Martin Weiss
Vorstandsvorsitzender

„Burda gestaltet Produkte und Lösungen, die das Leben von Menschen angenehmer, bunter und vielfältiger machen.“

mehr...

Martin Weiss wurde zum 1.1.2022 zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) und damit in die Verantwortung für die gesamte Unternehmensgruppe Hubert Burda Media berufen. Im Vorstand von Hubert Burda Media war er seit 2015 verantwortlich für die international ausgerichteten Geschäfte des Konzerns. Zum Vorstandsbereich von Martin Weiss zählten die Unternehmenseinheit BurdaInternational, die die Aktivitäten von Hubert Burda Media in 16 Ländern bündelt, BurdaPrincipal Investments, der Investmentarm von Burda, der in wachsende Digitalunternehmen im Consumer Internet investiert (z.B. Vinted, Skillshare, Notonthehighstreet, Carsome, Bloom&Wild), sowie die zentrale M&A-Abteilung des Konzerns. Seit 2020 war er zudem Aufsichtsratsvorsitzender der New Work SE (NWO:FRA).

Martin Weiss war vor seinem Eintritt bei Burda Vorstand für Strategie und Unternehmensentwicklung des internationalen Telekommunikations- und Medienunternehmens Millicom (NASDAQ:TIGO). Dort verantwortete er die Expansion und Transformation der digitalen Aktivitäten des Unternehmens in Lateinamerika, den USA und Afrika. Zuvor war er Gründer und Partner der Strategieberatungsfirma Solon und zwischen 2008 und 2013 der Leiter des Londoner Solon-Büros.

Holger Eckstein
Vorstand

„Stabile, ausgewogene und Cashflow-starke Geschäfte sind unsere Kraftquelle für Innovation.“

mehr...

Holger Eckstein ist studierter Wirtschaftswissenschaftler der Universität Duisburg. Im Anschluss ging er an die Indiana University in Pennsylvania (USA), um seinen Master of Business Administration zu erlangen. An der Harvard University absolvierte Eckstein das Advanced Management Program.

Von 1990 bis 1995 war Eckstein im Bereich Corporate Controlling/Mergers & Acquisitions des Chemie- und Pharmaunternehmens Hoechst AG tätig. Danach fing er als Director Corporate Controlling bei Hubert Burda Media an. Sechs Jahre später wurde er Geschäftsführer der Burda Services. Seit 2009 ist Eckstein Mitglied des Vorstands und CFO des Medienkonzerns.

Dr. Katharina Herrmann
Vorstand

„Eigenverantwortung und Vertrauen sind die Grundpfeiler guter Zusammenarbeit und Voraussetzung für unseren unternehmerischen Erfolg.“

mehr...

Katharina Herrmann wurde zum 1. Januar 2022 in den Vorstand von Hubert Burda Media berufen und ist dort verantwortlich für das neu geschaffene Ressort Personal und Compliance. Seit 1. Oktober 2018 war sie als Personaldirektorin im Unternehmen tätig und leitete den konzernübergreifenden Bereich Human Resources.

Zuvor war Herrmann Chief Human Resources Officer und Arbeitsdirektorin bei der 50Hertz Transmission GmbH, einem deutschen Übertragungsnetzbetreiber in Berlin. Als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortete sie dort die Bereiche Personal, Arbeitssicherheit und Gesundheit und war Mitglied des Compliance-Ausschusses. Vor ihrer Zeit bei 50Hertz war die promovierte Altphilologin acht Jahre als Managementberaterin mit Schwerpunkt auf HR und Talent Management bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company tätig.

Philipp Welte
Vorstand

"Die Menschen in Deutschland lieben Zeitschriften und vertrauen dem Journalismus auch in Zukunft, wenn er mit Leidenschaft gemacht ist."

mehr...

Philipp Welte ist 1962 geboren und gelernter Tageszeitungsjournalist. Nach dem Studium der Politikwissenschaften und der Empirischen Kulturwissenschaft an der Eberhard Karls Universität in Tübingen arbeitete er als freier Journalist, bis er 1992 in der Aufbauphase der zur ARD gehörenden öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt MDR nach Leipzig wechselte.
 
1994 kam er als Kommunikationschef zu Hubert Burda Media, wo er Ende 1998 als Verlagsgeschäftsführer die Verantwortung für Bunte übernahm. In dieser Funktion lancierte er 1999 die deutsche InStyle als weltweit erste Lizenz der erfolgreichen US-Marke und gründete die Burda People Group, zu der auch die Entertainment-Unit STARnetONE in Berlin gehörte, die unter anderem verantwortlich ist für die Produktion von Bambi, dem wichtigsten europäischen Medienpreis.
 
Ende 2006 wechselte Welte zu Axel Springer, wo er 2007 Vorstandschef der Bild T-Online AG wurde und in dieser Funktion die Verantwortung für die heutige Bild.de übernahm. Anfang 2008 übernahm er als Chief Marketing Officer die Führung des entstehenden mehrkanaligen Vermarkters Axel Springer Media Impact. Ende 2008 wurde er in den Vorstand von Hubert Burda Media berufen und verantwortet dort seither das nationale Verlagsgeschäft des Konzerns.

Der Vorstand von Hubert Burda Media stellt sich vor

Sie alle sind mit Leidenschaft Unternehmer: Der Burda-Vorstand betrachtet es als seine wichtigste Aufgabe, bei Burda eine Heimat für die begabtesten Unternehmer zu schaffen, um mit ihnen die gemeinsame Zukunft zu gestalten. Durch diversifizierte Geschäftsmodelle wie Werbung, Vertrieb, Provisionen oder Handel haben wir eine stabile Geschäftsgrundlage geschaffen, die als Sprungbrett für Neues dient.​

Weitere Informationen zu den Vorständen finden Sie in den jeweiligen Profilen.

Kontakt
presse@burda.com