GROW!
01.07.2016

Weltweite Branchenkoalition mit Thunder

Burda setzt auf Kooperation und stellt das erste offene Online-Redaktionssystem Thunder, ein kosteneffizientes und leistungsstarkes CMS (Content Management System) zur Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten auf Websites im Internet zur freien Verfügung. Erfolgreiche Medienangebote, so die Überzeugung bei Burda, entstehen heute in der Verbindung von journalistischer Qualität und technologischer Kompetenz. Um die hohe Qualität von Redaktionssystemen nachhaltig zu sichern, hat Burda mit Thunder ein auf Drupal 8 und damit modernster Technologie basierendes offenes System entwickelt. Ziel dieser Pionierarbeit ist es, gemeinsam mit einer weltweiten Community, bestehend aus Entwicklern sowie Branchen- und Industriepartnern, das beste frei verfügbare CMS für Medienunternehmen zu entwickeln und kontinuierlich zu optimieren.

Weltweite Thunder-Coalition

Damit ruft Burda eine weltweite Koalition ins Leben, der Medienunternehmen, Industriepartner und Entwickler beitreten können. Ziel ist es, die einenden Kräfte zwischen den Medienunternehmen durch den Kooperationsgedanken und das bestehende Innovationspotenzial zu bündeln.


„Wir werden in der neuen Wirklichkeit der Medienwelt nur erfolgreich sein, wenn wir mit der rasanten technologischen Entwicklung Schritt halten. Das schafft kein Verlag der Welt alleine, deshalb müssen wir unsere historischen Silos verlassen, unser Wissen teilen, tradierte Grenzen überwinden und lernen, vernetzt zu arbeiten. Thunder ist ein Symbol für eine neue Epoche der Kollaboration: Wir haben einen hohen Entwicklungsaufwand betrieben, aber wir monopolisieren die entstandene Ressource nicht, sondern legen sie in die Mitte unserer Industrie, um dieses System kollektiv kontinuierlich weiterzuentwickeln. Unser Ziel ist es, mit unseren Partnern die beste technologische Basis für das Publizieren der besten journalistischen Inhalte zu schaffen.“

Philipp Welte, Vorstand Medienmarken National


„Ein CMS ist vor allem in der Konsumentenwahrnehmung kein strategisches Differenzierungsmerkmal mehr. Thunder hilft Medienhäusern dabei, sich von überholten und kostenintensiven Systemen zu befreien und sich stärker auf die Weiterentwicklung ihrer Marken und Inhalte zu konzentrieren.“

Ingo Rübe, CTO Burda Magazine Holding und Initiator von Thunder


Partner der weltweiten Thunder-Coalition:

Facebook

Valiton

Riddle

nexx.tv

Acquia

 

Burda-Marken, die bereits Thunder nutzen:

Playboy

Instyle

Mein schöner Garten

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

„DrupalCon“ in New Orleans Auf der DrupalCon in New Orleans kommt die gesamte Drupal-Community zusammen. Die Konferenz stand in diesem Jahr unter dem Motto „Drupal 8“

Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media

Thunder Logo

Thunder Infografic

Ingo Rübe, CTO Burda Magazine Holding

Passend zu diesem Artikel
Burda Health Lab in der Allianz Arena München
„Open Air“ im Zeichen der Gesundheit
Burda Health Lab in der Allianz Arena München
„Open Air“ im Zeichen der Gesundheit

„Umbrüche meistern – Zukunft gestalten!“ Unter diesem Motto fand am Donnerstag das diesjährige Health Lab by Burda real und in einer besonderen Location statt: als „Open Air“-Event in der Münchner Allianz Arena.

Hubert Burda Media
Burda stößt den #AufbruchZukunft an
Hubert Burda Media
Burda stößt den #AufbruchZukunft an

Die Medien der nationalen Verlage von Hubert Burda Media starten heute die Offensive #AufbruchZukunft.

Thunder
Happy Birthday!
Thunder
Happy Birthday!

In diesem Jahr können wir den Thunder-Geburtstag zum ersten Mal so richtig feiern: Am 29. Februar 2016 wurde die Beta1 released, die Geburtstunde von Thunder.