Thunder Day 2017
29.11.2017

Thunder wächst über Verlagsgrenzen hinaus

Thunder Day 2017
29.11.2017

Thunder wächst über Verlagsgrenzen hinaus

120 Publisher, IT-Experten und Vertreter von Agenturen waren beim Thunder Day in Hamburg zusammengekommen, um sich über ihre Erfahrung mit dem Burda CMS Thunder auszutauschen. Nur rund anderthalb Jahre nach seinem Start ist Thunder eine bekannte Größe in der Publisher- und der Tech-Community. Der Tagungsraum im Hamburger Wälderhaus war bis auf den letzten Platz besetzt, mit Vertretern aus Verlagen wie Axel Springer, Gruner + Jahr und Droemer Knaur, aus Content-Marketing-Agenturen wie fischerAppelt und The Digitale sowie aus IT-Agenturen, die auf Thunder setzen.

Austausch auf Augenhöhe

Der Tag zeigte, dass Thunder  längst über die Grenzen des klassischen Verlagswesens hinausgewachsen ist: Die Messe München, die Supermarktkette Woolworth in Australien, Universitäten und viele mehr brauchen ein System für professionelles Publishing – und setzen auf Thunder. Beim Thunder  Day kamen die Experten aus den unterschiedlichen Branchen und mehr als zehn Ländern zusammen, knüpften neue Kontakte und tauschten ihre Erfahrungen mit dem Burda-CMS aus.

Thunder-Erfolgsgeschichten

So berichteten etwa Mitarbeiter der Telekom-Tochter The Digitale, wie sie dank Thunder  in nur zwölf Wochen Entwicklungszeit ein Content Marketing-Projekt erfolgreich umsetzen konnten.


Thunder hat sich bei uns in einem intensiven Evaluierungs- und Strategie-Prozess mit dem Kunden gegen viele große Enterprise-CMS durchgesetzt und viele Benchmarks gesetzt.“

Peter Bilz-Wohlgemuth, als CTO von The Digitale verantwortlich für das CMS-Projekt


Thunder generiert Business

Die Anwender berichteten euphorisch von ihren Projekten und wie sie mit Thunder sehr kurze und sehr kostengünstig Projekte umsetzen können:


Thunder  bedeutet für unsere Agentur Kosteneffizienz, Fokussierung der Ressourcen auf die Customization von Funktionen und schnellere Time-To-Market.“

Wolfgang Leitner, Agentur Zensations


Er könne mithilfe von Thunder  auch kleinere Projekte annehmen und umsetzen, die er bislang habe ablehnen müssen. Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung von Thunder und bauen ihr Geschäft rund um das Burda-CMS auf und aus, etwa indem sie Anbindungen zu Drittsystemen entwickeln.

Many more Thunder Days to come!


„Auf unserem ersten  Thunder  Day waren neben Verlagen und Agenturen auch andere Branchen und Universitäten vertreten. Es trafen sich Entwickler, Manager und Entscheider auf Augenhöhe und mit dem gemeinsamen Interesse, ihr Business mit  Thunder  voran zu bringen. Diese Mischung hat eine einzigartige Dynamik erzeugt, die wir bei keiner anderen Fachkonferenz erlebt haben. Der  Thunder  Day wird ein festes Format werden und im kommenden Jahr sicher noch viel mehr Begeisterte anziehen.

Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding und Initiator von Thunder


 

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

120 Publisher, IT-Experten und Vertreter von Agenturen waren beim Thunder Day in Hamburg zusammengekommen, um sich über ihre Erfahrung mit dem Burda CMS Thunder  auszutauschen

Beim Thunder Day kamen die Experten aus den unterschiedlichen Branchen und mehr als zehn Ländern zusammen, knüpften neue Kontakte und tauschten ihre Erfahrungen mit dem Burda-CMS aus

Volkan Flörchinger von der Factorial GmbH beim Netzwerken

Der Tagungsraum im Hamburger Wälderhaus war bis auf den letzten Platz besetzt

Ingo Rübe, CTO Burda Magazine Holding

Julia Pradel, Community Managerin bei Thunder, und Collin Müller, Head of Strategic Development

Christian Sattel, BurdaLife, im Gespräch

Saskia Rettenbacher (Messe München) zusammen mit Johannes Haseitl (Undpaul) und Peter Bilz-Wohlgemuth (The Digitale)

Das Thunder Team: Volker Killesreiter, Christian Fritsch, Daniel Bosen, Timo Welde, Julia Pradel, Collin Müller, Kristina Boric, Mladen Todorovic, Ingo Rübe

Passend zu diesem Artikel

Thunder 3

Burda-CMS wird zukunftssicher

Thunder 3

Burda-CMS wird zukunftssicher

Das Burda-CMS Thunder feiert einen wichtigen Meilenstein: Thunder 3 ist da! Unter der Haube hat sich technisch einiges getan.

Botlabs

Weshalb Entscheider jetzt Verantwortung im digitalen Raum übernehmen müssen!

Botlabs

Weshalb Entscheider jetzt Verantwortung im digitalen Raum übernehmen müssen!

Gastbeitrag von Botlabs-CEO Ingo Rübe: Wer wählen möchte, zeigt seinen Ausweis vor. Genauso in alltäglichen Situationen wie Flugreise oder Konzertbesuch. Doch was läuft im digitalen Raum eigentlich anders?

Thunder @ Splash Awards 2018

Auszeichnung für Haus.de

Thunder @ Splash Awards 2018

Auszeichnung für Haus.de

Die Online-Präsenz von Das Haus wurde als eine der besten Drupal-Webseiten ausgezeichnet: Bei der zweiten Auflage der Splash Awards wurden die besten Drupal-Projekte des zurückliegenden Jahres prämiert.