Über BCN

Mit dem Zugang zu mehr als 3.000 Kunden und allen Agenturen sowie rund 250 Medienmarken ist BCN Brand Community Network das Agentur- und Markennetzwerk. Als Spezialist für Multi-Channel-Vermarktung verbindet BCN die Markenwelten von Unternehmen mit den Themenwelten von Burda und weiteren Mandanten, u.a. der Klambt Mediengruppe. BCN ist spezialisiert sowohl auf Content-basierte 360-Grad-Lösungen als auch auf Digital, Print, Crossmedia und live. Zum Spektrum gehören u.a. Native Advertising, Commercial Content und Print-Sonderwerbeformen. Dabei übernimmt BCN das Full-Service-Management der Kampagnen. BCN-Experten beraten Kunden und Agenturen gezielt an zwei Schnittstellen. Die Marktexperten des „Client Services“ betreuen die Kundenbeziehungen des Konzerns nach Branchen. Die Nähe zu den Agenturkunden gewährleisten die Experten im „Media Sales“. Sie agieren direkt an den großen Agenturstandorten. „Digital Media“ unterstützt die digitalen Kampagnenkonzepte, ist Experte für alle Programmatic-Lösungen und entwickelt das Digitalgeschäft von BCN weiter. Neben der Digitalvermarktung der Burda-Plattformen wie u.a. Bunte.de, Focus.de und Netdoktor.de verfügt BCN auch mit Klambt digital und Gofeminin.de über ein breites digitales Portfolio weiterer Mandanten.

Zum Sales-Netzwerk gehören außerdem die Kreativagentur b.famous content studios und die AdTech Factory. So entstehen Angebote individuell, kreativ, effizient und schnell. Mit seinem nationalen Vermarktungsportfolio erzielt BCN einen Anteil von 16,5 Prozent am nationalen Werbemarkt und einen Gesamtumsatz von 534 Millionen Euro (Quelle: Nielsen Media Research 2020). Damit ist BCN führend unter den europäischen Zeitschriften-Vermarktern. International ist das Unternehmen in 15 Sales-Regionen mit eigenen Büros oder Repräsentanten vertreten.

Erfahren Sie mehr auf: www.brand-community-network.de/

Geschäftsführer

Seit Anfang 2021 verantwortet Burkhard Graßmann als Chief Marketing Officer (CMO) den Kompetenzbereich Marketing & Innovation des neu geschaffenen BurdaVerlags und damit die (Weiter)entwicklung innovativer und reichweitenbasierter Geschäftsmodelle sowie die Vermarktung von über 160 Medienprodukten. Innerhalb des BurdaVerlags agiert er zudem als Geschäftsführer der BurdaVerlag Data Publishing GmbH und der FactField GmbH sowie als Sprecher der Geschäftsführung der TEC The Enabling Company GmbH. Darüber hinaus ist er seit 2016 Sprecher der Geschäftsführung von Burdas Multi-Channel-Vermarkter BCN Brand Community Network GmbH sowie seit 2019 Sprecher der Geschäftsführung des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH. ​

Burkhard Graßmann kam 2011 zu Burda und leitete bis 2020 als Geschäftsführer das integrierte Medienhaus BurdaNews, zu dem unter anderem die Marken Focus, Fit for Fun und TV Spielfilm gehörten, bevor es Ende 2020 im neu definierten BurdaVerlag aufging. 

Zuvor war er Sprecher der Geschäftsführung der Payback GmbH. Seine Karriere begann der studierte Betriebswirt und Geisteswissenschaftler bei der Hamburg-Mannheimer Sachversicherung. Es folgte eine Tätigkeit bei der EXPO Hannover und bei der Deutschen Telekom, wo er verschiedene Führungs- und Vorstandspositionen inne hatte.

Seit Anfang 2021 verantwortet Burkhard Graßmann als Chief Marketing Officer (CMO) den Kompetenzbereich Marketing & Innovation des neu geschaffenen BurdaVerlags und damit die (Weiter)entwicklung innovativer und reichweitenbasierter Geschäftsmodelle sowie die Vermarktung von über 160 Medienprodukten. Innerhalb des BurdaVerlags agiert er zudem als Geschäftsführer der BurdaVerlag Data Publishing GmbH und der FactField GmbH sowie als Sprecher der Geschäftsführung der TEC The Enabling Company GmbH. Darüber hinaus ist er seit 2016 Sprecher der Geschäftsführung von Burdas Multi-Channel-Vermarkter BCN Brand Community Network GmbH sowie seit 2019 Sprecher der Geschäftsführung des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH. ​

Burkhard Graßmann kam 2011 zu Burda und leitete bis 2020 als Geschäftsführer das integrierte Medienhaus BurdaNews, zu dem unter anderem die Marken Focus, Fit for Fun und TV Spielfilm gehörten, bevor es Ende 2020 im neu definierten BurdaVerlag aufging. 

Zuvor war er Sprecher der Geschäftsführung der Payback GmbH. Seine Karriere begann der studierte Betriebswirt und Geisteswissenschaftler bei der Hamburg-Mannheimer Sachversicherung. Es folgte eine Tätigkeit bei der EXPO Hannover und bei der Deutschen Telekom, wo er verschiedene Führungs- und Vorstandspositionen inne hatte.

