The Enabling Company
07.12.2022

Von Profis lernen: Strategie- und Investment Workshops mit The Enabling Company

None

Im September wurde zum dritten Mal der Focus Innovationspreis vergeben, der junge Gründer:innen und ihre Ideen auszeichnet. Erstmalig hatten die nominierten Start-ups die Möglichkeit, an einem Strategie- und Investment-Workshop mit The Enabling Company teilzunehmen, um von dem umfassenden Investment-Wissen der Unternehmenseinheit des BurdaVerlags zu profitieren. Aktuell haben schon zwei Start-ups von dem Angebot Gebrauch gemacht: Im Oktober fand ein Workshop mit der Gründerin und dem Gründer von „Mindzeit“, einer App für mentale Gesundheit, statt. Darauf folgte das Training für die Macher der Plattform „Mehrpflegegeld.de“, die dabei helfen, die finanziellen Fördermöglichkeiten rund um die häusliche Pflege auszuschöpfen.

Wertvolles Wissen weitergeben

Durch die Begleitung von Unternehmen in den verschiedenen Phasen ihres Wachstums besitzt The Enabling Company umfassende Erfahrung im Aufbau und der Skalierung von Geschäftsmodellen. Zu den großen Erfolgen des Teams rund um Matthias Kohtes (Geschäftsführer The Enabling Company) zählt unter anderem der Online-Weinhändler „Vicampo“, den die Einheit vom Neueinsteiger zum erfolgreichen Marktführer ausbaute und anschließend gewinnbringend verkauft hat. Als erfahrener Investor weiß The Enabling Company genau, was potenzielle Geldgeber:innen erwarten - das macht sie zum perfekten Sparringpartner.


„Uns ging es darum, einen klaren Mehrwert für die Finalistinnen und Finalisten des Focus Innovationspreises zu schaffen. Durch unsere Arbeit sind wir in ständigem Kontakt mit Gründer:innen diverser Branchen und in den unterschiedlichen Reifegraden ihrer Entwicklung. Daher wissen wir sehr genau, was junge Unternehmen bewegt und welche Herausforderungen ihnen begegnen. Dieses Wissen rund um Investitionsrunden und Investment-Strategien geben wir an die Start-ups weiter.“

Matthias Kohtes, Geschäftsführer The Enabling Company


Individuelle Beratung für individuelle Geschäftsmodelle

Bei den Workshops standen die Bedürfnisse der Teilnehmer:innen im Mittelpunkt: The Enabling Company hat sich deshalb schon im Vorfeld mit den Gründer:innen abgestimmt, um den Austausch nach ihren Wünschen zu gestalten und auf spezifischen Fragestellungen einzugehen. Zur Vorbereitung wurden außerdem Informationen zu den Vorhaben der Unternehmen und der jeweiligen Markt- und Wettbewerbslage eingeholt.

So individuell wie die Start-ups selbst, gestalteten sich letztlich auch die Workshops. Neben der Frage, wie sie sich für anstehende Investmentrunden aufstellen, ging es auch darum, die Strategie der einzelnen Unternehmen zu beleuchten: Wo stehen sie heute? Was wollen sie in Zukunft erreichen? Passt das zur Investmentplanung? Zudem wurde über Marketingstrategien gesprochen und wie Print-Werbung als sinnvolle Ergänzung zu Online-Aktivitäten eingesetzt werden kann.

Vor der Kulisse des Hamburger Hafens

Die Workshops fanden mit Blick auf die Elbe und den Hafen im Hamburger Büro von Burda statt. Das Feedback der Teilnehmer:innen war durchweg positiv. Tim Bogdan und Jakub Slawinski, die Macher von Mehrpflegegeld.de, erzählten im Anschluss an den Austausch: "Der Workshop war für uns eine tolle Möglichkeit, ehrliches und ausführliches Feedback zu unserem Finanzplan und unserem Pitch Deck zu erhalten, wofür Investoren normalerweise keine Zeit haben. Ein riesengroßes Privileg für jedes Start-up!"

PDF
Passend zu diesem Artikel
The Enabling Company
TEC beteiligt sich an Jewels to go
The Enabling Company
TEC beteiligt sich an Jewels to go

Seit Ende Juni hält die Unternehmenseinheit TEC - The Enabling Company GmbH des BurdaVerlags eine Beteiligung an dem Hamburger Start-up „Jewels to go“.

TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?
TEC - The Enabling Company
Corona: Ein Katalysator für den Onlinehandel?

Corona hat dem Onlinehandel in Deutschland einen Wachstumsschub beschert. Vor allem Güter des täglichen Bedarfs wurden im ersten Halbjahr häufiger online gekauft. Wird die Krise das Kaufverhalten nachhaltig verändern?

New Work SE
New Work Award 2023: Jetzt bewerben
New Work SE
New Work Award 2023: Jetzt bewerben

Bereits zum zehnten Mal verleiht die New Work SE den New Work Award für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum. Ab sofort ist Bewerbungsphase gestartet.