Nebenan.de
11.06.2018

Tausend Feste an einem Tag

Zum ersten Mal feierten Nachbarschaften in ganz Deutschland am 25. Mai den „Tag der Nachbarn“ - und das mit großem Erfolg. Es fanden über tausend große und kleine Feste in den unterschiedlichsten Locations statt. Die Stiftung des gleichnamigen sozialen Netzwerkes Nebenan.de, an dem Burda seit 2016 beteiligt ist, hatte es sich zum Ziel gesetzt, den Europäischen Tag der Nachbarschaft, der immer am letzten Freitag im Mai gefeiert wird, auch in Deutschland bekannter zu machen. Menschen aus dem gleichen Viertel sollen gemeinsam Feste feiern und sich besser kennen lernen. Alles nach dem Motto: Raus aus der Anonymität und rein in die Nachbarschaft. Der Wert des Miteinanders soll ins Bewusstsein gerufen werden und das ist am „Tag der Nachbarn“ erfolgreich gelungen.

Aktionstag für jeden

Jeder, der sich unter www.tagdernachbarn.de angemeldet hatte, bekam von der Nebenan.de-Stiftung eine „Mitmach-Box“ mit Plakaten, Flyern, Deko und Spielen – alles um die Nachbarn einzuladen. Auch lokale Organisationen, Vereine und Kommunen haben Nachbarschaftsfeste veranstaltet und unterstützt. Alle Feste wurden auf einer interaktiven Karte verzeichnet, so dass Nachbarn Veranstaltungen in ihrer Nähe leicht finden und teilnehmen konnten.

Begegnung gleich nebenan

Nachbarschaften sind bunt gemischt und so waren auch die vielen verschiedenen Feste. Ob beim Brotbacken in Dresden, im Garten in München oder am Tuchollaplatz in Berlin - die Feste zu dem Aktionstag waren ein voller Erfolg. Auch Bundesinnenministerin Franziska Giffey war begeistert von der Initiative und besuchte persönlich eines der Feste. Sie reiste nach Dresden-Johannstadt zum Verein „Kornkreise Dresden e.V.“, wo ein großes Brotback-Fest für die ganze Nachbarschaft stattfand.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Familienministerin Franziska Giffey knetet am Tag der Nachbarn Brotteig mit Kindern © Amac Garbe

In Dresden-Johannstadt ist alles festlich geschmückt für den Tag der Nachbarn

Kinderüberraschungen bei einem der Feste in Berlin © Christian Klant

Michael Vollmann und Familienministerin Giffey schauen sich die Mitmach-Box an

Auch im Garten in München feiern Nachbarn zusammen den Tag der Nachbarn

Auf dem Tuchollaplatz in Berlin kommen Nachbarn ins Gespräch © Christian Klant

Gute Laune beim Tag der Nachbarn in Berlin

In Dresden wird zum Tag der Nachbarn Brot gebacken © Amac Garbe

Passend zu diesem Artikel
BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur
BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur

Tolle News aus Südostasien: Das Portfoliounternehmen Carsome von BurdaPrincipal Investments konnte seit dem Corona-bedingten Lockdown in Malaysia, Indonesien, Thailand und Singapur eine V-förmige Wachstumskurve erzielen.

Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“
Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“

Während des Corona-Lockdowns kehrte Not On The High Street, ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, zu TV-Spots zurück, vergrößerte seinen Kundenstamm und stellte neue Mitarbeiter ein.

BurdaPrincipal Investments
Marketing mit viel Gefühl
BurdaPrincipal Investments
Marketing mit viel Gefühl

Bloom & Wild, ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, über ihre „Thoughtful Marketing“-Kampagne. Denn durch sensibles und zielgerichtetes Marketing können sich Marken von der Konkurrenz abheben.