Geschäftsführer

Michael Samak ist Geschäftsführer des Multi-Channel-Vermarkters BCN Brand Community Network und verantwortet unter anderem die rund 3.000 Kundenbeziehungen zu werbungtreibenden Unternehmen. Seit 2019 ist Michael Samak zusätzlich Geschäftsführer des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH sowie seit 2021 Geschäftsführer von Burdas Kreativagentur b.famous content studios. Bevor Michael Samak im Jahr 2014 als Director Client Services zu BCN kam, arbeitete er 17 Jahre für die internationale Werbeagentur Saatchi & Saatchi, zuletzt war er als CEO für deren gesamtes Geschäft in Deutschland und der Schweiz verantwortlich.

Michael Samak hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten Marketing und Internationales Management sowie Islamwissenschaften an der Universität Heidelberg studiert. Er ist profilierter Kommunikationsberater (Auszeichnung u.a. mit Kreativpreisen wie Effie, Euro Effie, Cannes Lions, Clio und Eurobest) und außerdem Mitherausgeber des Marketing-Fachbuchs „Erlebniskommunikation – Erfolgsfaktoren für die Marketingpraxis“ mit branchenübergreifenden Best-Practice-Fällen aus namhaften Unternehmen. 2019 wurde Michael Samak zum neuen Sprecher für den Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) gewählt.

Michael Samak ist Geschäftsführer des Multi-Channel-Vermarkters BCN Brand Community Network und verantwortet unter anderem die rund 3.000 Kundenbeziehungen zu werbungtreibenden Unternehmen. Seit 2019 ist Michael Samak zusätzlich Geschäftsführer des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH sowie seit 2021 Geschäftsführer von Burdas Kreativagentur b.famous content studios. Bevor Michael Samak im Jahr 2014 als Director Client Services zu BCN kam, arbeitete er 17 Jahre für die internationale Werbeagentur Saatchi & Saatchi, zuletzt war er als CEO für deren gesamtes Geschäft in Deutschland und der Schweiz verantwortlich.

Michael Samak hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten Marketing und Internationales Management sowie Islamwissenschaften an der Universität Heidelberg studiert. Er ist profilierter Kommunikationsberater (Auszeichnung u.a. mit Kreativpreisen wie Effie, Euro Effie, Cannes Lions, Clio und Eurobest) und außerdem Mitherausgeber des Marketing-Fachbuchs „Erlebniskommunikation – Erfolgsfaktoren für die Marketingpraxis“ mit branchenübergreifenden Best-Practice-Fällen aus namhaften Unternehmen. 2019 wurde Michael Samak zum neuen Sprecher für den Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) gewählt.

Fakten
Unternehmen BCN Brand Community Network GmbH
Geschäftsführer Burkhard Graßmann, Michael Samak
Standorte München/Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg/Berlin
International eigene Büros in der Schweiz, Österreich, England und Frankreich sowie Repräsentanten in zahlreichen weiteren Ländern
Inhaltlich verantwortlich Burkhard Graßmann, Michael Samak
Kontakt bcn@burda.com
Geschäftsführer

Seit Anfang 2021 verantwortet Burkhard Graßmann als Chief Marketing Officer (CMO) den Kompetenzbereich Marketing & Innovation des neu geschaffenen BurdaVerlags und damit die (Weiter)entwicklung innovativer und reichweitenbasierter Geschäftsmodelle sowie die Vermarktung von über 160 Medienprodukten. Innerhalb des BurdaVerlags agiert er zudem als Geschäftsführer der BurdaVerlag Data Publishing GmbH und der FactField GmbH sowie als Sprecher der Geschäftsführung der TEC The Enabling Company GmbH. Darüber hinaus ist er seit 2016 Sprecher der Geschäftsführung von Burdas Multi-Channel-Vermarkter BCN Brand Community Network GmbH sowie seit 2019 Sprecher der Geschäftsführung des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH. ​

Burkhard Graßmann kam 2011 zu Burda und leitete bis 2020 als Geschäftsführer das integrierte Medienhaus BurdaNews, zu dem unter anderem die Marken Focus, Fit for Fun und TV Spielfilm gehörten, bevor es Ende 2020 im neu definierten BurdaVerlag aufging. 

Zuvor war er Sprecher der Geschäftsführung der Payback GmbH. Seine Karriere begann der studierte Betriebswirt und Geisteswissenschaftler bei der Hamburg-Mannheimer Sachversicherung. Es folgte eine Tätigkeit bei der EXPO Hannover und bei der Deutschen Telekom, wo er verschiedene Führungs- und Vorstandspositionen inne hatte.

Geschäftsführer

Michael Samak ist Geschäftsführer des Multi-Channel-Vermarkters BCN Brand Community Network und verantwortet unter anderem die rund 3.000 Kundenbeziehungen zu werbungtreibenden Unternehmen. Seit 2019 ist Michael Samak zusätzlich Geschäftsführer des technischen Dienstleisters AdTech Factory GmbH sowie seit 2021 Geschäftsführer von Burdas Kreativagentur b.famous content studios. Bevor Michael Samak im Jahr 2014 als Director Client Services zu BCN kam, arbeitete er 17 Jahre für die internationale Werbeagentur Saatchi & Saatchi, zuletzt war er als CEO für deren gesamtes Geschäft in Deutschland und der Schweiz verantwortlich.

Michael Samak hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten Marketing und Internationales Management sowie Islamwissenschaften an der Universität Heidelberg studiert. Er ist profilierter Kommunikationsberater (Auszeichnung u.a. mit Kreativpreisen wie Effie, Euro Effie, Cannes Lions, Clio und Eurobest) und außerdem Mitherausgeber des Marketing-Fachbuchs „Erlebniskommunikation – Erfolgsfaktoren für die Marketingpraxis“ mit branchenübergreifenden Best-Practice-Fällen aus namhaften Unternehmen. 2019 wurde Michael Samak zum neuen Sprecher für den Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) gewählt.