The Enabling Company
08.09.2022

TEC beteiligt sich an Jewels to go

None

Wie sagte Marilyn Monroe einst? „Diamonds are a Girl’s best friend“ – und das hat sich nun auch die TEC - The Enabling Company GmbH gedacht. Seit Ende Juni hält die Unternehmenseinheit des BurdaVerlags eine Beteiligung an dem Hamburger Start-up „Jewels to go“.

Wer steckt hinter „Jewels to go“?

2017 gründete Gabriele Kieslich den Onlineshop. Zwei Jahre später folgte bereits ein Laden in Hamburg. Seitdem produziert das Team handgefertigte Schmuckstücke wie Ketten, Armbänder oder Ohrringe aus hochwertigen Materialien. Das Besondere daran? Jedes Produkt ist ein Unikat und kann ganz individuell nach Wunsch personalisiert werden.

Das richtige Gespür zur richtigen Zeit

Und wie kommt da jetzt der BurdaVerlag ins Spiel? Mit der TEC reagiert die Unternehmenseinheit des BurdaVerlags in Form von Beteiligungen auf Trendthemen. So hat sie sich bereits im Jahr 2016 am Weinhändler „Vicampo" beteiligt und das Unternehmen auf diese Weise und mit Hilfe der starken Marken des BurdaVerlags im Wertaufbau unterstützt. Ende letzten Jahres wurde die Beteiligung mit einem sehr erfreulichen Gewinn verkauft. Auch der Kaffee-Onlinehändler „roastmarket", der sich sehr erfreulich entwickelt hat, ist Teil des TEC-Portfolios. Einen ähnlichen Wertaufbau verfolgt die TEC nun auch mit „Jewels to go“.

Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit der TEC liegt auf Unternehmen und Start-ups, die hochwertige Konsumgüter anbieten, die die Leser:innen und User:innen der Medienmarken des BurdaVerlags interessieren und inspirieren. Beteiligungen erhalten neben Wachstumskapital umfassende individuelle Medialeistungen, die die Neukundengewinnung und den Markenaufbau unterstützen (Media-for-Equity-Modell). Das Team der TEC steht der Beteiligung dabei immer als langfristiger Berater und Partner zur Seite. Interessensfelder für Beteiligungen sind insbesondere die Bereiche Food, Health und Beauty.


„Mit der Beteiligung an der JTG Online GmbH haben wir das TEC Portfolio weiterentwickelt und treten in den vielversprechenden Schmuckmarkt ein. Dabei unterstützen wir das junge Unternehmen mit der geballten Mediakompetenz des BurdaVerlags. Ein erster Mediatest hat bereits gezeigt, dass der Fit zu den Burda-Marken einen echten Mehrwert liefert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Weiterentwicklung des Unternehmens."

Matthias KohtesTEC-Geschäftsführer


Gemeinsam mit der TEC steigt die Agentur „ondevi GmbH" mit ein. Damit ist eine Boutique-Agentur für E-Commerce als weiterer strategischer Partner mit an Bord, der die Bereiche Marketing, Creative und Tech untereinander vereint und „Jewels to go“ mit Know-how und Kreativität unterstützt.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

TEC - The Enabling Company GmbH beteiligt sich an dem Hamburger Schmuck Start-up „Jewels to go" (c) Jewels to go

Passend zu diesem Artikel
TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?
TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?

Corona hat dem Onlinehandel in Deutschland einen Wachstumsschub beschert. Vor allem Güter des täglichen Bedarfs wurden im ersten Halbjahr häufiger online gekauft. Wird die Krise das Kaufverhalten nachhaltig verändern?

Mein schöner Garten
Erstmals Influencer-Awards verliehen
Mein schöner Garten
Erstmals Influencer-Awards verliehen

In seinem großen Jubiläums-Jahr – 50 Jahre Mein schöner Garten – hat Europas größtes Gartenmagazin (BurdaVerlag) erstmals auch Influencer-Awards verliehen für besonders kreative „grüne Daumen“ in den sozialen Medien.

Cyberport
Cyberport wird Lead Entertainment Partner der NFL in Deutschland
Cyberport
Cyberport wird Lead Entertainment Partner der NFL in Deutschland

Cyberport wird ab der Saison 22/23 offizieller Lead Entertainment Partner der National Football League (NFL) in Deutschland und präsentiert exklusiv die offiziellen Pregame und Halftime Shows in München und Frankfurt.