Hilfe für Kinder in Afrika

Hilfe für Kinder in Afrika

Die Christian-Liebig-Stiftung e.V. möchte der Vision des gleichnamigen Focus-Journalisten, Bildung von Kindern in Afrika zu fördern und ihnen Chancen für eine bessere Zukunft zu bieten, weiter führen.

Gemeinsam mit der Lebensgefährtin von Christian Liebig, Beatrice von Keyserlingk, setzt sich ein Team aus Ehrenamtlichen für den Bau von Schulen in Malawi ein, um Kindern Bildung, eine warme Mahlzeit und Perspektive zu bieten.

Im Malawi, eines der ärmsten Länder der Welt, leben 12 Millionen Einwohner. 35% der dortigen Bevölkerung, vor allem Kindern, können weder schreiben noch lesen. Mit Spendengeldern errichtet die Christian-Liebig-Stiftung seit 2003 Grund- und Sekundarschulen und schafft für Unterkünfte für Kinder, die aus den entlegensten Gebieten Afrikas kommen. Mehr als 20.000 Kindern und Jugendlichen wurde so der Schulbesuch bereits möglich gemacht und durch Stipendien konnten mehr als 100 Schüler eine Berufsausbildung beginnen.

Christian Liebig, Redakteur beim Nachrichtenmagazin Focus, starb 2003 bei einem Raketenangriff in Bagdad. Es wollte aus dem Irak-Krieg berichten, denn Worte sind stärker als Waffen. Und er wollte Kindern in Afrika helfen. An seiner Vision hält die Christian-Liebig-Stiftung fest und fördert dort, wo Bildung keine Selbstverständlichkeit ist. Gegründet von seinen Eltern, seiner Lebensgefährtin, Freunden und Kollegen und dem Verlag Hubert Burda Media.

Galerie

Logo der Christian Liebig Stiftung

Am 10. März 2004 wurde der Grundstein für eine weiterführenden Schule in Malawi gelegt, das erste Projekt der Christian-Liebig-Stiftung. Bei ihrer Eröffnung 2009 war die Freude der neuen Schüler und Schülerinnen groß. In den vergangenen zwölf Jahren konnten 20 Schulen in Malawi errichtet werden. 

Die Christian-Liebig-Stiftung wurde 2009 mit dem KIND-Award in der Kategorie „Organisation“ geehrt. Beatrice Gräfin von Keyserlingk nahm die Auszeichnung des Kinderlachen e.V entgegen mit der der Verein Persönlichkeiten und Menschen auszeichnet, die sich ehrenamtlich engagieren.

Kontakt
Alice Schwetz
Senior PR Manager/Focus-Sprecherin - BurdaNews
alice.schwetz@burda.com
+49 89 9250 3067