Tribute To Bambi Stiftung
11.03.2022

Ukraine-Soforthilfe

None

Innerhalb von 10 Tagen haben 1,5 Millionen ukrainische Bürger ihr Land verlassen und sind in verschiedene europäische Nachbarstaaten geflüchtet. Über 80.000 Menschen sind mittlerweile nach Deutschland geflohen, darunter hauptsächlich Frauen und Kinder. Angesichts des unermesslichen Leids der Menschen, der traumatischen Erfahrung von Krieg und der oft prekären Versorgung und Unterbringung der ukrainischen Familien auf der Flucht wird die Tribute to Bambi Stiftung gezielt im Rahmen einer Soforthilfe geflüchtete Kinder und Jugendliche hier in Deutschland unterstützen. Außerdem ruft die Tribute to Bambi Stiftung zu einer Spendenaktion zur Ukraine-Soforthilfe auf, um Gelder für die Hilfsprojekte zu sammeln. 

Förderantrag an die Stiftung stellen

Im Rahmen einer Sonderförderung werden daher gemeinnützige Organisationen aufgerufen, bei der Tribute to Bambi Stiftung Gelder für die Durchführung von Hilfsprojekten zu beantragen, die sich ab sofort in Deutschland um die Unterstützung von aus der Ukraine geflüchteten Kindern und Jugendlichen kümmern. Die Hilfsprojekte sollten sich den Bereichen „Gesundheitliches Wohlbefinden“ (Einsatz für geflüchtete Kinder und Jugendliche bei schwerer Erkrankung, Behinderung, lebensverkürzender oder seelischer Erkrankung, Unterstützung mit Therapeuten oder allgemein zur medizinischen Versorgung), „Soziale Teilhabe“ (allgemeine Unterstützung der Geflüchtetenhilfe, Unterbringung, Versorgung und Betreuung der betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Familien, Förderung von deren Bildung und Chancengerechtigkeit) oder „Kinderschutz und Nothilfe“ (Prävention oder Aufarbeitung von Traumatisierung, Gewalt, Fluchterfahrung, Schutz betroffener Familien und Krisenintervention) zuordnen lassen, bis zum 31. März 2022 einen Förderantrag an die Stiftung stellen. 

Die Stiftung möchte Organisationen, die in den genannten Bereichen in Deutschland tätig sind, ermutigen, zeitnah einen entsprechenden Antrag an die Stiftung zu stellen. Alle Informationen zur Antragstellung und die Formulare zum Download lassen sich unter diesem Link abrufen. Hilfsprojekte für die Ukraine-Krise können als „Projektförderung Ukraine-Nothilfe“ eingereicht werden. Bei konkreten Rückfragen stehen die Ansprechpartner in der Geschäftsstelle der Stiftung telefonisch zur Verfügung. 

In einer ebenfalls sofort startenden Spendenaktion werden Gelder für die Ukraine-Soforthilfe gesammelt, um entsprechende konkrete Hilfsprojekte schnell mit finanzieller Förderung unterstützen zu können. Zahlreiche Medien und Prominente unterstützen die Tribute to Bambi Stiftung dabei mit Spendenaufrufen.  

Spenden zur Ukraine-Hilfe können auf der Spendenkonto der Stiftung unter dem Stichwort „Ukraine-Hilfe“ geleistet werden.

DieTribute to Bambi Stiftung fördert Hilfsorganisationen und deren Projekte im Bereich der Nothilfe für Kinder und Jugendliche in Deutschland finanziell und ideell. Die aktuell eingereichten, regulären Förderanträge werden unabhängig von der Sonderförderung und Soforthilfe zum Ukraine-Krieg weiter geprüft und es wird regulär über eine Förderung entschieden.  

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Machen Sie mit bei der Spendenhilfe für die Ukraine (c) Tribute to Bambi Stiftung

Passend zu diesem Artikel
Ukraine-Hilfe
Tribute to Bambi Stiftung startet Kampagne für ukrainische Kinder
Ukraine-Hilfe
Tribute to Bambi Stiftung startet Kampagne für ukrainische Kinder

Die Tribute to Bambi Stiftung startet in den Medien des BurdaVerlags die Kampagne #zukunftspenden, um auf die Situation ukrainischer Kinder aufmerksam zu machen und deutschlandweit konkrete Hilfsprojekte zu unterstützen.

Tribute to Bambi 2021
„Helfen Sie uns, unsere Welt zu einer besseren zu machen“
Tribute to Bambi 2021
„Helfen Sie uns, unsere Welt zu einer besseren zu machen“

Nach zwei Jahren Pause konnte das Charityereignis Tribute to Bambi 2021 endlich wieder stattfinden.

Tribute to Bambi-Stiftung
Prävention im Kindergarten
Tribute to Bambi-Stiftung
Prävention im Kindergarten

 Die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel verfolgt das Ziel  Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen.  Durch eine Förderung der Tribute to Bambi-Stiftung konnten sie ihr Präventionsprogramm weiter ausbauen.