NEW WORK SE
02.04.2020

Xing News startet Informationsdienst „Corona Hacks”

None

Die Corona-Krise stellt uns privat wie beruflich vor Herausforderungen: Home Office, Kinderbetreuung oder ganz einfach das tägliche Kochen. Die Kollegen von Xing News bieten ab sofort mit dem neuen Format Corona Hacks themenspezifische Corona-News für mehr Orientierung im neuen Alltag. Die Redaktion kuratiert die besten Tipps der über 400 Expertinnen und Experten auf der Plattform und bringt passend dazu einen neuen Newsletter heraus.

Tipps für Sofortkredite, Gesundheit, Abendessen


„Alles, was hilft, die neue Normalität rund um Corona besser zu meistern, finden die Nutzerinnen und Nutzer in Blog-Beiträgen und Videos, Kurzberichten oder persönlichen Einblicken auf unserer neuen Seite. Ob es um Tipps rund um Sofortkredite für Selbstständige geht, um mentale Gesundheit oder eben das Abendessen für die Kinder – wir wollen die Xing-Community in ihrem Alltag im täglichen Ausnahmezustand unterstützen. Als berufliches Netzwerk können wir dazu beitragen, die soziale Distanz in diesen Zeiten, die ja mehr eine physische Distanz ist, digital zu überwinden.“

Astrid Maier, Chefredakteurin Xing News


Begleitet wird der Dienst durch einen eigenen wöchentlichen Newsletter. Für diesen hat Xing News Spitzenköchinnen wie Cornelia Poletto oder Sarah Wiener gewonnen, die dort zum Beispiel ihre Rezepte für das beste Soul Food teilen.

Themenspezifische Corona-News

Auch die weiteren, vielseitigen News-Angebote von Xing wurden in den letzten Wochen gebündelt und in Richtung Nutzwert rund um Corona positioniert. Dazu wurden für alle neuen Entwicklungen zur Corona-Pandemie themenspezifische News-Seiten ins Leben gerufen:

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Xing News-Chefredakteurin Astrid Maier und ihr Team starten das neue Format Corona Hacks © Xing News

Passend zu diesem Artikel
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat
New Work SE
Petra von Strombeck bleibt CEO – Katharina Herrmann neu im Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der New Work SE hat die Bestellung von CEO Petra von Strombeck bis zum 31. Dezember 2026 verlängert und Burda-Vorständin Katharina Herrmann in den Aufsichtsrat der New Work SE gewählt.

New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting
New Work SE
Wachstumsmotor Recruiting

Die starke Nachfrage nach Fachkräften und eine allgemeine Offenheit für den Jobwechsel von Seiten der Arbeitnehmer:innen machen sich bei der New Work SE bemerkbar: Es werden deutliche Anstiege des Umsatzes erzielt.

New Work SE
Auf gutem Kurs
New Work SE
Auf gutem Kurs

Nach einem ereignisreichen Jahr 2021 zieht die New Work SE eine positive Bilanz. Die vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen für das vergangene Jahr zeigen, dass die Umsatzziele übertroffen wurden.