Beitrag von Gregor Vogelsang
24.02.2016

Was ist Content Marketing?

Beitrag von Gregor Vogelsang
24.02.2016

Was ist Content Marketing?

„Content Marketing“ – kaum ein Begriff wurde in den vergangenen Jahren so oft gebraucht und auch so unterschiedlich ausgelegt, wie dieser.

Content Marketing, wie wir bei C3 es verstehen, ist mehr als die Summe der einzelnen Worte – als Inhalte, „Content“, plus „Marketing“. Content Marketing ist eine neue Realität – und ein radikaler Perspektivwechsel für das Marketing. Es geht um die Hinwendung zum Konsumenten, zu seinen Bedürfnissen und Themen, und eine Abwendung von einer produkt- und markenzentrierten Kommunikation. Denn die Veränderung geht vom Konsumenten aus.

Der Konsument ist Dreh- und Angelpunkt

Konsumenten informieren sich heute im Schnitt über wesentlich mehr Quellen als noch vor wenigen Jahren – egal, ob sie ein Auto kaufen möchten, eine Versicherung abschließen oder nach Food-Inspirationen suchen. Sie suchen dabei nach Inhalten, nach „Content“ – also nach Antworten, unterhaltsamen Beiträgen, Infografiken, etc. Die Verbraucher bewegen sich dabei autark, kommen mit Inhalten zunehmend über die Google-Suche und soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram und gar nicht mehr über die Publikationsplattformen in Berührung. Und: Sie sind zum Teil besser informiert als manche Verkäufer.

Klar, glaubwürdig, radikal

Für unsere Kunden wie für alle Werbungtreibenden bedeutet das: Viele Gewissheiten, mit denen in den vergangenen Jahren in der Kommunikation gelebt, gearbeitet und gerechnet wurde, sind passé. Werbung, so wie wir sie analog gelernt haben, funktioniert digital nicht. Und wenn Gewissheiten verloren gehen und das Gegenüber scheinbar mehr weiß als man selbst, dann führt das zu erheblicher Verunsicherung bei den Marketingentscheidern und den Agenturen, die sie unterstützen.

Ich bin mir sicher, dass Content Marketing Lösungen in dieser unübersichtlichen Welt schafft. In drei bis vier Jahren wird Content Marketing eine vollkommen etablierte und integrierte Disziplin sein. Dafür ändert sich aber die Art der Kommunikation zwischen Unternehmen, Marken und Konsumenten fundamental: Sie muss klar sein, glaubwürdig sein und radikal sein – sonst haben Unternehmen keine Chance, Konsumenten wirklich zu erreichen.

Vier Steps zum Erfolg: Content, Ziegruppe, Strategie, Performance

Es gibt heute Content im Überfluss. Ein Konsument ist auf seiner medialen „Reise“ mit zahlreichen Angeboten und Informationen konfrontiert. Um mit Content Marketing wirklich erfolgreich zu sein, sind Kreativität, relevante Inhalte und die richtige Umsetzung Grundnotwendigkeiten.

Zur Zielgruppe: Viele Gespräche über Unternehmen, Marken und Produkte finden in den sozialen Medien statt. Gut gemachtes Content Marketing liefert zielgerichtet relevanten Gesprächsstoff an diese laufenden Konversationen aus.

Aber es geht auch um eine viel präzisere Strategie: Die zentrale Aufgabe der Markenführung ist es, die Verbindung zwischen der Markenwelt und der Lebenswelt der Kunden herzustellen. Dazu brauchen wir noch mehr Insights und Strategiekompetenzen. Die wichtigste Frage lautet: „Wo entstehen Diskussionsfelder und Dialogmöglichkeiten für mich als Unternehmen?“

Und zuletzt Performance: Die Kunst des Storytellings, die Content Marketing ganz wesentlich ausmacht, muss mit den effizientesten digitalen Technologien verknüpft werden. Erfolgreiches Marketing wird in Zukunft darin bestehen, Content in Reichweite und Performance umzumünzen – und das mit klaren KPIs und Messmethoden.

Content Marketing macht sexy – und hält fit

Mit diesen vier Schritten kann Content Marketing bares Geld sparen und die Marke auch sexy machen. Das belegen Beispiele aus unserer eigenen Agentur: Simyo verkauft über sein Digitalmagazin Telefonverträge, Breuninger inspiriert mit seinem digitalen Magazin zu größeren Einkaufskörben und die Telekom konnte durch das Content-Universum „Electronic Beats“ die Tendenz der Zielgruppe, bei dem Anbieter zu kaufen, um 30 Prozent steigern.

Die goldene Regel

Natürlich sind das gute Ergebnisse. Dennoch gibt es noch eine goldene Regel für alle, die Content Marketing erfolgreich betreiben möchten: Stillstand ist tödlich. Content Marketing ist ein wichtiger, disruptiver Schritt in einer Evolution des Marketings, aber es ist keine Revolution. Eine Evolution schafft definitive Verlierer – wer einmal draußen ist, ist draußen. Sie schafft nie definitive Gewinner, sie verbessert ständig Erfolgsmodelle. Nur dem, er im Rennen bleibt, gelingt es, sich ständig erfolgreich weiter zu entwickeln. Deshalb: Immer schön in Bewegung bleiben!

PDF

Passend zu diesem Artikel

C3

Mit neuem Agenturmodell für das Marketing der Zukunft aufgestellt

C3

Mit neuem Agenturmodell für das Marketing der Zukunft aufgestellt

C3 Creative Code and Content will auch in Zukunft den Markt als innovativster Marketingdienstleister anführen und setzt dafür ein neues Agenturmodell in Kraft.

C3

Frank Stowasser wird Strategie-Chef bei C3

C3

Frank Stowasser wird Strategie-Chef bei C3

Frank Stowasser (42) übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Position des Executive Director Strategy bei C3 Creative Code and Content.

C3 Creative Code and Content

Adel Gelbert wird CEO

C3 Creative Code and Content

Adel Gelbert wird CEO

Europas führender Anbieter für Content Marketing C3 bekommt erstmals einen CEO: Adel Gelbert wird zum 1. September 2017 die internationale Agenturgruppe leiten.