Creative Code and Content

Das Profil von C3 ist einzigartig auf dem deutschen Markt. Dort wird die sehr junge Disziplin Content Marketing strategisch und operativ vorangetrieben. Denn nicht nur Verlage, auch werbetreibende Unternehmen suchen nach neuen Vermarktungsstrategien im Digitalen. Und genau da wird C3 aktiv: Die Agentur entwickelt zum einen innovative Kommunikationsstrategien für Unternehmen, um Zielgruppen im Web nachhaltig zu erreichen. Zum anderen vermittelt sie unternehmenseigene Inhalte in Publikumstitel und macht Native Advertising damit zu einer kreativen neuen Erlösquelle für Verlagshäuser.

Allianz, Audi, Bayer, Bosch, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Porsche, Roche, Sparkasse, Telekom, Thyssen-Krupp, Wingas, Volkswagen: Mehr als die Hälfte der DAX30-Unternehmen und weitere Big Player der Industrie sind C3-Stammkunden. Sie vertrauen auf die Arbeit von 600 Journalisten, Designern, Illustratoren, Programmierern, Filmproduzenten und Strategen an neun Standorten. Denn C3 erstellt Content, der Marken mit Menschen ins Gespräch bringt.

Die digitalen Content-Plattformen – wie „Das Volkswagen Magazin“, „Electronic Beats“ für die Deutsche Telekom, „Project M“ für Allianz oder „WE“ für Thyssen Krupp – unterstützen bei Reputation Management, begleiten die Kommunikation komplexer Chance-Prozesse oder dienen als Lead Generation oder Sales-Instrument.

Links: C3 Website, C3 Jobs, C3 Magazine, C3 auf Facebook, C3 bei Twitter

Geschäftsführer

Gelbert ist seit fünf Jahren Partner bei fischerAppelt advisors, der strategischen Marketing- und Kommunikationsberatung der fischerAppelt AG. Davor war der Diplom-Kaufmann insgesamt zwölf Jahre Partner und Geschäftsführer der BBDO-Tochter Batten & Company, eine auf Marketing und Vertrieb spezialisierte Kommunikationsberatung. Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater für A.T. Kearney sowie im Brand Management bei Procter & Gamble. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer von C3.

Gelbert ist seit fünf Jahren Partner bei fischerAppelt advisors, der strategischen Marketing- und Kommunikationsberatung der fischerAppelt AG. Davor war der Diplom-Kaufmann insgesamt zwölf Jahre Partner und Geschäftsführer der BBDO-Tochter Batten & Company, eine auf Marketing und Vertrieb spezialisierte Kommunikationsberatung. Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater für A.T. Kearney sowie im Brand Management bei Procter & Gamble. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer von C3.

Geschäftsführer

Christian Breid leitete nach Erfahrungen bei arvato, Porsche und Douglas ein Business Intelligence Team, welches für das Online-Marketing von insgesamt 13 Online-Shops zuständig war. Diese digitalen Kenntnisse vertiefte er weiter als ehemaliger Geschäftsführer für Digital, Beratung und Strategie bei Hoffmann & Campe Corporate Publishing. Seit 2016 ist er Geschäftsführer des C3-Standortes Hamburg.

Christian Breid leitete nach Erfahrungen bei arvato, Porsche und Douglas ein Business Intelligence Team, welches für das Online-Marketing von insgesamt 13 Online-Shops zuständig war. Diese digitalen Kenntnisse vertiefte er weiter als ehemaliger Geschäftsführer für Digital, Beratung und Strategie bei Hoffmann & Campe Corporate Publishing. Seit 2016 ist er Geschäftsführer des C3-Standortes Hamburg.

Geschäftsführer

Nach der HDM Stuttgart und einem Zwischenstopp bei Bosch kommt Rainer Burkhardt über große Agenturen (Grey, Publicis, DDB) 1999 nach Berlin. Lernt dort 2003 Lukas Kircher kennen und gründet mit ihm die Agentur KircherBurkhardt. Heute ist er geschäftsführender Gesellschafter bei C3 und dort für Client Services und Business Development zuständig.

