NEW WORK SE & HolidayCheck Group AG
08.11.2021

Reise- und Arbeitsmarkt im Aufschwung

None

Die New Work SE verzeichnet einen steigenden Umsatzerlös und feiert im Oktober das 20 Millionste Mitglied. Der HolidayCheck Group AG gelang bei allen Ergebniskennzahlen der Turnaround, sprich die Wende von der Verlustzone in die langfristige Gewinnsituation.

Der Arbeitsmarkt zieht wieder an

Die Muttergesellschaft der Plattformen Xing und Kununu, die New Work SE, freut sich über ein gutes, drittes Quartal: Die Pro-Forma-Umsatzerlöse legen gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozent auf 212,6 Mio. € (Vorjahr: 205,0 Mio. €) zu. Das Pro-Forma-EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) steigt im selben Zeitraum um 19 Prozent auf 78,6 Mio. € (Vorjahr: 65,8 Mio. €). Das Pro-Forma-Konzernergebnis liegt mit 32,1 Mio. € um rund 5 Prozent über dem des Vorjahreszeitraums (Vorjahr: 30,7 Mio. €). Grund dafür ist der spürbar anziehende Arbeitsmarkt. Wegen des gleichzeitig vorherrschenden Fachkräftemangels nimmt vor allem der B2B-Geschäftsbereich, der unter anderem auf Recruitinglösungen spezialisiert ist, an Fahrt auf: In den ersten neun Monaten hat er um 7 Prozent auf 122,6 Mio. € (Vorjahr 114,9 Mio. €) zugelegt. Das berufliche Netzwerk Xing freut sich zudem über neue Mitglieder: Bis Ende Q3 2021 ist die Plattform auf 19,9 Millionen gewachsen und im Oktober hat sie die 20 Millionen Marke geknackt.

Weitere Informationen zu den Quartalszahlen der New Work SE finden Sie hier.

Turnaround bei allen Ergebniskennzahlen

Die HolidayCheck Group AG kann aufgrund einer deutlichen Geschäftsbelebung im zweiten und insbesondere im dritten Quartal 2021 auf einen erfreulichen Neunmonatszeitraum 2021 zurückblicken. Trotz deutlich reduzierter Marketingmaßnahmen verzeichneten die Unternehmensmarken Holidaycheck, HolidayCheck Reisen, Mietwagencheck und Driveboo vor allem ab Juni 2021 eine hohe Nachfrage nach Pauschalreisen, Hotelbuchungen und Mietwagen. Als Folge gelang der HolidayCheck Group im dritten Quartal 2021 und sogar in den ersten neun Monaten 2021 bei allen Ergebniskennzahlen der Turnaround. Ergebnisseitig verzeichnete die Gesellschaft zudem mit einem EBITDA von 15,0 Mio. € das operativ erfolgreichste Quartal seit der Firmierung als HolidayCheck Group im Jahr 2016. In den ersten neun Monaten 2021 erzielte die HolidayCheck Group AG einen spürbar verbesserten Umsatz in Höhe von 46,0 Mio. € nach 11,2 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Im dritten Quartal 2021 verbesserte sich der Umsatz deutlich auf 37,1 Mio. € nach 13,0 Mio. € im Vorjahresquartal.

Weitere Informationen zu den Quartalszahlen der Holidaycheck Group AG finden Sie hier.

PDF
Passend zu diesem Artikel
NEW WORK SE & HolidayCheck Group AG
Erfreuliche Entwicklungen im ersten Halbjahr
NEW WORK SE & HolidayCheck Group AG
Erfreuliche Entwicklungen im ersten Halbjahr

New Work SE und HolidayCheck Group AG blicken auf positive Marktentwicklungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. New Work SE verzeichnet ein Umsatzwachstum sowie einen Mitgliederanstieg beim beruflichen Netzwerk Xing.

Personalie
Nina Zimmermann wird neue CEO von Kununu
Personalie
Nina Zimmermann wird neue CEO von Kununu

Nina Zimmermann wird ab dem 15. Juni neue CEO der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu.

New Work SE & HolidayCheck Group AG
Stabiles erstes Quartal
New Work SE & HolidayCheck Group AG
Stabiles erstes Quartal

Die New Work SE und HolidayCheck Group AG legen ihre aktuellen Geschäftszahlen vor und ziehen ein Resümee der ersten drei Monate dieses Jahres.