BurdaPrincipal Investments
12.05.2021

Vinted sammelt 250 Millionen Euro in neuer Finanzierungsrunde ein

None

Vinted, Europas größte Online-C2C-Plattform für Second-Hand-Mode und ein Portfoliounternehmen von Burdas Wachstumskapitalarm BurdaPrincipal Investments, hat in der jüngsten Finanzierungsrunde (Serie F) 250 Millionen Euro eingesammelt. BurdaPrincipal Investments beteiligte sich neben den bisherigen Lead-Investoren Accel, Insight Venture Partners, Lightspeed Venture Partners und Sprints Capital an der Runde, die von EQT Growth angeführt und zu einer Pre-Money-Bewertung von 3,5 Mrd. Euro getätigt wurde.

Mit dem frischen Kapital will Vinted mehr Menschen Zugang zur sogenannten „Circular Economy“ (Kreislaufwirtschaft) ermöglichen und weiterhin seine Mission verfolgen, Second-Hand-Mode zur ersten Wahl zu machen. Hierfür plant das Unternehmen innerhalb und außerhalb Europas neue Märkte zu erschließen und das Produkterlebnis ganzheitlich für seine Mitglieder zu verbessern, durch Investitionen in Vertrauen und Sicherheit sowie neue Produkttools und -features. Um diese Initiativen vorantreiben zu können, wird Vinted sein Team weiter aufstocken, das innerhalb der letzten 12 Monaten bereits um rund 75 % auf mehr als 700 Mitarbeiter gewachsen ist. Auch ist der Ausbau des Berliner Büros als Standort für neue, zentrale Teams geplant, unter anderem in den Bereichen Technik und Produkt.


„Wir tragen zu einer seismischen Verschiebung im Markt für Second-Hand-Mode bei, indem wir ein nachhaltigeres, sozial verantwortliches Einkaufsverhalten ermöglichen. Unsere Plattform bietet ein großartiges, einfach zu bedienendes Produkt und hilft den Menschen, die Vorteile des Second-Hand-Handels zu erleben. Wir wollen den Erfolg, den wir in unseren bestehenden europäischen Märkten erzielen konnten, in neuen Regionen wiederholen und weiter investieren, um nicht nur unser Produkt zu verbessern, sondern auch sicherzustellen, dass wir weiterhin einen positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft haben. Wir freuen uns, EQT Growth als neuen Investor begrüßen zu dürfen und sind unseren bisherigen Investoren sehr dankbar. Wir haben heute einen wichtigen Meilenstein erreicht, den wir als Vertrauensbeweis sehen für unser Engagement für eine Circular Economy und unser unermüdliches Bestreben, ein Geschäft aufzubauen, das mehr Menschen dazu ermutigt, Secondhand zu kaufen und verkaufen."

Thomas Plantenga, CEO Vinted


„Wir freuen uns, dass Vinted die Transformation des Marktes für Second-Hand-Mode in ganz Europa mit einer führenden C2C-Plattform für eine Circular Economy weiter vorantreibt. Wir werden Thomas und das Vinted-Team auch zukünftig bei der Umsetzung ihrer Mission unterstützen, Second-Hand-Mode zur ersten Wahl zu machen."

Martin Weiss, Burda-Vorstand und Mitglied des Boards von Vinted


PDF
Passend zu diesem Artikel
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments

Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie tickt der oder die Vorgesetzte? In der Serie #FragdenChef gibt heute Christian Teichmann, CEO von BurdaPrincipal Investments, Rede und Antwort.

BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“
BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“

Im 2. Teil des Interviews mit BurdaPrincipal Investments COO Clare McCartney Beer haben wir darüber gesprochen, wie sie mit den Ergebnissen ihres ESG Reports als Basis und mit den Portfolio- Unternehmen zusammenarbeiten.

BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“
BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“

Wie relevant ist ESG („Environmental, Social and Governance") eigentlich für Venture Capital (VC)? Im Interview mit BPI COO Clare McCartney Beer haben wir über die Bedeutung von ESG gesprochen.