Nach der HDM Stuttgart und einem Zwischenstopp bei Bosch kommt Rainer Burkhardt über große Agenturen (Grey, Publicis, DDB) 1999 nach Berlin. Lernt dort 2003 Lukas Kircher kennen und gründet mit ihm die Agentur KircherBurkhardt. Heute ist er geschäftsführender Gesellschafter bei C3 und dort für Client Services und Business Development zuständig.

Geschäftsführer

Der „Design-Schmane“ (Zitat „SZ“) Lukas Kircher gründete nach Stationen bei „Die Presse“, der „Berliner Zeitung“ und dem „Stern“ 2000 die MediaGroup Berlin, den Vorläufer von KircherBurkhardt. Als Geschäftsführer Kreation und Innovation gestaltet er mittlerweile Content-Strategien für Marken und die Zukunft von C3.

Der „Design-Schmane“ (Zitat „SZ“) Lukas Kircher gründete nach Stationen bei „Die Presse“, der „Berliner Zeitung“ und dem „Stern“ 2000 die MediaGroup Berlin, den Vorläufer von KircherBurkhardt. Als Geschäftsführer Kreation und Innovation gestaltet er mittlerweile Content-Strategien für Marken und die Zukunft von C3.

Geschäftsführer

Bei Karsten Krämer verschmelzen Medien- und Media-Kompetenz: Nach Stationen bei ProSieben, T-Online und Gruner + Jahr wird der gelernte Journalist und Betriebswirt 2013 Managing Director der BurdaCreative in Hamburg. Als Geschäftsführer des C3-Standorts an der Elbe bringt er digitales und crossmediales Agenturgeschäft im Norden voran.

Bei Karsten Krämer verschmelzen Medien- und Media-Kompetenz: Nach Stationen bei ProSieben, T-Online und Gruner + Jahr wird der gelernte Journalist und Betriebswirt 2013 Managing Director der BurdaCreative in Hamburg. Als Geschäftsführer des C3-Standorts an der Elbe bringt er digitales und crossmediales Agenturgeschäft im Norden voran.

Geschäftsführer

Nach knapp elf Jahren bei der Strategieberatung Booz & Company kommt Jeno Schadrack 2012 als Director zur Burda Magazin Holding und BurdaCreative. Heute verantwortet er als CFO der C3 die Themen Finanzen, IT und Verlagsmanagement.

Nach knapp elf Jahren bei der Strategieberatung Booz & Company kommt Jeno Schadrack 2012 als Director zur Burda Magazin Holding und BurdaCreative. Heute verantwortet er als CFO der C3 die Themen Finanzen, IT und Verlagsmanagement.

Geschäftsführer

Burkhard Tewinkel war ganz zu Beginn bei der Kölner Sparkasse, dann leitete er die Unternehmenskommunikation der Deutschen Bahn, gründete seine eigene Beratungsgesellschaft und stieß 2009 zu KircherBurkhardt. Dort betreut er nicht nur die Kunden, sondern auch die knapp 200 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Burkhard Tewinkel war ganz zu Beginn bei der Kölner Sparkasse, dann leitete er die Unternehmenskommunikation der Deutschen Bahn, gründete seine eigene Beratungsgesellschaft und stieß 2009 zu KircherBurkhardt. Dort betreut er nicht nur die Kunden, sondern auch die knapp 200 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Geschäftsführer

Gregor Vogelsang verknüpft schon früh Content mit strategischem Business-Know-how, war an der Journalistenschule und absolvierte ein Business-Studium. 1995 stieg er bei der Management-Beratung Booz ein. 2011 wird er COO der Burda Magazin Holding und ist heute strategischer Geschäftsführer von C3.

