deutschland prämiert.