BurdaStyle
08.07.2019

Zwei Freundinnen für die Freundin

Anke Helle (38) und Mateja Mögel (41) übernehmen am 1. September 2019 die Chefredaktion von Freundin. Die beiden erfahrenen Journalistinnen kennen sich seit Jahren über gemeinsames journalistisches Arbeiten und werden die reichweitenstarke und traditionsreiche Medienmarke gleichberechtigt führen. Sie folgen auf Nikolaus Albrecht (50), der die Position auf eigenen Wunsch nach sieben Jahren abgibt.


„Wir haben diese Doppelspitze ausgewählt, weil uns die beiden mit ihren journalistischen Fähigkeiten, ihrer progressiven Sicht auf redaktionelles Arbeiten und ihrem ausgeprägten Verständnis für digitales Storytelling überzeugt haben – all dies ist für unsere Marke essenziell.“

Manuela Kampp-Wirtz, CEO BurdaStyle


„Eine solch traditionsreiche Marke journalistisch mitgestalten zu dürfen, bringt eine große Verantwortung mit sich, insbesondere gegenüber den Millionen Leserinnen und Internetnutzerinnen, die sich regelmäßig von Freundin inspirieren lassen. Wir wollen zeigen, wofür Freundin steht: für ein zeitgemäßes Frauenbild, Lebensfreude, eine moderne Arbeitskultur und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir sind Teil einer Generation von Frauen, die begriffen haben, dass sie im Team besser vorankommen als alleine und möchten dies als Führungstandem vorleben.“

Anke Helle


„Der Stellenwert einer Freundin war noch nie so wichtig wie heute. Um den hohen Ansprüchen moderner Frauen an Karriere, Familie und sich selbst gerecht zu werden, müssen sie sich gegenseitig unterstützen. Dieses Bedürfnis nach Gemeinschaft wollen wir im Magazin wieder in den Vordergrund stellen. Freundin ist Ratgeberin, Inspiratorin und natürlich: eine Freundin – auf allen Kanälen. Um uns mit unseren Leserinnen auszutauschen, werden wir soziale Medien wie Instagram und Pinterest noch intensiver nutzen. Unser journalistisches Angebot wird multimedial erlebbar sein – gedruckt, digital und live.“

Mateja Mögel


Anke Helle besuchte von 2007 bis 2009 die Burda Journalistenschule und absolvierte ihr Volontariat bei Focus Schule mit Hospitanzen bei Focus TV und "Bild München". Nach ihrer Zeit als Redakteurin bei Focus Schule war sie von 2010 bis 2015 für Gruner + Jahr tätig, zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin von "Neon" und "Nido". Danach leitete sie zwei Jahre lang Entwicklungsprojekte für BurdaHome. Seit 2017 arbeitete sie beim Redaktionsbüro Nansen & Piccard, zuletzt als Redaktionsleiterin für Sense of Home.

Mateja Mögel war von 2003 bis 2008 für den Verlag Egmont Ehapa tätig, zuletzt als Chefredakteurin verschiedener Entertainment-Magazine. Von 2009 bis 2014 war sie mit dem Redaktionsbüro Textkern selbstständig und beriet u. a. Axel Springer, Vision Media, EON und DHL. Seit 2014 ist sie bei BurdaHome, zuerst als Textchefin, seit 2016 als stellvertretende Chefredakteurin der Titel Lust auf Genuss, Slowly Veggie und Foodboom.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Mateja Mögel und Anke Helle © Roderick Aichinger

Passend zu diesem Artikel
BurdaStyle
Willkommen zum Esquire Townhouse!
BurdaStyle
Willkommen zum Esquire Townhouse!

Nach erfolgreichem Digitalstart und Print-Launch wird die Esquire-Welt nun weiter ausgebaut: Am Donnerstag, den 5. November, findet das digitale Ereignis "Esquire Townhouse x Breitling" auf den Esquire-Kanälen statt.

Freundin
Eine echte Freundin – auch in Krisenzeiten
Freundin
Eine echte Freundin – auch in Krisenzeiten

Die Auflage der 72-jährigen Frauenzeitschrift Freundin wächst trotz Pandemie und entgegen dem Branchentrend und überholt im Einzelverkauf sogar erstmals Spitzenreiter „Brigitte“.

Presseinformation
Bunte New Faces Award Music: Zoe Wees ist die Newcomerin 2020
Presseinformation
Bunte New Faces Award Music: Zoe Wees ist die Newcomerin 2020

Zum dritten Mal hat Europas größtes Peoplemagazin Bunte den New Faces Award Music an Nachwuchstalente der Branche vergeben. Dieses Jahr darf sich Nachwuchsmusikerin Zoe Wees über den roten Panther freuen.