Gregor Vogelsang verknüpft schon früh Content mit strategischem Business-Know-how, war an der Journalistenschule und absolvierte ein Business-Studium. 1995 stieg er bei der Management-Beratung Booz ein. 2011 wird er COO der Burda Magazin Holding und ist heute strategischer Geschäftsführer von C3.

Fakten
Unternehmen C3 Creative Code and Content GmbH
Geschäftsführer Adel Gelbert
Standorte Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Zürich, London, Prag, Ljubljana
Kunden Allianz, Bayer, Bosch, Deutsche Bahn, Porsche, Roche, Siemens, Sparkasse, Telekom, thyssenkrupp, Wingas, Volkswagen
Mitarbeiter 600
Inhaltlich verantwortlich Laura Kozlowski, Communications Manager
Kontakt info@c3.co
Geschäftsführer

Gelbert ist seit fünf Jahren Partner bei fischerAppelt advisors, der strategischen Marketing- und Kommunikationsberatung der fischerAppelt AG. Davor war der Diplom-Kaufmann insgesamt zwölf Jahre Partner und Geschäftsführer der BBDO-Tochter Batten & Company, eine auf Marketing und Vertrieb spezialisierte Kommunikationsberatung. Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater für A.T. Kearney sowie im Brand Management bei Procter & Gamble. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer von C3.

Geschäftsführer

Christian Breid leitete nach Erfahrungen bei arvato, Porsche und Douglas ein Business Intelligence Team, welches für das Online-Marketing von insgesamt 13 Online-Shops zuständig war. Diese digitalen Kenntnisse vertiefte er weiter als ehemaliger Geschäftsführer für Digital, Beratung und Strategie bei Hoffmann & Campe Corporate Publishing. Seit 2016 ist er Geschäftsführer des C3-Standortes Hamburg.

Geschäftsführer

Nach der HDM Stuttgart und einem Zwischenstopp bei Bosch kommt Rainer Burkhardt über große Agenturen (Grey, Publicis, DDB) 1999 nach Berlin. Lernt dort 2003 Lukas Kircher kennen und gründet mit ihm die Agentur KircherBurkhardt. Heute ist er geschäftsführender Gesellschafter bei C3 und dort für Client Services und Business Development zuständig.

Geschäftsführer

Der „Design-Schmane“ (Zitat „SZ“) Lukas Kircher gründete nach Stationen bei „Die Presse“, der „Berliner Zeitung“ und dem „Stern“ 2000 die MediaGroup Berlin, den Vorläufer von KircherBurkhardt. Als Geschäftsführer Kreation und Innovation gestaltet er mittlerweile Content-Strategien für Marken und die Zukunft von C3.

Geschäftsführer

Bei Karsten Krämer verschmelzen Medien- und Media-Kompetenz: Nach Stationen bei ProSieben, T-Online und Gruner + Jahr wird der gelernte Journalist und Betriebswirt 2013 Managing Director der BurdaCreative in Hamburg. Als Geschäftsführer des C3-Standorts an der Elbe bringt er digitales und crossmediales Agenturgeschäft im Norden voran.

Geschäftsführer

Nach knapp elf Jahren bei der Strategieberatung Booz & Company kommt Jeno Schadrack 2012 als Director zur Burda Magazin Holding und BurdaCreative. Heute verantwortet er als CFO der C3 die Themen Finanzen, IT und Verlagsmanagement.

Geschäftsführer

Burkhard Tewinkel war ganz zu Beginn bei der Kölner Sparkasse, dann leitete er die Unternehmenskommunikation der Deutschen Bahn, gründete seine eigene Beratungsgesellschaft und stieß 2009 zu KircherBurkhardt. Dort betreut er nicht nur die Kunden, sondern auch die knapp 200 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Geschäftsführer

Gregor Vogelsang verknüpft schon früh Content mit strategischem Business-Know-how, war an der Journalistenschule und absolvierte ein Business-Studium. 1995 stieg er bei der Management-Beratung Booz ein. 2011 wird er COO der Burda Magazin Holding und ist heute strategischer Geschäftsführer von C3.