Personalie
09.11.2021

Vertriebschef Tobias Mai verlässt den BurdaVerlag

None

Der langjährige Vertriebschef des BurdaVerlags Tobias Mai wird das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Der Diplom-Kaufmann kam 1991 zu Burda und hat zunächst als Vertriebsleiter Marken wie Bunte und Focus verantwortet.  Seit 2005 war Mai als Geschäftsführer Vertrieb tätig und steuerte strategische Vertriebsthemen in Print, Digital und Logistik. 2010 organisierte er die Integration des operativen Vertriebs von Burda in das Joint Venture MZV, dem mittlerweile größten Nationalvertriebsunternehmen Deutschlands. Mai verantwortete zudem die Burda-Beteiligungen im verlagseigenen Pressegroßhandel und war dort selbst auch als Geschäftsführer tätig.

Philipp Welte, im Vorstand von Burda verantwortlich für das nationale Verlagsgeschäft, sagt: „Tobias Mai genießt in der Branche hohes Ansehen, und seine Arbeit hat über fast zwei Jahrzehnte entscheidend zur Weiterentwicklung und dadurch zum Erhalt des Pressevertriebssystems in Deutschland beigetragen.“ Mit Tobias Mai verliere Burda einen exzellenten Vertriebsstrategen, der das Vertriebsgeschäft bei Burda erfolgreich entwickelt und geprägt habe. „Ich habe über viele Jahre eng mit Tobias Mai zusammengearbeitet und schätze ihn als einen überzeugten und überzeugenden Kämpfer für ein gesundes Vertriebssystem gerade auch im 21. Jahrhundert.“ Seine Entscheidung bedauere er persönlich sehr. Welte: „Für seine hervorragende Arbeit bei uns danke ich ihm von Herzen und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute.“

Elisabeth Varn, COO und Geschäftsführerin des BurdaVerlags, arbeitet an einer Nachfolgeregelung für den zukünftigen Vertrieb und wird diese in Kürze bekannt geben.

PDF
Passend zu diesem Artikel
BurdaVerlag
Sven Dams wird Geschäftsleiter Women & Entertainment und besondere Aufgaben
BurdaVerlag
Sven Dams wird Geschäftsleiter Women & Entertainment und besondere Aufgaben

Sven Dams übernimmt zum 01.12.2022 die neu geschaffene Position Geschäftsleiter Women & Entertainment und besondere Aufgaben im BurdaVerlag.

BurdaVerlag
Dreierteam führt ab sofort den BurdaVerlag
BurdaVerlag
Dreierteam führt ab sofort den BurdaVerlag

Hubert Burda Media ordnet die Führung des BurdaVerlags mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 neu. Die Spitze bildet mit Elisabeth Varn, Manuela Kampp-Wirtz und Oliver Eckert ein neu formiertes, gleichgestelltes Dreiergespann.

Personalie
Kay Labinsky verlässt Hubert Burda Media
Personalie
Kay Labinsky verlässt Hubert Burda Media

Kay Labinsky verlässt Hubert Burda Media und gibt seine Verantwortung als Chief Publishing Officer und Geschäftsführer des BurdaVerlags zum Ende des Jahres 2022 auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen ab.