TV Spielfilm
12.10.2017

TV Spielfilm wird Personal Assistant

Google hat vergangene Woche neue sprachgesteuerte „Google Home“-Lautsprecher und erste hierfür entwickelte Assistant Apps vorgestellt. Unter den ersten Assistant Apps für Deutschland: TV Spielfilm.

„Was läuft um 20.15 Uhr?“ Wer diese Frage stellt, bekommt künftig Antwort von Google – und das dank TV Spielfilm. Sebastian Spang, Leiter Digital bei BurdaNews: „Wir bewegen uns weiter in den Markt der Conversional Interfaces. Wir machen unsere Inhalte per Sprachsteuerung auffindbar und erweitern so unseren Kontakt zum Konsumenten. Wir sehen die Sprachassistenten als sehr spannenden Kanal, der zukünftig gerade für Entertainment-Angebote eine immer größere Rolle spielen wird.“

Auf Amazons Alexa ist der TV Spielfilm-Skill bereits verfügbar. Das langfristige Ziel: das gesamte Fernseherlebnis per Sprache steuern. So sollen Nutzer zukünftig via TV Spielfilm den Fernseher direkt einschalten können, im laufenden Programm umschalten, die Sendung pausieren oder neu starten können – alles per Sprachbefehl.


„Keine Medienmarke ist so innovativ wie TV Spielfilm. Wir nutzen neue, zukunftsweisende Technologien für uns und wir entwickeln sie selbst – wie unseren Streaming-Dienst TV Spielfilm live. Kein EPG läuft auf so vielen Devices wie TV Spielfilm und auch in der Reichweite sind wir unübertroffen.“

Sebastian Spang, Leiter Digital bei BurdaNews


Die strategische Weiterentwicklung der Marke TV Spielfilm führte von der Programmzeitschrift zum Marktführer elektronischer Programminformationen inklusive Streaming-Funktion hin zum führenden Programm-Guide auch für non-lineares TV und Video-on-Demand-Inhalte. TV Spielfilm nun per Sprachbefehl steuern zu können, ist der nächste Entwicklungsschritt für die multimediale Plattform. Sebastian Spang: „TV Spielfilm ist Innovationsführer – Print wie digital. Unser Anspruch: den digitalen Wandel vorantreiben und aktiv mitgestalten. Das tun wir entlang der Bedürfnisse unserer Konsumenten und wir sind überzeugt, durch unsere Präsenz auf Personal Assistants auch zukünftig einen zentralen Platz im heimischen Wohnzimmer einnehmen können.“

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die Sendung pausieren oder neu starten – bald alles per Sprachbefehl

Die Zukunft: Das TV-Erlebnis per Sprache steuern

Google Home Mini - der sprachgesteuerte Lautsprecher von Google © Markus Mielek, Google

Google stellte vergangene Woche auf seinem Hardware-Event #madebygoogle die deutschen Assistant Apps vor

Neue sprachgesteuerte „Google Home“-Lautsprecher und die ersten hierfür entwickelten Assistant Apps standen im Mittelpunkt des Events © Markus MielekGoogle

Sebastian Spang verantwortet die Digitalthemen bei BurdaNews

TV Spielfilm ist eine der wenigen Launch-Apps in Deutschland

Von San Francisco nach Berlin #madebygoogle  © Markus MielekGoogle

Passend zu diesem Artikel
TV Spielfilm
Die große Bewegtbildstudie 2020: Jeder zweite Deutsche nutzt Streaming-Abos
TV Spielfilm
Die große Bewegtbildstudie 2020: Jeder zweite Deutsche nutzt Streaming-Abos

Zum dritten Mal in Folge haben TV Spielfilm und die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) das Thema Bewegtbild analysiert. Erstmals können Entwicklungstendenzen für den Bewegtbildkonsum der Zukunft abgelesen werden.

Focus Style
Back to Business? Hauptsache, mit Stil!
Focus Style
Back to Business? Hauptsache, mit Stil!

José Redondo-Vega erhält den „White Star Award 2020“ als „Best Editor Fashion & Lifestyle“. Im Interview verrät er uns, wie Mode in Krisenzeiten funktioniert und wagt eine Prognose für die Zeit nach Corona.

Felix Burda Stiftung
Prävention leicht gemacht
Felix Burda Stiftung
Prävention leicht gemacht

Die "APPzumARZT", entwickelt von der Felix Burda Stiftung und der Assmann Stiftung für Prävention, hilft dabei, den Überblick über den Präventionsstatus der ganzen Familie zu behalten und erinnert an fällige Arzttermine.