#AufbruchZukunft
07.05.2020

Visionen für den deutschen Mode-Mittelstand

FutureForFashion ist eine Initiative von Burda-Marken wie Instyle, Elle, Harper’s Bazaar, Freundin, Bunte und Focus zur Unterstützung des deutschen Mode-Mittelstands in Zeiten der Coronakrise.  

Die Burda-Marken schaffen über ihre Magazine und Online-Auftritte mediale Reichweite für Unternehmen dieser wichtigen Branche und bieten ihnen eine besondere Plattform. Über Online-Video-Interviews und ganzseitige Print-Werbeanzeigen in Burda-Titeln transportieren Unternehmen wie Riani, Mey, Juvia, Luisa Cerano, Gabor, Gerry Weber, S. Oliver und viele weitere für sie aktuell wichtige Botschaften. Was sind die größten Herausforderungen, welche Erkenntnisse haben sie in der Krisenzeit gewonnen und mit welchen Zielen brechen sie in die Zukunft auf? Führende Köpfe der beteiligten Werbepartner Burdas geben ehrliche Ein- und Ausblicke.

Anzeigen und Videos erscheinen ab dieser Woche auf Burda-Plattformen

Die ersten Anzeigen erscheinen diese Woche in Bunte und Focus, die Serie wird dann regelmäßig ergänzt. Die Burda-Marken spielen die Videos über ihre Websites und Social Media Kanäle aus und helfen so ihren Werbepartnern der deutschen Modebranche, ein Zeichen zu setzen.


„Die deutsche Modeindustrie ist eine der wichtigsten Branchen in Deutschland. Diese gilt es zu fördern, vor allem auch in krisenhaften Zeiten. Wir möchten durch unsere Initiative FutureForFashion und die Kraft unserer Marken einen Beitrag dazu leisten, damit sich die deutsche Modeindustrie weiterhin durch Vielfalt und Kreativität auszeichnet und weiterentwickeln kann.“

Manuela Kampp-Wirtz, BurdaStyle-CEO


Wertschätzung gegenüber dem deutschen Mode-Mittelstand

„Mit unserer Aktion FutureForFashion möchten wir unsere Wertschätzung gegenüber dem deutschen Mode-Mittelstand ausdrücken und ihm auch in der Krise als verlässlicher Partner zur Seite stehen. Über unsere Medien und Plattformen bieten wir unseren Werbe-Partnern die Möglichkeit, ihre Botschaften in diesen herausfordernden Zeiten reichweitenstark zu platzieren,“ sagt Elfi Langefeld, Managing Director BurdaStyle Luxury.

FutureForFashion ist Teil der Verlagsinitiative #AufbruchZukunft

FutureForFashion ist Teil der Verlagsinitiative #AufbruchZukunft. #AufbruchZukunft ist eine Initiative der nationalen Verlagsmarken von Hubert Burda Media. Sie greift den fundamentalen, durch die Corona-Pandemie verursachten Wandel unserer Gesellschaft auf, der in drei Bereichen spürbar wird: in der Wirtschaft, im Zusammenleben und in der individuellen Lebensgestaltung. Dabei wendet #AufbruchZukunft den Blick auf die Chancen für eine positive Zukunft – Chancen für Unternehmen, für die Gemeinschaft, für den Einzelnen. Mit #AufbruchZukunft wollen die nationalen Burda-Medienmarken Orientierung bieten, inspirieren und Mut machen, den Wandel gemeinsam zum Guten zu gestalten.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die Riani-Anzeige ist Teil der Initiative FutureForFashion (c) HBM

Anzeigen wie diese von Gerry Weber erscheinen ab heute in Bunte und anderen Burda-Titeln (c) HBM

Auch Mey ist als Werbepartner mit an Bord der Iniative FutureForFashion (c) HBM

Die Idee zur Initiative FutureForFashion entstand während eines Gesprächs, das Elfi Langefeld mit den Riani Chefinnen Martina und Mona Buckenmaier in der Coronakrise führte. Das Bild entstand auf der Fashion Week im Januar dieses Jahres (c) Jessica Kassner

Manuela Kampp-Wirtz, CEO BurdaStyle

Passend zu diesem Artikel
AufbruchZukunft
Bunte sucht Deutschlands #Lieblingsorte
AufbruchZukunft
Bunte sucht Deutschlands #Lieblingsorte

Bunte.de und Bunte haben die Aktion #Lieblingsorte als Teil der Initiative AufbruchZukunft ins Leben gerufen. Die Kampagne zeigt die Vielfalt Deutschlands durch individuelle Tipps von Promis, Redakteuren und Konsumenten.

Hubert Burda Media
Burda verstärkt die Offensive #AufbruchZukunft mit eigener Kampagne
Hubert Burda Media
Burda verstärkt die Offensive #AufbruchZukunft mit eigener Kampagne

Die Kampagne unterstreicht, was Deutschland aus der Krise tragen kann und regt an zu einem selbstbewussteren Blick auf die Resilienz und Innovationskraft der deutschen Wirtschaft.

#FutureForFashion
"Die Menschen müssen nicht auf Luxus verzichten"
#FutureForFashion
"Die Menschen müssen nicht auf Luxus verzichten"

Am 25. Juni 2020, hielt Trendforscherin Li Edelkoort einen Online-Vortrag über "Die Zukunft des Luxus", der im Rahmen der neuen Initiative von Burda #FutureForFashion organisiert wurde.