Playboy
05.10.2017

Vom Playboy zur Ikone

Playboy
05.10.2017

Vom Playboy zur Ikone

Was als Skandal begann, wurde später zur weltweit bekannten Marke. Hugh Hefner gründete den Playboy in einer Zeit, als Redefreiheit, Bürgerrechte und die sexuelle Befreiung noch Fremdwörter waren. Hefner prägte nicht nur, er veränderte eine Gesellschaft. Der deutsche Playboy widmet der Ikone ein 124 Seiten starkes Sonderheft – über sein Leben, seine Frauen und sein Vermächtnis.


„Hugh Hefner war ein großer Frauenliebhaber. Was aber machte ihn nicht nur zu einem wohlhabenden Mann, sondern auch zu einem der einflussreichsten Freiheitskämpfer unserer Zeit? Hefner ging es vornehmlich um die sexuelle Selbstbestimmung, das Durchlüften der Schlafzimmer im puritanisch-verklemmten Nachkriegsamerika. Aber sein Wirken reichte weit über die sexuelle Aufklärung einer Generation hinaus. Er machte sich als Rebell und Aktivist gegen jede Form von Unterdrückung, Ausgrenzung und Benachteiligung stark. Auch diesem Hugh Hefner ist unsere Sonderausgabe gewidmet. Sein Leben war erfüllt, aber endlich – sein Vermächtnis wird bleiben.“

Florian Boitin, Playboy-Chefredakteur


Die Sonderausgabe enthält mehr als 250 teils nie gesehene Fotos, einen Auszug aus der noch unveröffentlichten Autobiografie von Hugh Hefner über die Anfänge des Playboy und seine Liebeserklärung an Marilyn Monroe anlässlich ihres 25. Todestages. Es geht um Hugh Hefner als Aktivist und Freiheitskämpfer, um seine Leidenschaft für schöne Frauen, die Playboy Mansion und das seinerzeit größte Privatflugzeug der Welt „Big Bunny“. Langjährige Weggefährten erinnern sich an den Playboy, ebenso sein jüngster Sohn und Kreativ-Chef des US-Playboy Cooper Hefner.

Die Sonderausgabe ist ab Samstag, 7. Oktober 2017, zum Copypreis von 6,90€ am Kiosk erhältlich und kann hier vorbestellt werden.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Hugh Hefner - Sein Leben, seine Frauen, sein Vermächtnis

Der Playboy-Chef mit seiner ersten gedruckten Ausgabe. Auf dem Cover Marylin Monroe

Hugh Hefner 1971 mit seiner damaligen Freundin Barbi Benton vor der Playboy Mansion

Chefredakteur Florian Boitin

Die Anfänge

Hefs letztes Interview

Die Mansion

Passend zu diesem Artikel

Playboy
Myriam Karsch und Florian Boitin übernehmen Playboy-Lizenz von Burda
Playboy
Myriam Karsch und Florian Boitin übernehmen Playboy-Lizenz von Burda

Das langjährige Playboy-Führungsduo Myriam Karsch (Verlagsleiterin) und Florian Boitin (Chefredakteur) wird zum Jahresende die Lizenz für die Marke Playboy in einer eigenständigen GmbH weiterführen.

Playboy
Playboy feiert "Playmate des Jahres"-Award
Playboy
Playboy feiert "Playmate des Jahres"-Award

Veronika Klimovits ist Playmate des Jahres 2019. Am Mittwochabend kürte Playboy-Chefredakteur Florian Boitin die 30-Jährige zum offiziellen „Playmate des Jahres“ im Casino in Baden-Baden.

European Publishing Awards
Exzellent abgeschnitten
European Publishing Awards
Exzellent abgeschnitten

Die Gewinner der European Publishing Awards 2019 stehen seit dieser Woche fest und Burda freut sich über sechs Auszeichnungen. Gleich fünf der sechs Auszeichnungen gehen an BurdaNews.